Endlich erste Fakten von Tesla!

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von KrassesPferd » 22. Mai 2017, 22:40

mp37c4 hat geschrieben:... und raus bist du! (wenn das tatsächlich Fakten sein sollten).
Weil:
- echte Reichweite, wenn man wie beim MS als Basis nimmt, Miles=km im realen Leben, dann M3 ca 220 km!
- kein freies SC = kein echter Vorteil gegenüber Mitbewerber
- kleiner "Koffer"Raum
- nur 1 center Display (geht für mich gar nicht!)
- plus die "Zuverlässigkeit" der Tesla Firmware und die Verarbeitungsqualität (hüstel!)
Fazit: es wird für mich immer klarer, dass ich nach der offiziellen Bekanntgabe meine 2 Reservierungen storniere.


Ich würde dann gerne eine Deiner Rerservierungen haben mögen!
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1643
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von segwayi2 » 22. Mai 2017, 22:47

mp37c4 hat geschrieben:...
- kein freies SC = kein echter Vorteil gegenüber Mitbewerber


da muss ich aber widersprechen. Die SuCs egal ob free oder bezahlt sind DAS Alleinstellungsmerkmal. Mit SuC fahr ich Langstrecke annähernd wie ein Verbrenner (fast so schnell nur komfortabler). Ohne fährt der Flachbett ständig mit und wenn man es überlebt dauert es ewig. Der Unterschied könnte nicht grösser sein.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Leto » 22. Mai 2017, 22:52

Für mich ist es ähnlich, die Hoffnung das es in absehbarer Zukunft ein High End M III das einfach etwas kleiner ist gibt zerschlägt sich immer mehr. Eigentlich gut für Tesla, denn das M III muss billig werden. Ich warte aber im Guten wie im Schlechten auf die Probefahrt und entscheide dann über meine beiden Reservierungen. Ein MS wird es sicher nicht noch einmal Ende 2019. Dazu ist die Kiste einfach zu groß und schwer. Entweder Tesla oder ein andere haben eine EV Alternative, oder einen PHEV. Wenn die alle nicht passen gehe ich halt noch einmal auf die ICE Sünderbank, der GTC4Lusso T ist echt hübsch. Ohne T hätte man in dem Range Anxiety bekommen :lol:
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6995
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Mathie » 22. Mai 2017, 23:21

mp37c4 hat geschrieben:... und raus bist du! (wenn das tatsächlich Fakten sein sollten).
Weil:
- echte Reichweite, wenn man wie beim MS als Basis nimmt, Miles=km im realen Leben, dann M3 ca 220 km!

Ich weiß nicht, wie Du mit Deinem MS fährst, aber unser 85D hat hat 270 mi EPA-Reichweite und ich bin von Verona nach Aosta gefahren, habe etwas über 90% verbraucht, habe die Tempolimits italienisch interpretiert und den obligaten Stau um Milano mitgenommen. Als ich das letzte Mal auf der Karte geschaut habe war das noch etwas mehr als 270 km und außerdem ging es noch ein paar wenige Höhenmeter rauf! Also ich weiß nicht, wie Du fährst, aber wenn man die EPA-Mileage in Kilometern rechnet, um die eigene Reichweite zu ermitteln, muss man einen ganz schön schweren Fuß haben!

- kein freies SC = kein echter Vorteil gegenüber Mitbewerber

Es ist doch naiv, anzunehmen, dass SuC jemals frei waren. Die hat man schon immer bezahlt, beim MS halt als Flat! Die Kosten für die Ladung sind ein reines Rechenexempel, da Du den Preis für das M3 noch nicht kennst, können die Kosten fürs Superchargen rational betrachtet noch gar keine Rolle bei der Entscheidung spielen.

Dass es mit dem Superchargernetzwerk ein verlässlich funktionierendes Ladesäulennetz gibt, ist allerdings eine Tatsache, wie es mit anderen Schnellladenetzen aussehen wird, wird die Zukunft zeigen. Derzeit sehe ich hier noch einen Vorteil für Tesla.

- kleiner "Koffer"Raum

Das kann ein Argument sein, was bist Du denn vor dem MS für Autos gefahren?
- nur 1 center Display (geht für mich gar nicht!)

Das steht ja schon länger fest, wieso wartest Du mit der Stornierung noch? Doch noch Hoffnung, dass es vielleicht gar nicht so schlimm wird, wenn man die konkrete Lösung sieht?

- plus die "Zuverlässigkeit" der Tesla Firmware und die Verarbeitungsqualität (hüstel!)

Ich habe, wie viele andere, keine relevanten Probleme, andere haben teilweise massive Probleme, wie man das gewichtet, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Fazit: es wird für mich immer klarer, dass ich nach der offiziellen Bekanntgabe meine 2 Reservierungen storniere.

Wie gesagt, warum wartest Du noch? Hoffst Du noch auf ein Wunder?

Gruß Mathie
Model S 85D, Air, Tech, 19"
 
Beiträge: 6637
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von Cupra » 22. Mai 2017, 23:25

Dann bleibt der Innenraum also so... -1 Reservierung fürchte ich. Platzangebot plus Leistung würden mir so schon mal locker reichen, solange extremes Beschleunigen eh verboten ist hier braucht das ja eh keiner :D Aber der Innenraum geht gar nicht.. mal sehen wie gross die Klappe hinten ist und der Platz wenn man die Sitze umlegt. Man kann ja noch hoffen :lol: Dualdrive und 75er Akku wären aber Pflicht, darunter schaut's mau aus. Wann is noch mal der offizielle Termin?
Model S100D "Edelweiss" :D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1981
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von probefahrer » 22. Mai 2017, 23:51

2slow4you hat geschrieben:Leicht enttäuschend ist wieviel kleiner der Kofferraum ist vom Volumen her.

396 Liter für das Model 3 ist eher wenig, ja. Vor allem weil da der Frunk ja noch dabei ist... ;)

Unser derzeitiger Subaru Legacy 2007 hat 450 Liter mit 20 cm zusätzlichem "Freibord" bis unters Dach. Da ist das Stauvolumen Model 3 schon eine Klasse kleiner. Aber entscheidend wird die Grösse der Kofferraumöffnung sein: Da geht der Daumen dann rauf - oder eben runter... :D
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2047
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von cer » 22. Mai 2017, 23:56

Wo kommen diese Daten her? Wer hat die Grafik gebaut? Wie verlässlich ist die Quelle?

Ohne diese Infos ist diese Diskussion eigentlich sinnfrei.

Regt euch nicht auf, siehe mein Avatar.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von frank.pigge » 23. Mai 2017, 00:40

mp37c4 hat geschrieben:... und raus bist du! (wenn das tatsächlich Fakten sein sollten).
Weil:
- echte Reichweite, wenn man wie beim MS als Basis nimmt, Miles=km im realen Leben, dann M3 ca 220 km!
- kein freies SC = kein echter Vorteil gegenüber Mitbewerber
- kleiner "Koffer"Raum
- nur 1 center Display (geht für mich gar nicht!)
- plus die "Zuverlässigkeit" der Tesla Firmware und die Verarbeitungsqualität (hüstel!)
Fazit: es wird für mich immer klarer, dass ich nach der offiziellen Bekanntgabe meine 2 Reservierungen storniere.


Würdest Du mir Info geben falls ich Deine übernehmen könnte?
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1770
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von redvienna » 23. Mai 2017, 01:25

Also ich finde die 14 cu ft =396l nicht schlecht.

Die Überhänge sind ja kurz.


Zum Vergleich der aktuelle 330i von BMW sowie der Audi A4

13 cu foot = 368l

Mercedes C-Klasse 12,6 cu ft = 357l

Soger die E-Klasse hat nur 13,1 cu ft = 370l

http://www.bmwoflynchburg.com/new/BMW/2 ... c25f76.htm

https://cars.usnews.com/cars-trucks/audi/a4/interior

http://www.mbofwilmington.com/clp-2017- ... nz-e-class
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: Endlich erste Fakten von Tesla!

von AxelWi » 23. Mai 2017, 06:35

Wem der Kofferraum zu klein ist:

Tipp zu weniger Gepäck für deine Frauen:
Ein Zerowaste Lifestyle. Dabei ist die Garderobe so groß (klein) dass alle Kleider in einen Koffer passen. Man reduziert doppelten und unnötigen Besitz und macht sich frei. Hat damit mehr Zeit zum reisen und ist sogar glücklicher. Und produziert nebenbei nahezu 0 Abfall. Passt ideal zum Tesla dieser Lebensstil.

http://www.zerowastehome.com/2015/02/wardrobe-update/
Zuletzt geändert von AxelWi am 23. Mai 2017, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
MS90D EZ 12/16, AP2, Full Self Drive vor Auslieferung, CHAdeMO Adapter für Verleih. (49.000km)
$TSLA Hebelzertifikat WKN:UW5YBE
Referral Code: axel1469 für Free Supercharging + 500 EUR Service-Guthaben!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 537
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Fritz!, Mytoys, SBN und 6 Gäste