Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 22. Feb 2018, 06:38

Ich finde den Zusammenhang nicht so schwer zu verstehen und sehe darin auch keine große Verbindung zu den Ideen. Tesla hat in Q4 2017 alles auf einen Rekord gesetzt und somit was geht für den USA Markt produziert. Das sieht man ja an den Zulassungen in Deutschland. Im KBA Faden wurde ja schon wieder das Ende des MS in Deutschland eingeläutet. Ich bin mir aber sicher, dass Tesla dafür nun im Januar und Februar verstärkt für die ausländischen Märkte produziert und somit auch in den USA Wartezeiten entstanden sind.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8843
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Wim » 22. Feb 2018, 10:13

sollte tesla im herbst das model y vorstellen (und es passt so halbwegs inkl. produktionsstart/lieferzeitraum/heckklappe/anhängerkupplung/preis ...) werden wohl einige model-3-reservierer auf das model y umschwenken. das entzerrt das ganze dann auch wieder ein stück und sorgt für freude bei den model-3-reservierern.
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von SebastianR » 22. Feb 2018, 11:32

Ich verstehe nicht, warum wir spekulieren, dass Tesla seine Produktion zurueckhalten koennte: Was ist so unwahrscheinlich daran, dass Telsa nicht luegt und die hohe Nachfrage der echte Grund ist?

Rechnen wir doch mal nach: Tesla hatte im letzten Jahr 100k Model S / Model X verkauft. Wir wissen, dass das mehr oder weniger ein hartes Limit ist (siehe Q4 Letter) - ich denke mal, da sollten 85k Model S/Model X voellig ohne jede "Anstrengung" auch dieses Jahr drin sein.

Dann haben wir ein paar Faktoren, die die Nachfrage nach oben treiben:
- Der Roadster Launch hat in den USA ganz sicher die Markte Tesla befeuert. Und das nicht zu knapp. Bis heute ist das bei Google Trends zu sehen.
- Jeder weiss, dass irgendwann dieses Jahr die magische 200k Auto Marke fuer den US Markt erreicht wird - d.h. ich gehe von einer Art Torschluss-Kaufwelle aus (so wir das aus DK, Hong Kong und anderen Maerkten kennen).
- Gleichzeitig sind die besser ausgestatten Model 3 (AWD, Performance) weiterhin nicht zu erwarten - da werden sich entsprechende Kaeufer eben ein Model S/X zulegen.

Gleichzeitig kommen mehr und mehr Maerkte (z.B. UAE/Dubai) hinzu - zumindest sieht man mehr Videos aus diesen Maerkten in Youtube. Und Europa (selbst Deutschland!) waechst, was E-Mobilitaet anbelangt...

Was ist nun so unwahrscheinlich daran, dass diese Faktoren die Nachfrage um etwas nach oben treibt? Und damit waeren wir dann ganz schnell bei langen Lieferzeiten - denn die Kapazitaet von Tesla in 2018 ist ungefaehr die run-rate von Tesla in 2017. Fuer mich sieht das alles ganz normal aus, ohne Steuertricks und absichtliche Produktionsdrosseln...
 
Beiträge: 261
Registriert: 31. Mai 2014, 12:31

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von gregorsamsa » 22. Feb 2018, 13:50

+1 manchmal sind die naheliegendsten Erklärungen auch wirklich die richtigen. Spekulationen sind zwar interessant, aber manchmal sagen uns die Konzerne auch mal die Wahrheit, zumindest teilweise.
 
Beiträge: 79
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 22. Feb 2018, 17:30

gregorsamsa hat geschrieben:+1 manchmal sind die naheliegendsten Erklärungen auch wirklich die richtigen. Spekulationen sind zwar interessant, aber manchmal sagen uns die Konzerne auch mal die Wahrheit, zumindest teilweise.


Da Tesla (im Gegensatz zu einigen deutschen "Premium-Herstellern") diesbezüglich noch nie gelogen habe, ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie es jetzt tun, ziemlich gering. Es wird also alles stimmen, was Tesla dazu gesagt hat.

Einziger Widerspruch von mir ist, daß sie auch dieses Jahr locker die 100.000 Model S/X ausliefern/fertigen werden.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 22. Feb 2018, 17:31

Inwiefern ist das ein Widerspruch?
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Fritz! » 22. Feb 2018, 17:34

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Inwiefern ist das ein Widerspruch?


Gut, Widerspruch ist ein schlecht gewähltes Wort dafür.

Die Reduzierung von 100.000 Autos in 2017 auf 85.000 Autos in 2018 klingt wie ein Rückgang des Interesses am Model S/X. Und das halte ich für sehr unwahrscheinlich, eher das Gegenteil wird der Fall sein.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von kbrandes » 22. Feb 2018, 17:48

Fritz! hat geschrieben:
hiTCH-HiKER hat geschrieben:Inwiefern ist das ein Widerspruch?


Gut, Widerspruch ist ein schlecht gewähltes Wort dafür.

Die Reduzierung von 100.000 Autos in 2017 auf 85.000 Autos in 2018 klingt wie ein Rückgang des Interesses am Model S/X. Und das halte ich für sehr unwahrscheinlich, eher das Gegenteil wird der Fall sein.


Vielleicht gibt es ja einen größeren Facelift, wo die Montagebänder umgerüstet werden müssen und dann langsam wieder anlaufen? ;)

Das Modell S kommt ja in die Jahre ...
 
Beiträge: 923
Registriert: 18. Feb 2014, 21:15
Wohnort: Hamburg

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von joergen » 22. Feb 2018, 18:28

Tesla hatte doch erklärt, dass die S/X-Produktion um 10% verringert wird, weil Personal zugunsten der M3-Produktion abgezogen wird.
Dann passt es doch.
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1359
Registriert: 29. Sep 2016, 09:29
Wohnort: Offenbach

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Healey » 22. Feb 2018, 19:07

joergen hat geschrieben:Tesla hatte doch erklärt, dass die S/X-Produktion um 10% verringert wird, weil Personal zugunsten der M3-Produktion abgezogen wird.
Dann passt es doch.

Das ist schon wieder erledigt, das galt für Ende 2017.
Es gibt nicht weniger S und X in diesem Jahr. Es wurde hier im Forum schon mehrmals gepostet, aber ich stelle es gerne auch nochmals hier herein:
http://teslamag.de/news/model-s-x-hohe-nachfrage-18046
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 120.000 km, ALLES original, 204 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6848
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: GeryP, my0346, teslabn und 6 Gäste