Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 14. Feb 2018, 13:59

Recht so.

Also 2018 sind rund +/- 200k Wägen zu erwarten. Für die USA.
1. Halbjahr ca. 40k
2. Halbjahr 26x 5 = mindestens 130k


2019 dann +400k

2020 dann die +500k
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 14. Feb 2018, 14:18

Alles über 150.000 Stück vom Model 3 in 2018 fände ich nach heutigem Informations- und Wissensstand für mich als solide bis gut.

200.000+ insgesamt produzierte und min. 200.000 ausgelieferte fände ich gut. Alles darüber sehr gut.

Das ist zwar nicht das, was mal verkündet wurde und/oder was viele erwartet haben oder noch erwarten aber ich spreche da mal nur für mich.

--------
Zwar OT, aber dennoch passend ist nicht zu vergessen, dass parallel in die Zeiträume 2019+2020
noch Entwicklungen, Vorbereitungen und Anläufe für:

Produktion Semi
Produktion Model Y
Produktion Roadster 2020

fallen
[/OT]
---------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1909
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von redvienna » 14. Feb 2018, 14:21

Ja, die haben was zu tun. ;)

Bald weitere Fabrike(n) notwendig !


Wobei der Roadster vermutlich keine hohen Stückzahlen haben wird.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 14. Feb 2018, 14:56

Ich verstehe den genauen Sinn um die ganze Diskussion zum Thema Produktionszahlen verschiedener Hersteller gar nicht.
Die "Alternativen" zum Model 3 in Form des nichtexistenten Ampera-E, des Bolt oder des Leaf 2 sind doch hochgradig lächerlich und irrelevant. Selbst wenn die Millionen von diesen Fahrzeugen produzieren würden, hätte das keinen nennenswerten Einfluss auf den Erfolg des Model 3 und die Produktion bei Tesla wäre trotzdem über Jahre ausgelastet.

Dass die etablierten Hersteller ständig Dinge ankündigen, die sie nicht ansatzweise einhalten, das ist doch auch nichts Neues und daher kein Grund sich darüber zu wundern.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 14. Feb 2018, 14:59

Was ich in Hinblick auf diese gesamte Thematik interessant finde, ist:

Wenn 100.000 Model S & X verkauft werden -> werden andere Autos eben NICHT verkauft (Das sah und sieht man seit Jahren)
Wenn 100.000 Model 3 verkauft werden -> werden andere Autos eben nicht verkauft -> aber wen wird das treffen?
Es geht für die etablierten Hersteller ja auch darum, dass das Model 3 potentielle oder konkrete Käufer weggezogen werden.

Je mehr Tesla verkauft umso weniger verkaufen die anderen - DAS ist halt der andere Punkt an der Sache.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1909
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 14. Feb 2018, 15:12

Deshalb sind ja auch eher Hersteller wie BMW, Mercedes oder Porsche in heller Aufruhr, während ein Massenhersteller wie VW eigentlich noch länger Zeit hätte auf die neuen Konkurrenten zu reagieren.
Im Januar 2018 wurden in Deutschland 2.271 Fahrzeuge der BMW 3xx-Klasse neu zugelassen. Es wird spannend wie sich diese Zahl im nächsten und übernächsten Jahr verändern wird, zumindest solange kein zukunftsfähiges Fahrzeug von den Münchnern in dieser Klasse existiert. In anderen Ländern ist der Zug ja bereits abgefahren, daher wird es spannend was im Gründungsland dieser internationalen Hersteller passiert.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 14. Feb 2018, 15:39

Diese Zahl wird sich gar nicht verändern. Dieses Auto läuft über Verträge mit Rabatten da kommt Tesla nicht mit. Und solange die es nicht schaffen die Zahlen und den Vertrieb zu organisieren wird sich daran auch nichts ändern. Solange Tesla ein Alleinstellungsmerkmal hat brauchen die das auch nicht machen.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8572
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Abgemeldet 06-2018 » 14. Feb 2018, 15:46

Warum nur drehen die bei BMW intern so am Rad was speziell das Model 3 angeht?
Versteh mich nicht falsch, ich glaube natürlich auch nicht daran dass der 3er von Tesla, selbst beim optimalen Hochlaufen der Produktion, für BMW eine existentielle Bedrohung darstellt. Aber die haben bisher doch einen zumindest unerwarteten Aufwand betrieben den Hype um dieses Fahrzeug nachvollziehen zu können und es technisch zu verstehen. Mir ist aber aktuell nicht ganz klar mit welchem Ziel.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von OS Electric Drive » 14. Feb 2018, 16:26

Ich weiß nicht was BMW für ein Rad dreht. Ich bin da nicht so nah dran. Ich weiß nur wie das mit dem Fuhrpark läuft und worauf es da ankommt. Ein Kumpel von mir wollte einen Alpha Romeo als Firmenwagen haben und der war bei gleichem Listenpreis eben 250€ teurer als der Audi Kombi.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8572
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von daydreamer » 14. Feb 2018, 20:21

schaut mal, https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/

bloomberg hat einen model-3-estimator gebaut (und erklärt auch gleich die enorme bedeutung für und von tesla). aktueller stand: 7281 gebaut, 1025/woche
 
Beiträge: 89
Registriert: 3. Aug 2017, 10:38

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: andygamp, climbtron, Hein Mück, OWEF, trimaransegler und 11 Gäste