Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Flottes Wiesel » 15. Mär 2018, 08:18

Offenkundig sind wir aktuell noch bei ca. 25% Zielerreichung, statt 2.500 Einheiten/Woche so zwischen 600 und 700. Somit müsste da zusätzlich noch ein Dido-Betrieb sein, d.h. Deine Tagesschicht hat Montags noch Wochenende und dann bereits wieder Freitags frei. Aufgrund der Lebenshaltungskosten im Silicon Valley und der Lohnauszahlungslogik müssten die jetzt vermehrt Pizza ausfahren, wenn die Logik stimmt.

Keine Ahnung, wie sich Lieferengpässe auf die Steuerung auswirken, aber auf jeden Fall kann derzeit von Zielerreichung noch lange keine Rede sein.
 
Beiträge: 463
Registriert: 31. Mär 2016, 20:15

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 15. Mär 2018, 08:32

Voorty2 hat geschrieben:Ich habe mir gerade mal Gedanken gemacht bzgl. dem anvisierten Ziel von 2500 produzierten Fahrzeugen/Woche bis Ende Q1. Ist es ggf. möglich, dass Tesla aufgrund des Mangels einer bestimmten Komponente (Akku aus der GF z.B.) momentan nur eine Schicht fährt und somit bei dem aktuellen Stand von ~ 700-800 Fahrzeugen/Woche das eigentliche Ziel von 2500/Woche bei drei Schichten eigentlich schon erreicht ist?


Tesla hat selbst gesagt, das mit dem jetzigen IST-Zustand in der GF genügend Kapazität und Output für 2.500 / Woche da wäre.
Das war in dem Statement wo es um die Grohmann Anlage ging, die in Zukunft dort aufgebaut werden soll. Um MEHR als 2.500/Woche schaffen zu können.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2656
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Mär 2018, 06:49

Ich bin auch verwundert über die aktuelle Situation, nähern wir uns doch bald dem Jahrestag der ersten Auslieferungen und auf dem Zähler stehen 10.000 Autos und die Produktion hängt bei 700 Autos in der Woche fest quasi auf dem Niveau des Dezember 2017.

https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/

Kaum zu glauben dass Tesla in diesem Monat auf 2.500 bringt und schon gar nicht in drei Monaten das auf die 5.000 lupfen kann.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9660
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von TeslaFan76 » 19. Mär 2018, 09:18

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich bin auch verwundert über die aktuelle Situation, nähern wir uns doch bald dem Jahrestag der ersten Auslieferungen und auf dem Zähler stehen 10.000 Autos und die Produktion hängt bei 700 Autos in der Woche fest quasi auf dem Niveau des Dezember 2017.

https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/

Kaum zu glauben dass Tesla in diesem Monat auf 2.500 bringt und schon gar nicht in drei Monaten das auf die 5.000 lupfen kann.




Ich glaube das Tesla es frühestens Ende des Jahres schafft 2500 Stück pro Woche zu produzieren.

Natürlich wünsche ich mir als Model3-Reservierer das sie es sehr viel früher schaffen.
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. Aug 2017, 17:15

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 19. Mär 2018, 09:19

Wenn es wirklich nur am Akkupack liegt, dann sollte das Problem doch mit der neuen Grohmann-Anlage innerhalb der nächsten 2 Wochen gelöst sein.
Ansonsten wird uns noch was verschwiegen, was ich nicht hoffe.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von nevadabeige » 19. Mär 2018, 09:45

Es wurde schon von Tesla gesagt, daß die 2500 / Woche auch ohne die neue Grohmann Anlage zu erreichen sind, daher kann es nicht daran liegen (Wenn man Tesla glauben darf.). Ich hoffe, daß das Q&A zum ersten Quartal mal mehr in die Richtung einer peinlichen Befragung als einer Hofberichterstattung geht.
Außerdem sollte dabei gefragt werden, ob angesichts der Verzögerungen weiterhin owner, auch solche, die es gerade geworden sind, gegenüber den Schlangestehern bevorzugt werden.
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf
Elektromobilität: für Fahrspaß, Komfort und Individualverkehr, gegen Verbots- und Ökowahn
Benutzeravatar
 
Beiträge: 363
Registriert: 9. Mai 2015, 10:51

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Mär 2018, 10:28

Ich überlege mir ernsthaft meine Reservierung zu stornieren, da kommt man sich ziemlich veralbert vor immer neue ausreden zu hören. Dass Dezember für tausenden von Fahrzeugen sehr optimistisch war ist ja bekannt aber nun geht wieder ein Quartal zu Ende ohne nennenswerte Veränderungen.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9660
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von KaJu74 » 19. Mär 2018, 10:35

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich überlege mir ernsthaft meine Reservierung zu stornieren,
Bist du auf die 1.000€ angewiesen?
Gehst du Pleite, wenn du die 1.000€ nicht zurück bekommst, weil Tesla Pleite geht?

Wenn beide Antworten Nein lauten, wovon ich ausgehen, warum stornieren?
Gruß Karsten

Im Genuss meines Tesla S85 vom 08.02.2014 bis 20.09.2016
Model S75D seit dem 29.09.2016
S85:Bild
70D:Bild
http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3903
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Walchum

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 19. Mär 2018, 10:40

Ich gehe weder pleite wegen 1000€ noch bin ich darauf angewiesen. , Warst nicht du derjenige der seine Reservierung storniert hat? Ich habe mir dem Auto für 2018 geplant und nicht irgendwann Dezember 2019.

Zudem finde ich es ein klares Zeichen dass man keinen Bock mehr hat. Bis 2020 gibt es auch noch andere Alternativen.

Ich habe gesagt dass ich mir das überlege weil ich nie langsam aber sicher veralbert vorkomme.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9660
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 19. Mär 2018, 10:52

Dezember 2019 wird es schon nicht werden, das wäre für mich auch nicht akzeptabel und dann würde ich wohl auf ein Erdgas-Fahrzeug ausweichen, mit ziemlich starken Bauchschmerzen.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: andre4tesla, Cupra, deTrekke, Diemuhkuh, guellichs-erbe, IBUZA, KaJu74, Spüli, Tagx, ThomasHomburg und 14 Gäste