Endlich erste Fakten von Tesla!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von FrankfurterBub » 20. Sep 2017, 08:08

Südstromer MS85 hat geschrieben:
mschk hat geschrieben:Seid wann interessierst du dich für Tesla? Du bist hier “erst“ seit dem 26. November 2016 angemeldet, mich wundert es das du über Elons bisherigen Aussagen so “gut“ bescheid weißt.

Wo steht bitte geschrieben, das man nach der registrierung erstmal 5 Jahre lang die Klappe halten muss, um mit den "großen" Jungs reden zu können? Dein Satz da oben ist exemplarisch für Leute die den ganzen Tag "im Internet" wohnen - komm mal bischen raus in die richtige Welt.


Kannst du vielleicht mal ein wenig runterkommen? Deine Ausdrucksweise ist in jedem zweiten Post mindestens leicht befremdlich.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Dringi » 20. Sep 2017, 08:22

Auf jeden Fall ist eine solche persönliche Diskussion 100x besser in einer privaten PM aufgehoben. Danke!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 838
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Südstromer MS85 » 20. Sep 2017, 17:25

edevil hat geschrieben:Bei ZOE und anderen mit nun deutlich größeren Akkus ist die C-Rate ja beträchtlich gesunken. man schafft mit dem 41er Akku ja nicht mal die Ladeleistung vom 22er

Mit der ZOE kommt auch niemand auf die Idee, einmal pro Woche quer durch Deutschland zu fahren. Die Leute die die neue ZOE gekauft haben, finden es einfach super hin 130 KM fahren zu können, und ohne aufladen wieder retour. und für die 4x im Jahr wo man am Tag zwei oder gar 3 Akkus braucht, steht man eben länger. Der Kundschaft dürften solche "Probleme" völlig fremd sein. Selbst wir brauchen am stopp mit dem 85er am Supercharger mit der family deutlich länger, als der Tesla bis 80 Prozent lädt... Warum aber Renö den 43er Lader nicht mehr anbietet... vll eine Verschwörung weil der Wagen eh schon gut läuft. Keine Ahnung.

Ich denke beim Model 3 wird es kaum Überraschungen geben! Supercharger kompatibel und 11 kW AC.
Zuletzt geändert von Südstromer MS85 am 20. Sep 2017, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Südstromer MS85 » 20. Sep 2017, 17:27

FrankfurterBub hat geschrieben:Kannst du vielleicht mal ein wenig runterkommen? Deine Ausdrucksweise ist in jedem zweiten Post mindestens leicht befremdlich.

Die vom Vorposter war also für dich okay? Interessant.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Kalocube » 20. Sep 2017, 17:33

Südstromer MS85 hat geschrieben:Selbst wir brauchen am stopp mit dem 85er am Supercharger mit der family deutlich länger, als der Tesla bis 80 Prozent lädt...


Das deckt sich mit meinen Erfahrungen, wenn ich mit der Familie unterwegs bin, bin ich mit dem Tesla nicht eine Minute langsamer als mit einem Verbrenner, wenn man alleine Unterwegs ist (beispielsweise beruflich) sieht es natürlich schon anders aus... ;)
Tesla S 75D, Titanium, EZ 09/16, vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner. Bild

Meine Frau - BMW i3, 94Ah, Protonic Blue, Suite, EZ 07/16 Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Registriert: 7. Mär 2016, 10:36
Wohnort: Hamburg

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Südstromer MS85 » 20. Sep 2017, 17:58

redvienna hat geschrieben:Geil. Wenn das mit den 334 miles stimmen sollte.

Am Screen waren schon 315 miles zu sehen.

Den longer Akku fahr ich locker über 600 KM im Realbetrieb auf der Landstraße und leichte Autobahn Übungen. Wenn ich schon 220 KM mit einer ZOE und kleinem Akku geschafft hab, dürfte das ja wohl im M3 mit dem cw Wert und dem fetten Akku eine kleine Mädchen Übung darstellen. Ich find den M3 wirklich schick, für uns etwas zu klein - aber eine absolute Bereicherung im EV Segment. Meine Frau will den Y. Die steht auf SUVs aber der Model X ist ihr, Zitat "zu krank zu groß".
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Kalocube » 20. Sep 2017, 18:08

Südstromer MS85 hat geschrieben:Meine Frau will den Y. Die steht auf SUVs aber der Model X ist ihr, Zitat "zu krank zu groß".


Das sehe ich ebenso für Europa könnte der Y die sinnvollere Lösung sein, in den USA spielt keine große ja keine Rolle... ;)
Tesla S 75D, Titanium, EZ 09/16, vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner. Bild

Meine Frau - BMW i3, 94Ah, Protonic Blue, Suite, EZ 07/16 Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 269
Registriert: 7. Mär 2016, 10:36
Wohnort: Hamburg

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Südstromer MS85 » 20. Sep 2017, 18:08

Kalocube hat geschrieben:
Südstromer MS85 hat geschrieben:Selbst wir brauchen am stopp mit dem 85er am Supercharger mit der family deutlich länger, als der Tesla bis 80 Prozent lädt...


Das deckt sich mit meinen Erfahrungen, wenn ich mit der Familie unterwegs bin, bin ich mit dem Tesla nicht eine Minute langsamer als mit einem Verbrenner, wenn man alleine Unterwegs ist (beispielsweise beruflich) sieht es natürlich schon anders aus... ;)

In Österreich laden wir eigentlich immer in Ehrwald an AC, statt ein Ort davor am SuC. Der SuC ist dort zu Recht verwaist - gut Essen gehen kann man auf einem Rückweg aus forca italia auch wo anders... sicher nicht in Lermoss, wo nix los ist.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Bones » 20. Sep 2017, 18:33

Gibt es noch Fakten?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1785
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von okt-i » 20. Sep 2017, 18:37

Klar doch: http://www.teslarati.com/tesla-supercha ... re-update/
Dort kann man sehen wieviele Plätze vorhanden sind, belegt sind und wieviel KW die bieten
 
Beiträge: 191
Registriert: 13. Jul 2017, 02:08

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chr20, Faxe und 7 Gäste