Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Snuups » 20. Apr 2018, 07:49

Mathie hat geschrieben:
KaJu74 hat geschrieben:Ich bin auch am überlegen, ob das vielleicht folgendes bedeutet:
Für einige Wochen werden 400 zusätzliche Mitarbeiter für die Fertigung eingestellt. Es werden nicht jede Woche 400 neue eingestellt.

Dann dürfte da nicht „per week“ drin stehen!

Der Satz sagt eindeutig aus, dass über mehrere Wochen (several weeks) jeweils (per week) etwa 400 Leute neu angestellt werden sollen.

Mein Sprachgefühl sagt mir, dass several weeks nicht weniger als 3 Wochen sein sollten, dann wären das nicht weniger als etwa 1200 Leute.

Gruß Mathie


Richtig, aber das heisst nicht das in der 2. Woche nochmal 400 dazu kommen oder das es sich um andere Leute handelt. In den nächsten paar Wochen werden 400 zusätzliche Leute benötigt.
Liebe Grüsse
Snuups

35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13
58.000 km Batterie gewechselt
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2924
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 20. Apr 2018, 09:06

Ich würde den Satz auch so verstehen, dass er für mehrere Wochen lang wöchentlich je 400 Mitarbeiter neu einstellt (mehr auf einmal wird nicht so ohne weiteres möglich sein).
Was ich allerdings nicht verstehe ist, was er mit dem "between" genau aussagen wollte. Der Satz ist ziemlich unpräzise formuliert oder er nutzt da eine Ausdrucksweise, die mir bisher nicht geläufig war.

Between Fremont and Giga, Tesla will be adding about 400 people per week for several weeks.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von KaJu74 » 20. Apr 2018, 09:33

Snuups hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:
KaJu74 hat geschrieben:Ich bin auch am überlegen, ob das vielleicht folgendes bedeutet:
Für einige Wochen werden 400 zusätzliche Mitarbeiter für die Fertigung eingestellt. Es werden nicht jede Woche 400 neue eingestellt.

Dann dürfte da nicht „per week“ drin stehen!

Der Satz sagt eindeutig aus, dass über mehrere Wochen (several weeks) jeweils (per week) etwa 400 Leute neu angestellt werden sollen.

Mein Sprachgefühl sagt mir, dass several weeks nicht weniger als 3 Wochen sein sollten, dann wären das nicht weniger als etwa 1200 Leute.

Gruß Mathie


Richtig, aber das heisst nicht das in der 2. Woche nochmal 400 dazu kommen oder das es sich um andere Leute handelt. In den nächsten paar Wochen werden 400 zusätzliche Leute benötigt.
So interpretiere ich es auch.
Gruß Karsten

Tesla Model S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Tesla Model S75D vom 29.09.2016 bis zum 11.12.2018
Aktuell ohne Tesla, warte auf das Model 3.
S85:Bild
75D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3998
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Walchum

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von daydreamer » 20. Apr 2018, 10:22

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Was ich allerdings nicht verstehe ist, was er mit dem "between" genau aussagen wollte. Der Satz ist ziemlich unpräzise formuliert oder er nutzt da eine Ausdrucksweise, die mir bisher nicht geläufig war.


das heißt glaube ich in fremont und gigafactory zusammen
 
Beiträge: 105
Registriert: 3. Aug 2017, 09:38

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von der Beobachter » 20. Apr 2018, 11:50

sehr interessante Tabellen/Diagramme zum in Ruhe stöbern (siehe dort unten die Reiter):
"All Entries" "Invites" "Production" "Delivery" "VIN Chart"
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1egcRTNt_qWpLTeyJASgQ3WoLqTZUXnGQ2QgBUIh7BZY/edit#gid=515658622
 
Beiträge: 37
Registriert: 18. Apr 2018, 20:52

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Hendrik » 20. Apr 2018, 13:12

KaJu74 hat geschrieben:
Snuups hat geschrieben:Richtig, aber das heisst nicht das in der 2. Woche nochmal 400 dazu kommen oder das es sich um andere Leute handelt. In den nächsten paar Wochen werden 400 zusätzliche Leute benötigt.
So interpretiere ich es auch.


Dann wäre das "per week" aber falsch und überflüssig. Auch CNN interpretiert es so, dass 400 Mitarbeiter pro Woche eingestellt werden:

http://money.cnn.com/2018/04/18/news/co ... roduction/
[...] Tesla is looking to hire about 400 workers a week for several weeks [...]
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 20. Apr 2018, 13:25

Es ist auch die Frage, ob das nur "Zeitarbeiter" werden oder "Anlaufmitarbeiter" oder sonstwas, die nur für einen gewissen Zeitraum dort beschäftigt werden sollen, und wenn alles läuft, wieder gehen sollen oder ob das Aufstocken von Personal von Dauer sein soll.

Fernab davon meine ich mich zu entsinnen, dass es gar nicht so einfach für Tesla war und ist in Reno sowie in Fremont genügend und vor allem qualifiziertes Personal zu bekommen. Vor allem in Reno, wo man ja auch Vorgaben/Vorschriften hat zwecks soundsoviel Prozent ortsgebundener Mitarbeiter.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2810
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von B-Gregor » 20. Apr 2018, 13:32

So wie Mathie oben schon geschrieben hat: Sprachlich bedeutet der Satz eindeutig, dass für mehrere Wochen jeweils ungefähr 400 zusätzliche Leute eingestellt werden sollen. "Between" bedeutet dass 400 die Gesamtsumme für beide Standorte ist.
Model S 100D seit 02/18 (AP 2.5, SW 2018.46.2); Model 3 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 10. Jun 2017, 09:10
Wohnort: Berlin

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von fly » 21. Apr 2018, 12:41

Weiß man eigentlich ob der angesagt Produktionsstop (3-5 Tage) schon durch ist?

Am liebsten würde man sich ja wirklich live angucken, was die da an jedem beliebigen Tag ändern, umbauen oder bauen, so 24/7-Live-Kameras aus den Tesla-Werken wäre super.

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
 
Beiträge: 103
Registriert: 29. Mai 2017, 21:13

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Chipwoman » 22. Apr 2018, 10:13

KaJu74 hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Wie denkt über über die geplanten 6000 Fahrzeuge im Juni eigentlich. Ist das wirklich machbar die Autos in 2,5 Monaten zu verdreifachen? Ich habe den Eindruck dass das kaum möglich sein kann.

Hi

Alleine die Erhöhung der Produktionszeiten von 5Tage mit 2 Schichten auf 7Tage mit 3 Schichten (so habe ich das gelesen) bedeutet eine Verdopplung der Produktion.
Also über 4.000 pro Woche wären das schon.

Ich denke Tesla hat von Anfang an eine 24/7 Fertigung des M3 geplant. Die bisherige 5 Tage Produktion mit nur 2 Schichten, ist den Fertigungsproblemen bei der M3 Batteriemodulen in der Gigafactory geschuldet.

Für die M3 Besteller sind auch nicht irgendwelche gepushten Fertigungszahlen pro Woche relevant, sondern es zählt wieviele M3 Tesla pro Quartal fertigen kann. Deshalb würde ich eher den Durchschnittwert der gefertigten Fahrzeuge pro Quartal betrachten.

In Q1/2018 lag Tesla bei 715 produzierten M3 pro Woche (9285/13 Wochen)

Wenn es Tesla schafft jedes Quartal seine M3 Produktionszahlen zu verdoppeln, dann sind sie Ende des Jahres der Produktionshölle entkommen. Das wird aber nicht einfach werden, da mit jedem beseitigten Produktionsengpass wahrscheinlich x neue Probleme sichtbar werden.

Anbei mal ein paar Zahlenspiele:

Q4/2017: 2.686 M3 => durchschnittlich 207 M3 pro Woche im Quartal produziert
Q1/2018: 9.285 M3 = 715 /Woche im Quartal

Prognose:
Q2/2018: 18.000 M3 = 1.385 /Woche im Quartal
Q3/2018: 36.000 M3 = 2.770 /Woche im Quartal
Q4/2018: 72.000 M3 = 5.540 /Woche im Quartal

d.h. wenn Tesla diese Zahlen erreicht, dann können sie in 2018 ungefähr 140.000 M3 produzieren. Das ist aber bei 500.000 Vorbestellungen noch immer zu wenig.
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 10:19

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: NikoTesla, Zaesch und 3 Gäste