Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von harlem24 » 28. Mär 2017, 10:00

Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass das Topmodell über 100k€ kosten wird.
Wahrscheinlich so wie beim MS, dass irgendwo bei Faktor 2 und nicht bei Faktor 3 endet, also Fully Loaded bei rund 80000$.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1926
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von MichaMeier » 28. Mär 2017, 10:01

Ich fürchte, alle HUD-Verfechter werden leider enttäuscht werden, denn es könnte etwas viel spektakuläreres kommen.

Das Model 3 bekommt direkten Zugang zum Gehirn des Fahrers: Neuralink

Still only 1 display! :lol:
Model S85: bestellt/bestätigt am 3.4.2014; abgeholt am 26.7.2014
 
Beiträge: 1137
Registriert: 4. Apr 2014, 07:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von cer » 28. Mär 2017, 10:03

Ich hab's mir noch verkniffen, das zu posten. ;)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3017
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Spok » 28. Mär 2017, 10:13

Bild

Aus meiner Sicht "ohne Worte".... das kann's doch nicht sein?... hoffentlich :? so kauf ich das Teil nicht :(
Benutzeravatar
 
Beiträge: 349
Registriert: 14. Nov 2016, 21:04
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von harlem24 » 28. Mär 2017, 10:45

Dann freuen sich die Leute hinter Dir in der Reservierungsliste und Tesla bleibt entspannt, weil die Lieferzeiten nicht exorbitant in die Höhe schnellen...;)
Mir gefällts.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1926
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von probefahrer » 28. Mär 2017, 10:50

Spok hat geschrieben:Bild

Aus meiner Sicht "ohne Worte".... das kann's doch nicht sein?... hoffentlich :? so kauf ich das Teil nicht :(

Beruhige dich... wird so nicht kommen. Elon hat in seinem Spaceship-Tweet schon bestätigt, dass dies nicht das reale System sein wird, das wir da gesehen haben.

Ich frage mich eigentlich nur noch, wie man das noch immer nicht verstehen kann... ;)
Es ist mir ein Rätsel, was @cer und co. erwarten. Entscheidend ist ja nicht, was man selbst für ergonomischer oder wirtschaftlicher hält, sondern was sich aus der Summe von Elon's Aussagen und Tesla's Handlungen ergibt. Und da heisst die einzig schlüssige Antwort: Windschutzscheiben-(AR)-HUD oder ähnliches. :mrgreen:
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2054
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03
Land: Schweiz

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von ereboos » 28. Mär 2017, 10:57

probefahrer hat geschrieben:
Beruhige dich... wird so nicht kommen. Elon hat in seinem Spaceship-Tweet schon bestätigt, dass dies nicht das reale System sein wird, das wir da gesehen haben.

Ich frage mich eigentlich nur noch, wie man das noch immer nicht verstehen kann... ;)
Es ist mir ein Rätsel, was @cer und co. erwarten. Entscheidend ist ja nicht, was man selbst für ergonomischer oder wirtschaftlicher hält, sondern was sich aus der Summe von Elon's Aussagen und Tesla's Handlungen ergibt. Und da heisst die einzig schlüssige Antwort: Windschutzscheiben-(ÄR)-HUD oder ähnliches. :mrgreen:


Elons spaceship-Tweet kann man auch so interpretieren: "Warte bis du das Fahrzeug in Echt (also nicht auf einem Bild) siehst".
Spaceship like, weil man weiter vorne sitzt und keinen Monitor vor sich hat.

Und btw mir gefällt das Interior mit dem freien Bildschirm sehr gut. Ich glaube einfach nicht, dass in der Basisversion des Model 3
teure Technik eingebaut wird. Experimente mit (AR-) HUD wird Tesla hier sicher nicht eingehen.

Ich tippe eher darauf, dass wir in ein paar Monaten ein Interior Update vom Model S/X sehen werden und das dann *irgendwann* auch
im Model 3 kommt (vllt dann mit HUD). Aber zum Launch vom Model 3 wird das sicher nichts.
 
Beiträge: 822
Registriert: 13. Mär 2015, 16:21
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von redvienna » 28. Mär 2017, 10:59

My 2 cents.

1.) Bildschirm in der Mitte bleibt. (Vermutlich aber etwas kleiner und handlicher) ;) Dürfte auch im Video schon kleiner sein. (Siehe unten)
Nur dort kann man ins Internet gehen etc.

2.) HUD - das ist ja nicht mehr so teuer. Vermutlich als Option bzw. Standard die wichtigsten Angaben. Mehr gegen Aufpreis. :)

https://www.youtube.com/watch?v=QaSqCH7mcwI
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von Abgemeldet 06-2018 » 28. Mär 2017, 11:04

Naheris hat geschrieben:Cool wäre es schon. Allein, mir fehlt der Glaube.


Meinst du denn wirklich, dass Tesla in der Entwicklung hunderte Mitarbeiter (u.a. Stichwort Tesla Glass) neu eingestellt hat, um dann nach über 6 Jahren Entwicklungszeit lediglich ein abgespecktes Model S raus zu bringen, ohne irgendein cooles Killerfeature? Tut mir leid, aber das kann wirklich nicht dein Ernst sein angesichts dessen wie Elon Musk tickt.
Natürlich hat er wahrscheinlich bestmöglich versucht ein erneutes Falcon-Wing-Desaster zu vermeiden, aber dass beim nächsten Unveil keine große Überraschung mehr kommt ist einfach nicht die Art dieses Unternehmens. An den Autopilot 2.0 mit neuer Hardware hatte bis Mitte Oktober übrigens auch fast keiner geglaubt, obwohl die Argumentation dafür stichhaltig war ;)

So wie das Model-3-Cockpit jetzt aussieht wäre ja sogar der Bolt im Innenraum cooler und ich wundere mich echt, wie jemand hier, der die letzten Jahre mitverfolgt hat, das ernsthaft in Erwägung ziehen kann.

Der Tweet man solle ihm doch vertrauen sagt eigentlich schon alles und richtet sich an jene, die ernsthaft glauben dass Tesla hier nicht was überkrasses raushaut.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Nur 1 Bildschirm offiziell bestätigt

von cer » 28. Mär 2017, 11:24

probefahrer hat geschrieben:Entscheidend ist ja nicht, was man selbst für ergonomischer oder wirtschaftlicher hält, sondern was sich aus der Summe von Elon's Aussagen und Tesla's Handlungen ergibt. Und da heisst die einzig schlüssige Antwort: Windschutzscheiben-(AR)-HUD oder ähnliches.

Diese Aussage ist mir vollkommen unverständlich. Meine Überzeugung, dass das fast genau so kommt wie vor einem Jahr gezeigt, basiert ja eben gerade auf dem, was an Tweets und mündlichen Statements bekannt ist – und nicht auf Whishful Thinking. Die Argumente Richtung Ergonomie und Ökonomie dienen nur dazu, diese Lösung gegen ihre Gegner zu verteidigen.

Das Einzige, was auf eine Abweichung hinweist ist der bekannte "Spaceship"-Tweet. Es lohnt sich, ihn hin und wieder in seinem Kontext und im Originalwortlaut zu lesen:
Bild
Das bezieht sich unmissverständlich auf's Lenkrad und die Bedienelemente am Lenkrad, vom Display ist hier nicht explizit die Rede. (Ok, da war ich jetzt zu langsam…)

Des Weiteren wird hier indirekt bestätigt, dass es kein HUD und keinen Instrumentencluster geben wird:
Bild
Denn Musk widerspricht hier ja nicht der Aussage, dass ein HUD oder "dashboard" fehlen wird, er sagt nur, dass das in der finalen Version "Sinn machen" wird.

Außerdem gibt es ja den Tweetstorm von voriger Woche, in dem Musk allen Erwartungen an eine revolutionäre Technik im Model 3 widersprochen hat.
Natürlich kann vorher noch eine Modellpflege im Model S und X kommen, wo dann ein HUD mit AR eingeführt werden könnte. Ich gehe sogar davon aus, dass das passieren wird. Aber aus genannten Gründen wird diese Technik niemals den geplanten Touchscreen ersetzen, sondern ihn bestenfalls ergänzen (evtl. als später bestellbares Extra).

Ich finde es bedauerlich, dass manche Leute hier und auf FB den Charme der 15"-quer-Lösung nicht erkennen und stattdessen immer neue, nicht durch Fakten belegte Spekulationen verbreiten, die eigentlich keine andere Grundlage haben als persönliche Vorstellungen davon, was cool und Tesla-mäßig wäre; bedauerlich deswegen, weil es in die Enttäuschung führen wird und so manchem die Freude an der und das Verständnis für die einfache, aber robuste und smarte Original-Lösung nimmt.

Bei Tesla arbeiten Software-Jungs und as Unternehmen funktioniert auch ein bißchen wie ein Software-Entwickler. Die denken anders. Für die ist so ein Display nichts anderes als eine gestaltbare Fläche. Die finden das weder peinlich noch unangemessen, sondern einfach nur fancy und praktisch.
Zuletzt geändert von cer am 28. Mär 2017, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3017
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bonscha, Ednax, Google Adsense [Bot], jeto, lets_tesselate, tescroft und 6 Gäste