Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 9. Apr 2018, 08:10

Die von Käufern bestätigte bislang höchste VIN ist 18.195.

Auch da geht die Kurve mittlerweile steiler nach oben.
Mal sehen, wie die Zahlen dort mit den Registrierungen Schritt halten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2646
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Flottes Wiesel » 9. Apr 2018, 08:41

cer hat geschrieben:Flottes Wiesel, deine Spekulationen übertreffen inzwischen den Redvienna Level locker. Wenn jeder hinschreibt, was er sich so ausgedacht hat, blickt bald überhaupt niemand mehr durch.


:o
Dient denn so ein Board nicht auch dazu, Meinungen auszutauschen und Fragen anderer User zu reflektieren? Insbesondere zu einem Thema wie dem Ramp up, zu dem die halbe Tesla Community-Welt spekuliert?

Die Stückzahl meiner Beiträge und die thematische Breite ist, verglichen zu vielen Stammusern, vielleicht begrenzt, wenn auch in der Zahl ihrer „Anschläge“ länger als gewohnt. Ich versuche neben etwas Spass auch fundierten Content zu spenden. Vermutung und Fakten sind strukturiert getrennt, Quellenlage ggf. genannt. Da hier ein Großteil der User offenkundig besser Auto fährt, als industrielle Abläufe zu verstehen, soll insbesondere die Interpretation bereichern. Ich hoffe, ich treffe auch den leicht rechthaberischen Umgangston. Ist hier eine kleine Wikipedia-Welt. :roll:

Ich will mich nicht aufdrängeln. Es gibt ja jeweils im Quartalsturnus offizielle Produktionsdaten von Tesla. Jemand sollte die hier übersetzt reinstellen, dann ist auch gut.

Danke sehr. Gehen Sie weiter, fassen Sie nichts an, hier ist nichts passiert. :arrow:
 
Beiträge: 463
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von cer » 9. Apr 2018, 09:03

Du hast prinzipiell Recht.

Der Post, auf dennoch mich bezog, hatte jedoch aus meiner Wahrnehmung eine ungute Mischung aus scheinbar präzisen Angaben (2.020) und vielen "vielleicht", "vermutlich" "aus meiner Sicht " und so weiter. Weiter vorn hast du die gute Nachricht, dass Tesla mit der bereits bestehenden Fertigung 2.500 Einheiten / Woche schafft negativ uminterpretiert ("…beim besten Willen nicht mehr schafft ist unstrittig"). Erstens weiß ich das nicht, ob das unstrittig ist, zweitens wäre das dennoch ein Etappensieg, den man nicht schlecht reden muss.

Wenn ich deine übrige Posthistorie so betrachte, muss ich allerdings heftigst um Entschuldigung bitten. Mir ist da was in den falschen Hals gekommen.

Insofern:
Gehen Sie weiter, fassen Sie nichts an, hier ist nichts passiert. :arrow:
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: Bayern

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 9. Apr 2018, 09:15

Bones hat geschrieben:Die von Käufern bestätigte bislang höchste VIN ist 18.195.

Auch da geht die Kurve mittlerweile steiler nach oben.
Mal sehen, wie die Zahlen dort mit den Registrierungen Schritt halten.


Interessanterweise ist jetzt sogar der bisher recht konservative Bloomberg-Tracker bei 2,313 produzierten Einheiten pro Woche.
Wenn die Rate im April stabil gehalten wird, dann ist das wirklich eine tolle Sache!
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 9. Apr 2018, 09:47

Was mich an dem Bloomberg Tracker gestört hat(te) und noch stört, waren und sind die Sprünge/Anpassungen.
Also morgens waren es (Beispiel) mal 728 und abends auf einmal 636 und nächsten morgen wieder 811 Stück....
Da wurde jeden Tag dran rumgeschraubt. Und das ging über Wochen so. Genauso, wie die jetzige Anpassung.
Da wurde im nachhinein aufgrund der Quartalszahlen korrigiert, damit es passender aussieht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2646
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von pii » 9. Apr 2018, 10:05

Bones hat geschrieben:Was mich an dem Bloomberg Tracker gestört hat(te) und noch stört, waren und sind die Sprünge/Anpassungen.
Also morgens waren es (Beispiel) mal 728 und abends auf einmal 636 und nächsten morgen wieder 811 Stück....
Da wurde jeden Tag dran rumgeschraubt. Und das ging über Wochen so. Genauso, wie die jetzige Anpassung.
Da wurde im nachhinein aufgrund der Quartalszahlen korrigiert, damit es passender aussieht.


Das stört mich nicht, sofern die Anpassungen nicht retrospektive vorgenommen werden, sondern lediglich für die Zukunft.
Insbesondere wenn sich das Wachstum beschleunigen sollte, macht es doch Sinn die neuen Erkenntnisse aus den Quartalszahlen (oder z.B. Produktionsshut down im Februar) einfliessen zu lassen.

Gruss pi
 
Beiträge: 610
Registriert: 19. Aug 2015, 13:16

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von KaJu74 » 9. Apr 2018, 10:25

DaRgCHkW4AAlXnT.jpg large.jpg
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3895
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Walchum

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von SebastianR » 9. Apr 2018, 18:02

Flottes Wiesel hat geschrieben:Wir dürfen fest davon ausgehen, dass in den USA auch mehr Hackfleischklopse verkauft worden sind als Audi A4/S4. Der Reputationsschaden scheint größer als bei uns zu sein plus der Wechselkurs pustet Audi ins Gesicht. Beim Model 3 ist zudem das Verkaufsinteresse nicht der begrenzende Faktor, sondern leider die Produktion.


Genau deswegen ist das Model 3 ja so gefaehrlich: wenn Tesla die Produktion hinbekommt (und das ist nur eine Frage der Zeit), dann muessen sich Mercedes, Audi & BMW wohl warm anziehen werden. Denn auch wenn in den USA wohl mehr Hackfleischklopse verkauft werden, als Audi A4/S4, so befinden diese sich wohl ganz sicher nicht in einem Konkurrenzverhaeltnis zu Audi & Co. ;-)

Ansonsten: nichts fuer ungut. Das wird sich schon alles so entwickeln, wie es sich entwickeln wird...
 
Beiträge: 269
Registriert: 31. Mai 2014, 11:31

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von thinksimple » 9. Apr 2018, 18:14

hiTCH-HiKER hat geschrieben:
Bones hat geschrieben:Die von Käufern bestätigte bislang höchste VIN ist 18.195.

Auch da geht die Kurve mittlerweile steiler nach oben.
Mal sehen, wie die Zahlen dort mit den Registrierungen Schritt halten.


Interessanterweise ist jetzt sogar der bisher recht konservative Bloomberg-Tracker bei 2,313 produzierten Einheiten pro Woche.
Wenn die Rate im April stabil gehalten wird, dann ist das wirklich eine tolle Sache!


Über 2.000 werden schon drin sein mit dem derzeitigem Schichtsystem. Es gibt ja noch was aufzuholen.
Wenn die anderen "Problemchen" noch gelöst werden könnte es auch etwas schneller bergauf gehen.
 
Beiträge: 29
Registriert: 12. Mär 2018, 21:44

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 11. Apr 2018, 14:21

ein paar Bilder aus dem CBS-Live-Interview heute morgen

In voller Länge wohl erst morgen verfügbar.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2646
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: damanu, fly, Google Adsense [Bot], MIKLES, Mixxi, Rainer, RustyFlash, Semrush [Bot], Spok, TeslaRalf, tff_fritz, Tom71, wolli und 20 Gäste