Endlich erste Fakten von Tesla!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von mschk » 6. Aug 2017, 21:30

Den Screenshot habe ich seit einem Jahr auf meinem Handy. Man nehme anstatt PS kW und schon passt es :)
320miles für D ist auch plausibel. Da hat jemand gut geraten oder gute Infos gehabt.
Bild
 
Beiträge: 741
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von tripleP » 6. Aug 2017, 21:35

Wenn dieses EPA Dokument sich bewahrheitet bedeutet es, dass die Reichweite weiter als beim Model S100D ist!
Permanent Motor.. seltene Erden also.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4020
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Helmut1 » 6. Aug 2017, 21:46

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Was spricht gegen Permanent Motor?

Schmaleres nutzbares Drehzahlband, geringe Überlastfähigkeit.

Ich glaube nicht das Tesla die verwendet.
M3 reserviert am 31.3.2016 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2961
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Endlich erste Fakten von Tesla!

von juanmax » 6. Aug 2017, 22:08

Fakt ist, mit permanent Magneten sind die Motoren effizienter und einfacher zu kühlen, da durch den Rotor kein Strom fließt.
Das würde auch teils von der sehr gute gesamt-Effizienz vom Model 3 erklären.
Es gibt neue Entwicklungen wo sehr wenig permanent Magneten benutz werden. Nissan zwischen die erste und zweite Generation hat 85% die Menge reduziert.
P3D + i3 > S90D > Ion > Roadster > Leaf
Benutzeravatar
 
Beiträge: 475
Registriert: 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Köln

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Helmut1 » 6. Aug 2017, 22:28

Mit der Getriebeuntersetzung von 9 (steht so in diesem ominösen paper) müsste der Motor grob so hoch drehen wie bei S und X. Andere E-Fahrzeugen mit Permanentmagnetmotor haben nicht so eine hohe Drehzahl.
Und die ganzen Reichweitenangaben (von dem paper) sind doch vorsichtig ausgedrückt merkwürdig.
M3 reserviert am 31.3.2016 vormittags in Hamburg (Bei Ladenöffnung in der Schlange gestanden).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2961
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von tripleP » 6. Aug 2017, 22:34

Autobahnreichweite entspricht der des S100D.
Stadtreichweite 10% mehr als S100D.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4020
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von mephisto » 6. Aug 2017, 22:37

Wäre nicht ganz unlogisch, letztes Jahr gabs die ersten spekulationstreibenden Anzeichen dafür:

http://www.indmin.com/Article/3602814/T ... -deal.html
S90D
 
Beiträge: 703
Registriert: 21. Aug 2014, 21:39

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von LUCKY » 6. Aug 2017, 22:45

okt-i hat geschrieben:https://www3.epa.gov/otaq/datafiles/CSI-HTSLV00.0L13.PDF

EPA Zertifizierung für Model 3:
258 PS
Permanent Magnet Motor statt Induktionsspule wie bei S/X
Laut Reddit wohl im Test weitere Reichweite als S100
Dann kommt jetzt also doch noch Neodym zur Anwendung. Dafür lässt der Synchronmotor unter Last einen etwas höheren Wirkungsgrad zu.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
TESLA Model 3 reserviert am 01. April 2016, bestellt am 31.01.2019, storniert und stattdessen ein Model S bestellt am 15.03.2019
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass zum TESLA Model 3 eine große Heckklappe gut gepasst hätte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 2. Aug 2016, 13:24
Wohnort: Feld am See

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von M3-75 » 7. Aug 2017, 06:46

Kann jemand erklären, was der Eintrag "manufacturer fuel economy" exakt bedeutet und wie der Zustand kommt?
Zum Vergleich habe ich mal den selben Report für Modell s gelesen, da steht 20.2 für den 60er, demnach müssten die einen wh/km, wh/mi und kwh/100 mi/km wild durcheinander mischen wenn beim Modell 3 steht 171 wh/mi (350V*228Ah/456mi) ?! Ein sehr guter Wert und gemessen ab Stromzähler, auf dem dyno - wurde hier der Luftwiderstand mit simuliert?
 
Beiträge: 1592
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von M3-75 » 7. Aug 2017, 07:05

Lustig: displacement volume (hubraum) 0.001 liter, die Software hat wohl 0 nicht akzeptiert ;-) und "air Aspiration method natural' - also kein Turbolader, ahh.
 
Beiträge: 1592
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: awacs, GoElec, Mixxi, Neticle [Bot], Noeldi, TeslaHans und 16 Gäste