Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von probefahrer » 28. Mär 2017, 15:37

cer hat geschrieben:
probefahrer hat geschrieben:Kleiner, aber entscheidender Unterschied. Wer inhaltlich nicht genau übersetzt, kreiert ein Zerrbild des tatsächlich Gesagten...


Das ist genau der Punkt. Und das Gesagte ist dann auch noch interpretierbar.

Natürlich. Und da ist IMO einer der Fehler, den viele machen, wenn sie Elon's Tweets interpretieren, dass sie einen zu kausalen Zusammenhang zwischen Frage und Antwort vermuten; also z.B. dass das hier bedeuten soll, dass das Fehlen ("lack of") eines Dashboards/HUDs später Sinn ergeben wird:
cer hat geschrieben:Des Weiteren wird hier indirekt bestätigt, dass es kein HUD und keinen Instrumentencluster geben wird:
Bild
Denn Musk widerspricht hier ja nicht der Aussage, dass ein HUD oder "dashboard" fehlen wird, er sagt nur, dass das in der finalen Version "Sinn machen" wird.

Da nehmen viele (u.a. du hier) an, das "it" sei kausal zusammenhängend mit "lack of dashboards/HUD" - aber Elon sagte nur, dass es Sinn ergeben wird, wenn man den 2. (jetzt 3.) Teil der Model 3 Enthüllung gesehen habe. Auf eine spezifische Frage liefert er eine generelle Antwort, die eben offen lässt, was vom spezifischen Inhalt der Frage evtl. doch Teil der wahren Antwort sein könnte... ;) :lol: Er enthüllte (widerlegte oder bestätigte) damit nichts Spezifisches, sondern machte nur klar, dass man final dann etwas enthüllen werde, das Sinn ergibt.

cer hat geschrieben:Streiten mag ich mich nicht, auch wenn ich das mit dem Belustigen schon ganz gern zurückgeben möchte…

Kein Problem. Darfst du das gerne zurückgeben. Ich sehe ja, dass wir in Grunde genommen das Gleiche versuchen: Ein schlüssige Interpretation abzuliefern, damit die eine oder andere Interpretation nicht zu einer Enttäuschung bei den einen oder anderen führt. Das wir dabei unsere eigenen Wünsche stützen, ist ja klar... :mrgreen:

Insofern werde wir das auch nicht auflösen können, bis Elon und Tesla uns im Juli die effektiven Fakten zum Model 3 zeigen und erklären werden...
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03
Land: Schweiz

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von probefahrer » 28. Mär 2017, 15:54

cer hat geschrieben:@probefahrer.
Nur noch mal zur Klärung: Du hältst es für möglich, dass der Screen in der Mitte ersatzlos verschwindet und ein HUD zusammen mit einem (für uns noch nicht näher definierbaren) advanced Interface die Mensch-Maschine-Schnittstelle im Model 3 bilden wird. Ist das so richtig verstanden?

Ja, so meine ich das.

Weshalb meine ich das..(?) Das Model 3 ist ein Auto am Übergang vom manuellen zum (voll)autonomen Fahren - und dafür muss die Hardware für beides geeignet sein!

Manuelles Fahren: Elektrisches Einganggetriebe in Zusammenspiel mit Vollsystem-Steuerung möglich am Lenkrad (= bei Hände bleiben am Lenkrad) plus AR-HUD-Darstellung in (fast) gleicher Fokusebene wie bei Blick auf Strasse ermöglichen das sicherstmögliche Setup für manuelles Fahren.

(Voll)autonomes Fahren: Ausschalten aller HUD-Anzeigen ermöglicht optisch ruhiges Dashboard im autonomen Fahrzustand. Keine unötigen Anzeigen, auf die der "Taxigast" (i.e. die Model 3 Insassen) starren müssen.

Mit HUD sind beide Setups möglich im gleichen Auto.

Ich bin mir sicher, dass Elon bei der Planung des Model 3 genau so etwas "Radikales" anstrebte, das eben diese beide Fahrwelten verbindet.
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03
Land: Schweiz

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Healey » 28. Mär 2017, 15:54

probefahrer hat geschrieben:
Healey hat geschrieben:Kann mir einer der HUD Befürworter mal erklären wie ich damit vernünftig ein Navi bedienen will. Sagt jetzt nicht Sprachsteuerung oder mit irgendwie drücken und scrollen.

Gerne. So geht das: https://youtu.be/RDJtiMkq7MU?t=480
Healey hat geschrieben:Ich möchte eine Karte genauso wie jetzt im Model S. Ich möchte mit dem Finger auf den Punkt tippen und damit sagen da hin möchte ich, genauso wie derzeit im Model S.

Dann musst du wohl weiterhin MS oder MX fahren... ;)
Healey hat geschrieben:Ich denke Sie werden Navigon rausschmeissen und stattdessen voll auf Google Maps setzen, zumal das inzwischen auch sehr gut offline funktioniert. Damit würde auch das importieren der Routen vom eigenen PC leichter werden.
Das ist für Tesla die billigste Variante und für Google eine günstige Variante um Ihre Karten zu verbessern.

Möglich wäre vielleicht, dass man in der Tesla-App eine Route plant/eingibt und diese dann auf das HUD (entschuldige :lol: ) im Model 3 aufspielt. Wäre intelligent und würde den notwendige Rechnerleistung im Model 3 auf das Anzeigen der Route und berechnen der Tripplaner-Elemente beschränken.


Den YouTube Link habe ich mir nun zum dritten mal angeschaut. Ich bleibe dabei, genau so geht es eben nicht. Ich schreibe doch nicht mit dem Finger auf irgendeinem Panel herum. Ich möchte die Gesamtstrecke sehen können. Alleine die Wienerstraße gibt es in Österreich mindestens 10 mal. Ich will nicht in Frankreich landen bloss weil der Ort in Italien gleich geschrieben wird. Ich denke Du solltest mal mit einem MS fahren, auch wenn das Navi keine Pois und keine Zwischenziele kann. Ich sehe alle Staus und die überlasteten Stellen. Ich sehe einen See von oben, hinter einem Wald und beschließe eine Runde schwimmen zu wollen. Ich tippe mit dem Finger darauf und das Navi findet den Weg dort hin.

Was die Sprachsteuerung für das Navi angeht, dann versuche doch mal einen finnischen Straßennamen einzugeben. So gut ist noch lange keine Sprachsteuerung der Welt, dass Sie mein Kauderwelsch verstehen würde.

Ich habe auch keine Lust die Covers von Spotify oder dem USB Stick in die Windschutzscheibe einblenden zu lassen. Die hätte ich gerne im peripheren Sichtfeld. Wenn ich wissen will wie die Nummer heißt dann schaue ich darauf. Dafür zuerst irgendwelche Steuerbefehle einzugeben ist Unsinn. Es immer auf der Scheibe eingeblendet zu haben ebenso.

P.S.: das Model S bleibt sowieso, nur meine Frau wartet auf eine kleinere Ausgabe.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10785
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von cer » 28. Mär 2017, 16:13

probefahrer hat geschrieben:Weshalb meine ich das..(?) Das Model 3 ist ein Auto am Übergang vom manuellen zum (voll)autonomen Fahren - und dafür muss die Hardware für beides geeignet sein! (…)Ich bin mir sicher, dass Elon bei der Planung des Model 3 genau so etwas "Radikales" anstrebte, das eben diese beide Fahrwelten verbindet.

Gut, ja. Aber wie wahrscheinlich ist es, dass Musk, der im Kern Pragmatiker ist, für die kurze Übergangsphase zur Level 5-Autonomie ein völlig neues Interface mit hohen Risiken in allen Bereichen, von der Produktion über die Usability bis zur Funktionssicherheit, entwickeln lässt, wenn er das selbe Ergebnis (ja, ich schreibe bewusst: dasselbe) letzlich mit einer App auf einer simplen, erprobten Standardhardware erreichen kann? Zumal er nach eigenem Bekunden aus den Erfahrungen mit den FWDs gelernt hat und beim Model 3 keine Risikotechnik verwenden möchte und außerdem nicht die Position seiner Premiummodelle S und X gefährden darf?
Zuletzt geändert von cer am 28. Mär 2017, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von harlem24 » 28. Mär 2017, 16:15

@healey

Genau das sind alles Punkte, die imho nicht mit einem HUD abgedeckt werden können.
Und die geile Navidarstellung ist imho einer der großen Pluspunkte an dem großen Display.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1835
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Snuups » 28. Mär 2017, 16:26

HUD ist wie 3D TV. Wenn man sowas einmal für teures Geld als Option gekauft hat wird der nächste diese Option nicht mehr haben. Ich persönlich kenne HUD aus Citroen Fahrzeugen .. Was ein Scheiss.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4574
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Fritz! » 28. Mär 2017, 18:24

harlem24 hat geschrieben:Meines Wissens hatte der Prototyp keinerlei Bedienelemente am Lenkrad.
Und der Spaceship Tweet ist ja eine Antwort auf die Frage, ob ein Lenkrad wie in einem Ferrari eingebaut wird.
Zur Info für die, die eventuell nicht wissen, wie ein Ferrarilenkrad aussieht:
In den aktuellen Ferraris sind alle Bedienelemente auf dem Lenkrad verbaut, es gibt keine Lenkstockhebel. Selbst Blinker und Scheibenwischer werden mit Knöpfen auf dem Lenkrad bedient.
Ich gehe davon aus, dass sich die Aussagen auf eventuelle Touchelemente oder vielleicht sogar Displays auf dem Lenkrad beziehen.



Ich persönlich halte ja ein Lenkrad mit einem feststehenden Mittelteil immer noch für eine gute Idee. Das dann mit einem die komplette Fläche ausfüllenden Touchscreen, schon wäre der "spacige" Eindruck fertig. Es gibt inzwischen ja auch schon TFTs mit haptischer Rückmeldung, ich glaube aber noch nicht in Serienproduktion.

Die schwierige Frage dabei wäre dann noch, wie der Airbag da rein, bzw. raus kommt. Sollte aber technisch lösbar sein.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ (weiß/weiß) bestellt, VIN am 28.1.2020 im Quellcode gefunden, am 21.2.2020 abgeholt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004 & Tesla Model 3 , Bj. 2020
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1867
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Dornfelder10 » 28. Mär 2017, 19:02

Gott sei Dank - jetzt ist es endlich raus.

https://twitter.com/elonmusk/status/846768497904369664

Gruß

Bernhard
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1493
Registriert: 25. Aug 2014, 22:37
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Helmut1 » 28. Mär 2017, 19:09

:cry: :cry: :cry:
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Healey » 28. Mär 2017, 19:10

:D :D :D
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10785
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Cableguy, Dringi, Jackie und 4 Gäste