Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Leto » 30. Mär 2017, 13:12

tomswerkstatt hat geschrieben:warum schrieben so viele leute von " fehlenden Instrumenten"?

in den bisherigen videos war die geschwindigkeit am oberen linken eck des monitors deutlich zu erkennen. mehr braucht es nicht. Statistiken über Energieverbrauch, Reichweite, rekuperationsgrad und der ganze schmarrn interessiert mich wärend der Fahrt nicht.
wens nach mir ginge, dann tät auch ein 13" oder 14" bildschirm reichen und auch besser aussehen.


Geschwindigkeit nur in der Ecke des Bildschirms und dafür immer den Blick von der Straße nehmen und neu fokussieren ist ein absolutes no-go, zumindest für selbst fahren und damit für mich.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Saxi » 30. Mär 2017, 13:31

cer hat geschrieben:Wie interpretieren wir das, was man auf dem kurzen Video vom "Release Candidate" sehen kann?

https://youtu.be/Wm3Oq_oROA0?t=14s

Der Beifahrer hat irgendein Messgerät auf dem Schoß, mit einem fetten Monitor drauf (90er-Jahre Stil ;) )

In der Mitte der Schalttafel sehen wir einen Monitor, der aber auch ein 17"er im Porträt-Format sein könnte? Integriert ist er nicht, er sieht für mich aber auch nicht wie ein reingestelltes Teil aus… Täuschen und Tarnen? Oder tatsächlich die finale Version?

Welche Technologie der Touchscreen verwendet, ist nochmal ein ganz anderes Thema. Wenn er tatsächlich die einzige Informationsquelle für den Fahrer ist, dann muss er sehr hohen Anforderungen hinsichtlich Kontrast, Helligkeit, Blendfreiheit und Oberflächenresistenz genügen. Das ist dann sicher auf dem Level von iPad oder Microsoft Surface Pro3 bzw. tatsächlich ein OLED (aber nicht gebogen und nicht transparent, wg. der unabdingbaren Touch-Funktionalität).

Das Messgerät könnte zur überwachung einer (vlt) neue software für einen (vlt) neuen hardware da sein. :D
LG
 
Beiträge: 6
Registriert: 28. Mär 2017, 13:23
Land: anderes Land

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Fritz! » 30. Mär 2017, 13:46

hiTCH-HiKER hat geschrieben:
...

Wir können nur abwarten, wie genau Tesla diese Überlegungen von Elon mit "einem Display" umgesetzt hat:

  1. Ein AR-HUD oder ein "Front Glass" als "Transparent-Display" (von LG) würden die Frontscheibe als "ein Display" nutzen und daher im ausgeschalteten Zustand "unsichtbar" werden.

  2. Eine OLED-Folie oder -Display über (fast) die gesamte Dashbreite könnte im ausgeschalteten Zustand ähnlich wie eine Klavierlack-Applikation aussehen.


C. Mit einem 15" TFT in der Mitte und sonst nichts weiter.

Kein andere Hersteller (außer Tesla) hat einen Touchscreen in der Größe, die Regel sind da eher 5" oder 6,5", wenn es eine Oberklasse ist.
Zuletzt geändert von Fritz! am 30. Mär 2017, 14:05, insgesamt 1-mal geändert.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Fritz! » 30. Mär 2017, 13:51

hiTCH-HiKER hat geschrieben:...

Und glaubt hier jemand ernsthaft, dass Elon Musk sich keine überwältigenden Features mehr für das Vorstellungs-Event aufhebt? Jetzt ehrlich?

...


Elon Musk sagte aber auch, daß das Model 3 ein "Brot und Butter" Auto werden wird (sind jetzt meine Worte) und er sich die Spielereien für spätere Modelle aufheben wird. Also für das Model Y (wird ja nächste Woche was zu gesagt) und den MiniVan und den PickUp und den Kombi und den ...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1861
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Abgemeldet 06-2018 » 30. Mär 2017, 13:59

Ich weiss nicht warum hier immer so getan wird als wäre das Model 3 das neue 5.000-Euro-Fahrzeug von Tata.

Bei einem von Musk avisierten Durchschnittspreis von 45.000 Euro kann man ja wohl auch die eine oder andere Innovation verbauen, zumal die Akku-Preise stärker gefallen sind als von den meisten Analysten erwartet wurde und das M3 schon sehr lange in der Planung ist.

Jetzt im Ernst, wenn sich das M3 tatsächlich bei Erscheinen wie eine Spar-Variante anfühlt, dann wird man damit keinen Blumentopf gewinnen, soviel steht schonmal fest.
Elon Musk ist aber der Spezialist wenn es darum geht Emotionen zu transportieren, da übertrifft er selbst Steve Jobs um Längen und deshalb kommt da auf jeden Fall noch etwas, was uns die Kinnlade herunterklappen lässt. Ob das für das Cockpit auch gilt, das vermag ich natürlich nur zu hoffen :)
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von markus1689 » 30. Mär 2017, 14:15

Leto hat geschrieben:Geschwindigkeit nur in der Ecke des Bildschirms und dafür immer den Blick von der Straße nehmen und neu fokussieren ist ein absolutes no-go, zumindest für selbst fahren und damit für mich.

Komisch, dass das seit Jahrzehnten ganz gut funktioniert :roll:
Ich verstehe nicht so ganz, wo der Unterschied liegen soll zwischen "Augen nach unten, zwischen Lenkrad, und neu fokussieren" und "Augen nach unten rechts, neben das Lenkrad, und neu fokussieren" :!: :?:

Ungewohnt vielleicht, aber nicht wirklich schlechter.
M3 LR RWD, midnight-silver, schwarz, 18", FSD, AHK
 
Beiträge: 327
Registriert: 28. Apr 2016, 01:01
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von cer » 30. Mär 2017, 14:22

Leto hat geschrieben:Geschwindigkeit (…) dafür immer den Blick von der Straße nehmen und neu fokussieren


Bitte mal ganz kurz reflektieren:
Was tust du, wenn du aktiv auf den normalen Tacho schaust? Richtig. Du nimmst den Blick von der Straße und fokussierst neu. Der Unterschied zwischen der klassischen Lösung und der Anzeige in der linken oberen Ecke des 15" Screens besteht nicht im Fokus (der Sehabstand ist nämlich ungefähr gleich), sondern in der Sehachse, da gibt es zwischen den beiden Lösungen eine Abweichung von vielleicht 5 bis 10 Grad.

Faktisch ist das Problem noch kleiner, da wir die Geschwindigkeit normalerweise im peripheren Sehen kontrollieren, d.h. außerhalb der Schärfeebene* – die Anzeige befindet sich also ohnehin fast nie in der Mitte des Sehfeldes. Hier hat die Tesla-Lösung sogar einen Vorteil: Weil das Display höher reicht als ein Instrumentencluster, steht die Geschwindigkeitsanzeige näher an der Mitte des Sehbereiches, der sich ergibt, wenn man auf die Straße schaut.

Übrigens hinkt auch der Vergleich mit den Renaults und Toyotas mit Mitteltacho: Der ist zwar weiter weg als das Tesla-Display, was – Stichwort Fokus – einerseits besser ist, andererseits ist die Anzeige dort horizontal weiter von der Mitte des Sehbereiches entfernt.

Ich empfehle jedem, der mit Ergonomie unerfahren ist oder dessen Vorstellungsvermögen dafür nicht ausreicht, sich mal einen Karton in der richtigen Größe zu schneiden und in die linke obere Ecke eine Zahl mit 20 bis 35 mm Buchstabenhöhe zu schreiben. Diesen Karton an der passenden Stelle** ins vorhandene Auto halten und dann mal checken, wie "schlecht" das ablesbar ist.


* Für das periphere Sehen ist eine Zahlenanzeige prinzipiell ungünstig; deswegen haben wir mehrheitlich immer noch Rundinstrumente im Auto – wir lernen nämlich, welche Zeigerstellung welchem Tempo entspricht und müssen nichts "lesen". Allerdings lassen sich auch gut gestaltete Zahlen in großer Größe ganz gut peripher wahrnehmen.

**Die Oberkante der Fläche ist etwa mit der Oberkante des Lenkrades (unkorrigierter lustiger Fehler siehe unten) bündig. Das ist sehr weit oben! Die linke Kante ist ebenfalls praktisch direkt am Lenkrad (natürlich nach hinten versetzt).
Zuletzt geändert von cer am 30. Mär 2017, 15:15, insgesamt 7-mal geändert.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von probefahrer » 30. Mär 2017, 14:24

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Ich weiss nicht warum hier immer so getan wird als wäre das Model 3 das neue 5.000-Euro-Fahrzeug von Tata.

Bei einem von Musk avisierten Durchschnittspreis von 45.000 Euro kann man ja wohl auch die eine oder andere Innovation verbauen, zumal die Akku-Preise stärker gefallen sind als von den meisten Analysten erwartet wurde und das M3 schon sehr lange in der Planung ist.

Jetzt im Ernst, wenn sich das M3 tatsächlich bei Erscheinen wie eine Spar-Variante anfühlt, dann wird man damit keinen Blumentopf gewinnen, soviel steht schonmal fest.

...und man würde auch keine 400'000+ Model 3 pro Jahr verkaufen können... :)
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03
Land: Schweiz

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Naheris » 30. Mär 2017, 15:12

Fritz! hat geschrieben:Kein andere Hersteller (außer Tesla) hat einen Touchscreen in der Größe, die Regel sind da eher 5" oder 6,5", wenn es eine Oberklasse ist.

Also, da habe ich dann mit meinem 8'' im Passat wohl noch Glück, und die neuen Golfer mit ihren 9,2'' erst! Oder die BMW-Fahrer mit 10,25''. Oder die von Volvo mit 12,3''. Ich denke, Du unterschätzt die anderen Hersteller ein ganz klein wenig. ;)

cer hat geschrieben:**Die Oberkante der Fläche ist etwa mit der Oberkante des Landrates bündig.

:shock: ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Cupra » 30. Mär 2017, 17:40

Naheris hat geschrieben: Ich denke, Du unterschätzt die anderen Hersteller ein ganz klein wenig. ;)


Das passiert hier generell oft.. alle böse ausser Tesla. Hat irgendwie Ähnlichkeiten mit Apple.. wenn die den Kreis neu raus bringen is der auch besser als der voher :D
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4599
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BEV27, Google Adsense [Bot], herhowa, IamTheWarranty, slevin und 7 Gäste