Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

bestelle M3 auch wenn keine AHK erhältlich ist
101
69%
bestelle M3 eher nicht, wenn keine AHK erhältlich ist
27
18%
bestelle M3 sicher nicht, wenn keine AHK erhältlich ist
16
11%
[andere Gründe bzgl. AHK, bitte im Thread erläutern]
2
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 146

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von Pegasus001 » 4. Okt 2017, 03:39

founder hat geschrieben:
Melanippion hat geschrieben:Für alle anderen Fälle sind MS und M3 m.E. ohnehin unpassend. Ein Boot oder die Pferde zieht man mit dem MX.


Erinnert mich irgendwie an "Deine Armut kotzt mich an"


...ja, musste ich auch dran denken. War aber wohl eher auf mich gemünzt, da ich das Beispiel mit dem Boot erwähnt habe. Kommt halt aus dem Zusammenhalt gerissen etwas doof. War aber sicher nicht so gemeint, denke ich.

Melanippion hat geschrieben:Ich gebe meine M3-Bestellung zurück, wenn es zwangsweise mit AHK ausgeliefert wird.


...aber der war schon bissig. 1. Wissen wir, dass der M3 nicht ZWANGSWEISE mit AHK ausgeliefert wird. Tatsächlich haben wir noch keinen einzigen M3 MIT AHK gesehen. 2. ist mir ehrlich gesagt kein PKW, ob Verbrenner oder nicht, bekannt, den es nicht auch ohne AHK gibt. Es mag ein paar reine Geländewägen geben, wo dies so ist, aber der M3 wird auf jeden Fall NICHT dazu gehören.

Trotzdem, die Möglichkeit, AHK dazu zu kaufen, ist in meinen Augen ein Mehrwert. Wer dies absolut nicht will, braucht es nicht dazu zu kaufen, für manche ist es ein nützliches, wenn auch nicht absolut notwendiges Add On, und für einige ist es zwingend notwendig.

Das Argument, die sollen sich halt einen MX kaufen ist IMHO Blödsinn. MX ist 3x so teuer. Viele können sich ihn nicht leisten, und andere, wie meine Wenigkeit WOLLEN ihn sich nicht leisten. Ein Auto ist für mich ein Gebrauchsgegenstand. Zugegeben, der MX ist ein hübsches Spielzeug. Aber mir ist das einfach zu viel Geld für ein Auto. Für das gleiche Geld stelle ich mir eine richtig geile PV Anlage her und habe immer noch genügend Geld für ein ordentlich ausgestattetes M3 (MIT AHK :lol: ).

Klar, man könnte sagen, der M3 mit seinem sportlichen Ambiente und da einen fetten Hänger dran sieht komisch aus. Sowas hat mich früher auch nie gestört. Ende der 80er hatte ich einen Celica und meinen recht fetten Hänger (4m lang, 2m breit, 2,50 m hoch) auch da dran gehängt. Ist doch cool.

Aber jeder Jeck ist anders. Wenn der M3 nicht mit AHK möglich ist, warte ich halt auf den MY. Auch nicht so wild. Dauert halt noch etwas länger. Aber je älter man ist, desto geduldiger ist man auch.
 
Beiträge: 143
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von Südstromer MS85 » 4. Okt 2017, 08:58

Melanippion hat geschrieben:Ich gebe meine M3-Bestellung zurück, wenn es zwangsweise mit AHK ausgeliefert wird.

Alle Waren werden angeliefert und die Müllabfuhr holt sie auch wieder ab. Campingautos haben einen eigenen Antrieb und für Urlaub gibt es Hotels. Für alle anderen Fälle sind MS und M3 m.E. ohnehin unpassend. Ein Boot oder die Pferde zieht man mit dem MX. Fehlt ein Anwendungsfall aus dem Nachkriegsdeutschland? Passt nicht alles in den Kofferraum, einschließlich Karnickeltransport zum Ohrenlängenwettbewerb?

Bild

Zwischen einem Boot und einen Kanickeltransport gibt es noch andere Dinge im Leben!

Wer redet denn von zwangsweise Anhängerkupplung? Und wenn das so kommen wird, ist das sicher eine schwenkbare AHK oder montierbare, sicher keine feststehende! Nicht jeder braucht den Autopilot - mir reicht der A1, aber 12 Kameras ungefragt rund ums Auto sind schon eine Anssage im neuen Model S. Wer wollte sich da ein einer AHK für 400 Euro stören? Deine Beispiele sind schon hardcore und teils eingebildet. Haste noch nie in deinem Leben einen Rasenmäher transportiert oder was vom Baumarkt transportiert? Macht sich gut solche Dinge im Kofferraum zu transportieren. Bei Dir kommt alles amazon prime mässig ins Haus... Toll.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von Südstromer MS85 » 4. Okt 2017, 09:06

Melanippion hat geschrieben:Ein Boot oder die Pferde zieht man mit dem MX. Fehlt ein


Pferde transportiert man im 12 Meter langen MAN 20 Tonner für 1,8 Mio. Euro. Nur Hartz4 Millionäre nehmen dafür einen SUV :mrgreen:
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von Sucseeker » 4. Okt 2017, 09:44

Doch es gibt ein Fzg. welches man nicht ohne AHK bekommt.
Das Model X hat immer AHK, ob man möchte oder nicht.......

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Midnight-21"-AP1
ER:09/17 XP100D Midnight-20"-6-Sitzer-AP2
EX:03/15-09/16: 62tkm SP85D, 09/16-11/17 27tkm X90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster - BMW C evolution - Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV46kWp / Tesla-PV-Speicher 85kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1862
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von Pegasus001 » 4. Okt 2017, 10:47

Oh, das wusste ich nicht. Dann wird mir auch der Sinn von Melanippion's Bemerkung klar. Ich glaube aber dennoch nicht, dass das M3 ausschließlich mit AHK geben wird.

Es verdichten sich sogar langsam die Hinweise, dass diese nicht kommt, trotz EMs Tweet.
Siehe Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=V4KsgihLxoU ab ca. 3:30.
 
Beiträge: 143
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von tomswerkstatt » 4. Okt 2017, 15:32

Pegasus001 hat geschrieben:Oh, das wusste ich nicht. Dann wird mir auch der Sinn von Melanippion's Bemerkung klar. Ich glaube aber dennoch nicht, dass das M3 ausschließlich mit AHK geben wird.



und wenn es doch so kommen sollte wie beim modelX, dann wird die AHV sicher abnehmbar sein, wo wie es heutzutage standard ist.. wers auf teufel komm reus nicht haben wiell, der kann den haken selber auf ebay verscherbeln (wenn er dann glücklicher ist)

Fakt ist, daß ein auto mit der möglichkeit eine ladung humus zu holen sehr viel mehr wert ist, als ohne.
Zero DS
Volvo V70 (verkauft) teslataxi bis mein Model3 fertig ist
 
Beiträge: 273
Registriert: 15. Feb 2016, 10:17

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von Südstromer MS85 » 5. Okt 2017, 07:00

Pegasus001 hat geschrieben:Es verdichten sich sogar langsam die Hinweise, dass diese nicht kommt, trotz EMs Tweet.
Siehe Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=V4KsgihLxoU ab ca. 3:30.

ja echt super. So wird es also dabei bleiben weiter einen Verbrenner zu haben.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von founder » 5. Okt 2017, 08:47

Südstromer MS85 hat geschrieben:
Pegasus001 hat geschrieben:Es verdichten sich sogar langsam die Hinweise, dass diese nicht kommt, trotz EMs Tweet.
Siehe Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=V4KsgihLxoU ab ca. 3:30.

ja echt super. So wird es also dabei bleiben weiter einen Verbrenner zu haben.


Ich bin nicht bereit mehr als dreimal so viel wie für mein jetziges Auto auszugeben, wenn es dann nicht einmal eine Anhängerkupplung hat.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 29. Aug 2013, 16:25
Wohnort: St. Leonhard

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von CarlosTT » 5. Okt 2017, 09:03

IMHO wird hier viel zu viel vorweggenommen. Bei den deutschen PKW Herstellern darf's Du auch bei der Bestellung die AHK ankreuzen (und bezahlen). Maximal ist die Elektroverkabelung für nachträglichen Anbau vorgerüstet.
Nur weil jetzt aktuell die ersten Fahrzeuge in Kundenhand sind und keine AHK haben, heißt das nicht, daß es nicht eine spätere Option ist.
Mir ist ein zweiter Motor vorne wichtiger ...
 
Beiträge: 108
Registriert: 26. Aug 2016, 12:57

Re: Wer macht seine M3-Bestellung von der AHK abhängig?

von M3-75 » 5. Okt 2017, 11:21

Ich verstehe auch nicht, warum es so schwierig ist eine abe für einen ahk-anbau zu bekommen, wo es doch kein Problem ist, eine für ein Auto mit illegaler abschalteinrichtung...
Gibt ja auch Leute die bauen ganze Autos selbst und kriegen eine Zulassung, zu welchen TÜV gehen die? malta?
ärgerlich, auch wenn es mich selbst dz. nicht betrifft.
 
Beiträge: 1009
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Demo02, Mytoys und 6 Gäste