Anlauf der Serienproduktion Model3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von vtex » 19. Jul 2017, 20:11

Elektrogesellin hat geschrieben:Tesla posaunt "jetzt geht's los" in die Welt hinaus und steht dann unter Druck. Hat Mercedes schon mal »ab morgen wird produziert« geschrieben? Nein, die großen Autohersteller machen keine konkreten Ankündigungen zu internen Vorgängen. Erst wenn die Produktion läuft, kommt eine Pressemitteilung "ist ab Juli bei den Händlern."


Das habe ich mir auch gedacht. Bei den anderen werden die Autos bestimmt auch vorproduziert und langsam zu den Händlern gebracht bevor dieser Wagen als bestellbar/lieferbar gilt.
Bei den Hersteller gibt es auch keine 400.000+ Vorbestellungen die sie abarbeiten müssten :D

Ich wäre zufrieden wenn Tesla bis Ende 2018 mehr als 300.000 Autos ausgeliefert hat. Alles darüber ist Bonus. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 2. Jul 2017, 19:47

Anlauf der Serienproduktion Model3, ist Tillburg dafür gerüs

von hotwire » 25. Jul 2017, 06:05

Hallo, wie wird wohl der Ablauf für's Model 3 für EU-Modelle werden?

Die Model S / X werden ja erst komplett montiert, und dann wieder zerlegt und verschifft, und dann in Tillburg wieder zusammengefügt.
Bei den prognostizierten Stückzahlen des Model 3 kann ich mir das nicht mehr so recht vorstellen. Jedenfalls hab ich noch nichts dergleichen gelesen, das in Tillburg auch eine Roboterlinie installiert wird um das zusammenfügen zu automatisieren.
Wer weiß mehr?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 119
Registriert: 25. Aug 2014, 20:23

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Oberfranke » 25. Jul 2017, 08:21

Niemand
--
Seit 26.11.15: Model S 85, Perlweiss, Pano, 2nd gen. Sitze in Schwarz, Autopilot, Premium-Interieur
 
Beiträge: 849
Registriert: 22. Okt 2015, 13:48

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 25. Jul 2017, 08:30

Es gab doch schon mehrere Videos/Berichte zum Werk in NL.
In den Videos hatten die da noch sehr viel Platz und sehr viel freie Kapazität.
Dazu wurde doch auch in 2015 ? auch noch ein weiteres Montagewerk da aufgemacht.

Ich erinnere mich da spontan an eine NTV-Reportage drüber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1612
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3, ist Tillburg dafür g

von ulmerle » 25. Jul 2017, 08:47

hotwire hat geschrieben:Hallo, wie wird wohl der Ablauf für's Model 3 für EU-Modelle werden?

Die Model S / X werden ja erst komplett montiert, und dann wieder zerlegt und verschifft, und dann in Tillburg wieder zusammengefügt.
Bei den prognostizierten Stückzahlen des Model 3 kann ich mir das nicht mehr so recht vorstellen. Jedenfalls hab ich noch nichts dergleichen gelesen, das in Tillburg auch eine Roboterlinie installiert wird um das zusammenfügen zu automatisieren.
Wer weiß mehr?


Ich denke es wird vor der Verschiffung der Akku entfernt und in Tillburg wieder eingebaut. Das scheint zolltechnisch auszureichen um 5% Einfuhrsteuer zu sparen.
Um nichts anderes geht es wohl bei der Teilzerlegung!
Grüße vom ulmerle!

Weiterempfehlungslink: http://ts.la/julia533
Model S 85D, seit 31.07.2015
Model X 100D, seit 7.09.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 461
Registriert: 4. Mai 2015, 12:48
Wohnort: Ulm

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Diemuhkuh » 30. Jul 2017, 14:40

vtex hat geschrieben:
Elektrogesellin hat geschrieben:Tesla posaunt "jetzt geht's los" in die Welt hinaus und steht dann unter Druck. Hat Mercedes schon mal »ab morgen wird produziert« geschrieben? Nein, die großen Autohersteller machen keine konkreten Ankündigungen zu internen Vorgängen. Erst wenn die Produktion läuft, kommt eine Pressemitteilung "ist ab Juli bei den Händlern."


Das habe ich mir auch gedacht. Bei den anderen werden die Autos bestimmt auch vorproduziert und langsam zu den Händlern gebracht bevor dieser Wagen als bestellbar/lieferbar gilt.
Bei den Hersteller gibt es auch keine 400.000+ Vorbestellungen die sie abarbeiten müssten :D



Die nehmen auch keine Vorbestellungen an. Normal kann man 2-3 Monate vorher ordern. Schon zu dem Zeitpunkt werden aber Autos produziert, mit der üblichen Ausstattung und Farben. Erfahrungswerte halt. Die stehen zwar dann erst einmal auf einem Parkplatz rum, so ist es halt. Hatte selbst mal einen Wagen, der wurde am Releasetag an mich übergeben. Eine Woche vorher stand der beim Händler. Produziert wurde er 4 Monate vor Releasetag. :geek: Hatte halt genau die Ausstattung, die ich auch genommen hatte. Allerweltsausstattung.
 
Beiträge: 178
Registriert: 7. Jul 2017, 09:20

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von smartgrid » 30. Jul 2017, 14:54

cer hat geschrieben:Und hier liegt auch meine größte Sorge: Dass Tesla diesmal Hybris nicht beim Produkt, sondern bei der Produktion zeigt und sich bezüglich der machbaren Geschwindigkeit und Kapazität total überschätzt… Denn was in der Simulation funktioniert, muss physisch noch lange nicht gehen, gerade bei höheren Geschwindigkeiten.


well said. 100% Ack.
Elon WIRD zurück rudern MÜSSEN.
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.18.2 | Model X90D aus 09/16 mit Garantieverlängerung
Bei Bestellung eines Model S oder X über diesen link gibt es kostenfreies Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1847
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Wohnort: D-Porschetown ;)

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von M3-75 » 30. Jul 2017, 16:52

Naja, Toyota hat in der Fabrik 10000/Woche gefertigt, warum sollte das bei einem wesentlich einfacher aufgebauten Fahrzeug nicht gehen?
 
Beiträge: 716
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von GalileoHH » 30. Jul 2017, 17:37

Es liegt nicht am Ort sondern an den Prozessen. Toyota hat auch vor NUMMI schon Großserie mit six sigma gefahren.

Elon ist immer deutlich optimistischer als es die Realität am Ende zulässt. Siehe AP2.
P90DL 04/16 in Midnight Silver
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1289
Registriert: 23. Apr 2014, 18:54

Re: Anlauf der Serienproduktion Model3

von Bones » 30. Jul 2017, 18:21

M3-75 hat geschrieben:Naja, Toyota hat in der Fabrik 10000/Woche gefertigt, warum sollte das bei einem wesentlich einfacher aufgebauten Fahrzeug nicht gehen?


Up to May 2010, NUMMI built an average of 6000 vehicles a week, or nearly eight million cars and trucks since opening in 1984.[14][15] In 1997, NUMMI produced 357,809 cars and trucks,[16] peaking at 428,633 units in 2006.[13]

10k sind da wohl ein wenig hochgegriffen.

Aktuell produziert Tesla um die 2.000 - 2.200 Model S und X dort jede Woche.
Damit ist man laut JB Straubel am geplanten und eingetaktetem Limit.
Und zusätzlich sollen 5.000 Model 3 die Woche Ende 12/17 laufen.

Das wären 7.000 Autos jede Woche. Wenn das wirklich das Pensum ist, was dort ab Januar 2018 aus dem Werk Fremont abgeliefert wird, ist das erstmal ne Hausnummer.
Ich warte erstmal bis zum Januar 2018. Da wird bis dahin noch einiges passieren.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1612
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Der Tiroler, Gatanis, grizzzly, KrassesPferd, LaTell, M3-75, markus1689, Mathie, matthias, McFly3, plock, tescroft und 17 Gäste