Endlich erste Fakten von Tesla!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Munot » 24. Mai 2017, 21:41

egn hat geschrieben:Du solltest mal ein Wintertraing mit Deinem Tesla machen. Ich habe dort wunderbar gelernt wie man mit Hilfe der Reku um die Kurven driften kann. :lol:


Schön, mir ging es um den kürzeren Bremsweg. Der Fussgänger auf dem Zebrastreifen hat wenig davon, wenn ich ihn driftend erwische ❄️
P85 11/2013, 206‘000 km
Model 3 LR AWD EAP 2/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Registriert: 3. Mär 2015, 12:58
Wohnort: Schaffhausen
Land: Schweiz

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von merlinfive » 24. Mai 2017, 21:45

sieht aber besser aus ;-)
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Cupra » 24. Mai 2017, 22:24

Kommen wir doch mal wieder zu den harten Fakten der ersten US Version ;)
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V9 2019.20.4.2- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3606
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Fritz! » 24. Mai 2017, 22:58

Michel-2014 hat geschrieben:
Naja hier ein Beispiel wieviele fehlerhafte Informationen man auf einmal in einen Artikel (van heute!) packen kann:


http://www.auto-motor-und-sport.de/news ... ntent=html


Hmmm, bis auf die Info zum Head-Up Display (es wird KEIN Head-Up Display geben) waren es alles Infos, die mehr oder weniger richtig sind, bzw. die Elon Musk auch gesagt hat. Über die mattschwarze Farbe denkt er nach, da es viele Anfragen diesbezüglich gab, ein konkretes Ja kam bisher nicht. Aber eben auch kein Nein. Und das es einen 60 kWh Akku geben wird, weiß auch keiner. Kann falsch, kann richtig sein. Wobei, ich glaube, Elon Musk sagte, der Akku wäre kleiner, oder? Die maximal 75 kWh als gößten Akku sind bestätigt (zumindest, daß es die maximale Größe ict, die reinpaßt).

    Die Spurtzeit auf 100 km/h liegt bei unter 6 Sekunden
    Die Reichweite beträgt mehr als 215 Meilen (mehr als 350 Kilometer)
    Die Aufladung an den Supercharger-Säulen wird Gebühren kosten
    Der optionale Allradantrieb wird unter 5.000 US-Dollar Aufpreis kosten
    Der cW-Wert soll bei 0,21 liegen
    Die Heckklappenöffnung wird in der Serie größer ausfallen
    Das Kofferraumvolumen wird 397 Liter betragen
    Die mattschwarze Lackierung eines der Premieren-Modelle wird es auch in der Serie geben (möglicherweise)
    Die Felgen der Präsentations-Model 3 sind die Serienfelgen
    Eine Anhängerkupplung gibt es optional

Im Inneren wird es noch Änderungen in der Serienversion geben.

    Das Lenkrad wird spaciger
    Ein Head-up-Display ergänzt den einzigen 15 Zoll großen horizontalen Bildschirm in der Mitte (falsch)
    Auf der Rückbank haben 2 bzw. 3 schmale Kindersitze Platz
    Die Sitze sind voll umklappbar
    Eine vegane Innenausstattung ist in der Serie vorgesehen
    Weniger als 100 Konfigurationen sollen nur möglich sein
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1445
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von smartgrid » 24. Mai 2017, 23:12

Auf vielen Bildern sieht man Testwagen fahren mit geöffnetem Fenster...in California? :?
Funktioniert die Lüftung/Klima etwa noch nicht? Ist es vielleicht DAS, was Elon mit "feels (smells) like a Spaceship" meint - wie bei Apollo 13...nach 10 Tagen ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3141
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Leto » 24. Mai 2017, 23:48

smartgrid hat geschrieben:Auf vielen Bildern sieht man Testwagen fahren mit geöffnetem Fenster...in California? :?
Funktioniert die Lüftung/Klima etwa noch nicht? Ist es vielleicht DAS, was Elon mit "feels (smells) like a Spaceship" meint - wie bei Apollo 13...nach 10 Tagen ;)


...oder der ISS :lol: der war gut, danke smartgrid :!: :twisted: :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Mittelhesse » 26. Mai 2017, 10:43

eben im Bilder Thread gepostet, gehört aber eigentlich hier hin.

Elon hat getwittert: https://www.tesla.com/compare
Liebe Grüße
Stefan Becker

Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version: 2019.20.4.2
20.411km (17.07.19)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2205
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Max90 » 26. Mai 2017, 11:16

Hier ohne Redirect: https://www.tesla.com/compare?redirect=no

Ist also doch offiziell... Schon komisch wie sehr sie im Moment ihr eigenes Produkt versuchen ins schlechte Licht zu rücken...
- seit 03.04.2019 M3 Fahrer
- 27.12.2018 M3 bestellt
- 31.03.2016 M3 reserviert
- Feb 2015 - Feb 2019: e-Golf
 
Beiträge: 214
Registriert: 31. Mär 2016, 19:51
Land: Deutschland

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Mittelhesse » 26. Mai 2017, 11:18

Tesla muss noch ein paar Monate sehr viele Model S und X verkaufen, dies geht nicht wenn alle auf's Model 3 warten. :roll:
Liebe Grüße
Stefan Becker

Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version: 2019.20.4.2
20.411km (17.07.19)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2205
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Max90 » 26. Mai 2017, 12:39

Aber das sind doch im Grunde genommen zwei unterschiedliche Zielgruppen... Diejenigen, die aktuell aufs 3 warten, wollen oder können nicht so viel Geld für ein Auto ausgeben oder es ist Ihnen einfach zu groß...

Ich finde es vor allem komisch, das jetzt kurz vor dem Produktionsstart vom 3 so die Werbetrommel für das S gerührt wird. Ich mein, wer über ein 1 Jahr aufs 3 warten konnte, der wird ja wohl auch noch ein paar Monate warten können... Meine Theorie dazu ist: Jetzt kurz vor Produktionsstart hat sich herausgestellt, dass das 3er Modell mit den 35.000 $ ein Margenproblem hat, daher versucht man gerade alles um die Leute in das margenstarke S Modell zu treiben, was ja in den letzten 12 Monaten ebenfalls immer teurer geworden ist...
Ich bin gespannt ob die 35000$ gehalten werden und ob der Satz von Musk aus der Präsentation, gehalten werden kann:
Elon Musk hat geschrieben:In terms of price: Ofcourse it will be 35000$. And I wanna emphasize that even if you buy no options at all, this will still be an amazing car. You will not be able to buy a better car for 35000$ or even close, even if you get no options. So it is really a good car even with no options.


Das ist natürlich dehnbar. Ich denke mal, man wird 35000$ halten, aber in der Basisausstattung werden doch ein paar Sachen fehlen, die sich Musk letztes Jahr noch in der Basisversion gewünscht hatte... Ich ganz persönlich, könnte auf diesen Autopilothardware Quatsch verzichten, der sicher mind. 1000$ pro Auto kostet... Ich wünschte ich könnte das umtauschen gegen Free Supercharging oder so...
- seit 03.04.2019 M3 Fahrer
- 27.12.2018 M3 bestellt
- 31.03.2016 M3 reserviert
- Feb 2015 - Feb 2019: e-Golf
 
Beiträge: 214
Registriert: 31. Mär 2016, 19:51
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?