Seite 164 von 328

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 20:14
von StefanKr
Hat jemand Informationen bezüglich der zweiten Produktionsstraße von Grohmann? Ist sie bald in Betrieb?

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 20:25
von Fjack
Ein Insider wird die Info kaum in einem öffentlichen Forum ausbreiten, sonst ist er schnell kein Insider mehr.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 21:04
von Flottes Wiesel
In der internationalen Community scheint es ein Kenntnisbild zu geben, dass die Linien noch nicht in Betrieb sind, sondern im Verlauf des Aprils aufgebaut und in Fertigung gehen sollen.

Wenn die Aussage zutrifft, dass die Fertigung der Batteriesysteme der begrenzende Flaschenhals ist, sollte man dann ab Mai eine Steigerung im Produktionsausstoß erkennen können.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 21:10
von Flottes Wiesel
Die eMail von Elon, die es prompt in sämtliche Community-Plattformen gebracht hat, darf man wohl als informelle Gewinnwarnung bzw. Produktionszielwarnung interpretieren.

Das kommunizierte Ziel von 2.500 Einheiten/Woche beim Model 3 wurde offensichtlich nicht erreicht, trotz aller Anstrengungen nicht mal temporär im Burst-Modus. Sonst hätte man das deutlich hervorgehoben, um den Neinsagern eines reinzugeben. Das ist schade. Die „Märkte“ wird es nicht überraschen, dass dürfte bereits allgemein vermutet sein. Ziele sind dafür da, dass man sie erreicht. Daher ist es nicht gut, wenn man nur 80% seines selbst gesetzten Ziels zum Stichtag erreicht.

Ebenso enttäuschend, dass man sich für das angebrochene 2. Quartal wohl von der zweiten Zielmarke verabschiedet hat, zum Ende auf 5.000 Einheiten/Woche kommen zu wollen. Das ist wohl neu und könnte Folgen haben.

Heute oder morgen läuft die offizielle Mitteilung zur Produktions- und Absatzmenge raus, da wird sich das Bild verdichten. Ich rechne damit, dass man auf die jetzt erwähnten Zielmarken auch offiziell einschwenken wird. Demnach gibt es eine Guidance erst zum Jahresende. Noch schlimmer: Dort wird womöglich nicht ein Mengenziel gesetzt, sondern ein Tempoziel. Das ist unter Umständen was völlig anderes, weil es wieder in der Einzelaktion eines Kurzzeitsprints angegangen werden kann.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 11:42
von Bones
Aktuell soll EM wieder an der Fertigung übernachten. dieses Mal an der M3 Fertigungslinie.
Eine anonyme Quelle will preisgegeben haben, dass EM das von Doug Field aktuell übernommen hat.
Mal abwarten, das daraus nun wird.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 11:59
von Abgemeldet 06-2018
Flottes Wiesel hat geschrieben:Ziele sind dafür da, dass man sie erreicht.


Das ist der große Fehler den die ganzen Leute machen, die ihr Geld mit TSLA verbrennen, statt mal auf eine sinnvolle Art und Weise zu investieren.
Wer die Maßstäbe der Dinosaurier (im Guten wie im Schlechten) an Tesla ansetzt, der wird immer sein blaues Wunder erleben.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 12:14
von nevadabeige
Ich sehe die Produktionszahlen mittlerweile auch sehr entspannt.
Die burst-rate aus Q4/17 von 1000 Stück / Woche wurde wohl in der normalen Produktion erreicht, und die neue burst-rate Ende Q1/18 ist über 2000 Fahrzeuge angestiegen.
Wenn die Produktion zükünftig in der letzten Woche eines Quartales jeweils um 1000 Fahrzeuge steigt, und die normale Produktion diese Rate kurz vor Ende des folgenden Quartales permanent erreicht, ist dies eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 12:44
von cer
Flottes Wiesel hat geschrieben:Das kommunizierte Ziel von 2.500 Einheiten/Woche beim Model 3 wurde offensichtlich nicht erreicht, trotz aller Anstrengungen nicht mal temporär im Burst-Modus. Sonst hätte man das deutlich hervorgehoben, um den Neinsagern eines reinzugeben.

Vielleicht hat man aber auch einfach auf diesen Kniff verzichtet, und sich auf eine nachhaltige Steigerung der Zahlen konzentriert. 2.000 / Woche dauerhaft sind sicher auch in den Augen von Anlegern viel mehr wert als 2.500 als Burst.

Flottes Wiesel hat geschrieben:Das ist schade. Die „Märkte“ wird es nicht überraschen, dass dürfte bereits allgemein vermutet sein. Ziele sind dafür da, dass man sie erreicht. Daher ist es nicht gut, wenn man nur 80% seines selbst gesetzten Ziels zum Stichtag erreicht.

Du setzt immer noch Maßstäbe an Tesla an, die niemand, der sich ernsthaft mit dem Unternehmen beschäftigt hat und diese hochriskante Aktie kauft, ansetzen würde.

Flottes Wiesel hat geschrieben:Ebenso enttäuschend, dass man sich für das angebrochene 2. Quartal wohl von der zweiten Zielmarke verabschiedet hat, zum Ende auf 5.000 Einheiten/Woche kommen zu wollen. Das ist wohl neu und könnte Folgen haben.

Hier ist das entscheidende, die Aussage zunächst vollkommen entwertende Wort "wohl".

Flottes Wiesel hat geschrieben:Heute oder morgen läuft die offizielle Mitteilung zur Produktions- und Absatzmenge raus, da wird sich das Bild verdichten. Ich rechne damit, dass man auf die jetzt erwähnten Zielmarken auch offiziell einschwenken wird. Demnach gibt es eine Guidance erst zum Jahresende. Noch schlimmer: Dort wird womöglich nicht ein Mengenziel gesetzt, sondern ein Tempoziel. Das ist unter Umständen was völlig anderes, weil es wieder in der Einzelaktion eines Kurzzeitsprints angegangen werden kann.

Und ich wiederhole es: Du setzt immer noch Maßstäbe an Tesla an, die niemand, der sich ernsthaft mit dem Unternehmen beschäftigt hat und diese hochriskante Aktie kauft, ansetzen würde.

Meinst du ernsthaft, dass Leute, die wesentliches Geld in Tesla investieren, sich nicht mit der Geschichte des Hauses, seinem aktuellen Zustand und der Philosophie des Gründers* beschäftigt haben? Du kannst wieder so tun, als wäre Tesla Siemens und Kritik daran üben, dass sie nicht Siemens sind. Aber das geht halt einfach am Thema vorbei.

*nach der es keine fixen Zielzahlen geben kann.

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 13:37
von LUCKY
"Elon Musk richtet Schlaflager bei Tesla ein

... Tesla-Chef Elon Musk will sich jetzt persönlich um die Fortschritte bei der Produktion des Model 3 kümmern. ..."

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/i ... a-ein.html

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 14:19
von LUCKY
Seitdem die Meldung veröffentlicht wurde, wonach sich nun Musk persönlich um die Produktion des M3 kümmere, schießt der Kurs der Aktie regelrecht nach oben. Um 14:00 Uhr lag der Kurs noch bei 207 €. 70 Minuten später sind es schon 219 €.