Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von mschk » 25. Feb 2017, 15:22

Natürlich wurde er verschoben.
 
Beiträge: 998
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Adastramos » 25. Feb 2017, 16:30

Oh, was man hier für Kommentare lesen muss, das erschrickt mich.

Die Auslieferung des Model 3 war seit geraumer Zeit auf Mitte diesen Jahres festgelegt, was für einen überdimensional großen Vorteil hätte es nun gehabt, das Model 3 im März oder April zu sehen, jedoch ohne die Möglichkeit eines zeitnahen Kaufs? Die Welt besteht ja nicht nur aus Europa und inbesondere Deutschland, auch die Amerikaner freuen sich auf das Fahrzeug.
Und da muss auch ich sagen, so gern ich das Auto lieber gestern als heut auf den Straßen sehen würde, dass es mehr Sinn macht, wie beim Model X oder Model S ein finales Reveal-Event zu machen, als den Leuten am Ende zu sagen "Ja schaut her, so wirds dann in 3 Monaten aussehen!".
Besser für die PR und besser für die Kunden wirds sein, die ersten Fahrzeuge dann den ersten Kunden am Ende der Vorstellung in die Hand zu drücken.

Alles Gute!
Auf die bestmögliche Zukunft!

The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1506
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von bet4test3r » 25. Feb 2017, 16:44

mschk hat geschrieben:Natürlich wurde er verschoben.

Nö. Ende März war nie offiziell...
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1780
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von mschk » 25. Feb 2017, 19:32

bet4test3r hat geschrieben:
mschk hat geschrieben:Natürlich wurde er verschoben.

Nö. Ende März war nie offiziell...


Tesla hat es nicht behauptet, stimmt. Elon Musk hingegen schon. Und da sonst auch jeder hier, oder an den Börsen sich an Elon's Tweets orientiert, darf das schon als offiziell gelten ;)

31.3.2016 sagte Elon "Part 2 end of the Year"
Ende des Jahres kam dann Part 2, mit dem Autopiloten also kein Model 3 Part 2.
Anfang des Jahres sagte er: "3-4 Months". Nunja, auch gekenzelt...

Glückwunsch, 2 mal Angekündigt und verschoben, fast schon so schlimm wie die deutschen Hersteller oder BER.
 
Beiträge: 998
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von bet4test3r » 25. Feb 2017, 20:11

Ja also es kam doch Part 2. Und hast du den tweet mit Part 3 in 3-4 Monaten?
Model S P85+ Signature Red von 04/2018 - 12/2018
Model 3 Long Range AWD Red von 03/2019 - jetzt
 
Beiträge: 1780
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von mschk » 25. Feb 2017, 21:02

Part 2 war Autopilot. Worauf fast alle gewartet haben, war Part 2 fürs Model 3. So zumindest mein Subjektives Empfinden.

https://electrek.co/2016/11/18/tesla-model-3-reveal-part-3-spring-2017/

Elon hat übrigens auch 8.1 und ein big mobile update für Ende 2016 angekündigt. Auch wieder nichts geworden. Und dann kommt das big mobile update, und alle fragen sich, wo das big mobile update bleibt, denn das war höchstens ein Facelift der App. Auch wenn's die meisten nicht hören wollen, Elon schreibt oft auch nur Mist.
 
Beiträge: 998
Registriert: 30. Jan 2015, 13:02
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von M20B25-User » 25. Feb 2017, 22:30

Leto hat geschrieben:
Naja warte mal bis die Kritiker dann ihr Geld aus Tesla rausziehen (Reservierung und zukünftige Käufe) und andere Fahrzeuge kaufen. Tesla muss mit dem M III viel mehr ein Auto das der Masse paßt produzieren. Wir werden sehen. Ich hoffe es wird noch immer ein Fahrerauto, mehr noch als das MS weil leichter und kleiner. Wird es das nicht bin ich eben raus.


Nochmal: Teslas werden NIE "Massenfahrzeuge". Auch bei 1 Million Fahrzeugen pro Jahr nicht.

Tesla ist bereits heute benchmark in Sachen emobility ... die müssen niemandem hinterherlaufen, sondern sind in der Position, neue Trends zu setzen.
"Kritiker, die ihr Geld aus Tesla rausziehen" weil ihnen ein Standard-Kombi-Instrument fehlt, bräuchten dann doch eine echte Alternative. Da sehe ich bis heute weit und breit nix.
Also diesen "Kritiker" möchte ich sehen, der aufgrund eines fehlenden, klassischen Kombi-Instruments auf das dann wohl innovativste E-Auto in dieser Preisklasse verzichtet. ;)
S85D schwarz mit 21" Turbine anthrazit ... overall 199Wh/km ... immer noch 416km TR (Stand 08/2019)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Sep 2015, 22:14
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von redvienna » 25. Feb 2017, 22:47

In der Mittelklasse (Audi A4, BMW 3er und Mercedes C-Klasse) sind 1 Mio. verkaufte Fahrzeuge pro Jahr schon sehr viel !

Das ist ca. wie BMW und Mercedes zusammen von diesen Modellen in einem Jahr verkaufen (Ca. 1 Mio.) bzw. 50% der Jahresanzahl von BMWs verkauften Fahrzeugen im Jahr 2016. (2 Mio.) ;)

BMW 2015
http://www.bimmertoday.de/2016/03/17/bm ... baureihen/

http://www.bimmertoday.de/2017/01/09/pr ... ganz-vorn/

PS: Toyota und VW verkaufen im Jahr je ca. 10 Mio. Fahrzeuge.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Naheris » 26. Feb 2017, 06:01

Jaja, verstehe schon. Nur Tesla schafft es ein Auto 1 Mio/Jahr zu verkaufen und dabei kein Massenhersteller zu sein. :lol: :twisted:
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Mathie » 26. Feb 2017, 09:01

Apple ist auch mit einem Telefon mit nur einem Bildschirm und ohne Knöpfe zum Weltmarktführer bei den Smartphones geworden.

Hätte ich mir nicht vorstellen können und mein erstes Smartphone war ein Palm Pre, der eine recht bequeme Tastatur hatte.

Inzwischen will ich nicht zurück zu so einem Slider und bin mit meinem iPhone weitgehend zufrieden und nutze meine iOS-Geräte für weit mehr als damals den Pre.

Ich warte mit meinem Urteil über die Nutzerschnittstelle der M3 deshalb mindestens bis es aussagekräftige Bilder gibt.

Ob ein neues anderes Userinterface massentauglich ist, entscheiden die Massen innerhalb der nächsten Jahre ;-)

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9396
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSN [Bot] und 2 Gäste