Technische Daten Model 3

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Technische Daten Model 3

von Boris » 15. Mai 2017, 18:46

Ich meine nicht dass die mögliche Zuladung generell eingeschränkt wird. Sondern ich muss im AHK-Betrieb die Stützlast bei der Kalkulation meiner konkreten Zuladung selbst hinzurechnen.

Sicherheitshalber kurz gegoogelt, muss ja aber nicht stimmen was bei Google steht:
https://www.cosmosdirekt.de/autoversich ... tuetzlast/
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4111
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Technische Daten Model 3

von Wim » 15. Mai 2017, 19:21

das ist ja gerade die idee hinter "ahk" und "hänger": du sollst/brauchst nicht dein zugfahrzeug vollknallen. pack das zeug in den hänger. die dann 75kg weniger zulässige gesamtmasse des zugfahrzeugs sollte verschmerzbar sein ;-))
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 16:10
Land: Deutschland

Re: Technische Daten Model 3

von 2slow4you » 15. Mai 2017, 22:00

Ich gebe mal eine fiktive aber glaube ich realistische Einschätzung von mir ab wie das Modell 3 am Markt positioniert sein wird.

Rein logisch gesehen müsste es Zwei verschiedene Akku Packs geben. Den kleinen mit 55kw, den großen mit 75kw.

Die 0-100 Zeit wird im heckgetriebenen Modell 5,9 Sekunden betragen. Ich denke es wird nur ganz knapp unter den beworbenen 6 Sekunden sein. Einfach weil diese Zeit sicher von 0-60mph genannt worden war und einfach auf europa übernommen wurde ( hat Tesla schön öfter als fehler gehabt ). 0-60mph werden also 5.6 oder 5.7 Sekunden sein.

Darüber wird es die Dualdrive Variante geben. Unabhängig vom Akkupack ( könnte mir vorstellen dass bei der größeren Batterie etwas mehr Power gegeben wird um die gleiche Zeit wie beim kleinen Akku zu erreichen ) wird die Zeit bei 5.2 Sekunden auf 100 sein.
Rein technisch würde sicher auch 4.3-4.5 gehen, aber es muss eine Differenzierung zum Model S geben.

Ja und das geliebte Performance Modell. Ich denke ingsgesamt wird es technisch Zwei Motoren geben im Modell 3.
Einen kleinen und einen großen.

Beim Einstieg wird es der große Hinten sein, bei Dual vorne und Hinten klein, bei Performance vorne klein und Hinten Groß.
Beim Performance wird es einen Zwang auf 75kw Akku geben. Muss ja auch, die Leistung ist aus einen 55kw Akku nicht zu holen.

Und das ist der Grund warum ich glaube dass es kein Ludicrous entgegen der Ankündigung geben wird da der günstige Motor vom Einstiegsheckmodell hinten stecken wird. Die werden nicht noch einen dritten Motor entwickeln. Macht betriebswirtschaftlich keinen Sinn.

Ich denke dass die Performance bei ca. 3.6 Sekunden auf 100 liegen wird. Also mehr ein kleiner P :-)

Dafür wird der Performance sehr günstig angeboten da die kosten für Tesla so niedrig sind. Denke es kostet die selber ca. 1000€ mehr als der Dual und der Aufpreis von Dual auf Performance wird bei 6900€ liegen. Denke das die Bremsanlage auch der Serienanlage entspricht.

An Außenfarben wird es eine Farbe ohne Aufpreis geben und den Rest gegen Aufpreis. Ob es auch eine Mattlackierung geben wird das wage
ich auch nicht zu prognostizieren. Es würde zwar bei der Vorstellung gezeigt, aber man kann solch eine Lackierung nicht genauso schnell und einfach lackieren. Daher denke ich entfallen diese oder kommen erst nach Zwei Jahren.

Es wird auch kein Luftfahrwerk geben. Zu komplex um Produktionsziele zu erreichen. Ich denke das Glasdach wird serienmässig sein.
Es wird kein Schiebedach geben.

Ich denke es wird folgendermassen aussehen ( ca. Preise Deutschland und Ausstatungen die es wohl haben wird ). Der Dollar wird Anfang 2018 ( ja jetzt wird super spekulativ :-) bei ca. 1,15 stehen.

55er Heck : 39900€
75er Heck : 45800€
55er Dual : 44400€
75er Dual : 50300€
75er P : 57200€

Lackierung Metallic: 1100€
Hifi Packet: 1600€
Leder in Verbindung mit Dekorpaketen: 2200€
verbesserte Autopilot Funtkionalität: 3300€
volles Potential autonomes Fahren : 2800€

So glaube ich wird es sein. Fast keine Ausstattungsoptionen aber vernünftige Aufpreise. Befasse mich viel mit Marktpositionierung daher geht es hier noch kurz weiter. Ich hoffe ihr denkt nicht ich bin total bescheuert :-)

Model S und X werden ja auch auf 2170 Zellen umsteigen.
Glaube es wird die größen 80, 95 und 110 geben. Und nur noch Dual, kein Heckantrieb mehr. Warum diese größen ?
Weil es keine Verwechslungen geben kann da es diese Nummern noch nicht gab und sich vernünftig vom Modell 3 absetzten.
Gerade der 95er könnte interessant sein da der 90er in Wirklichkeit ja kein 90er ist.

Über Kommentare freue ich mich. Sorry für die langen Texte, aber etwas schriftlich niederzuschreiben ist nicht meine Stärke.
 
Beiträge: 270
Registriert: 1. Sep 2015, 12:04
Land: Deutschland

Re: Technische Daten Model 3

von Fritz! » 16. Mai 2017, 01:40

2slow4you hat geschrieben:Ich gebe mal eine fiktive aber glaube ich realistische Einschätzung von mir ab wie das Modell 3 am Markt positioniert sein wird.
...

55er Heck : 39900€
75er Heck : 45800€
55er Dual : 44400€
75er Dual : 50300€
75er P : 57200€

Lackierung Metallic: 1100€
Hifi Packet: 1600€
Leder in Verbindung mit Dekorpaketen: 2200€
verbesserte Autopilot Funtkionalität: 3300€
volles Potential autonomes Fahren : 2800€

...


Halte die Zahlen persönlich für realistischer als viele anderen, die hier genannt wurden. Könnte mir allerdings auch vorstellen, daß da (evtl. später) noch ein 65er reinrutscht. Evtl. den 75er auch nur als D.

Bei der Vorführung wurde auch von einem möglichen Stahldach geredet, ob das gestrichen wurde, könnte ich mir allerdings durchaus vorstellen. Wenn sie die Abschattung gut hinbekommen, gibt es (für mich) keinen Grund für ein Stahldach.

Autopilot wird wahrscheinlich teurer sein, da es ja auf derselben Hardware wie beim S/X beruht und die ist nun mal teuer und kostet dort (bei sofortiger Freischaltung) 6.600,--, bzw. 3.900,-- Euro. Beim 3er könnte ich mir da eher sowas wie 5.500,--, bzw. 3.300,-- Euro vorstellen. Da das ja aber später problemlos freigeschaltet werden kann, ist mir der Preis am Anfang eh egal, kaufe ich später dazu, lieber andere Pakete nehmen, die nicht per Software freizuschalten sein werden.

Budget ist leider begrenzt...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert, am 2. Oktober 2019 einen SR+ bestellt, aktuell wird meine Rechnung erstellt
aktuell Ford Fusion, Bj. 2004
https://ts.la/harald53173
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1570
Registriert: 23. Nov 2016, 02:05
Wohnort: Delmenhorst, Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Technische Daten Model 3

von redvienna » 16. Mai 2017, 06:54

Der P um 57k wäre ja ein Schnäppchen.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Technische Daten Model 3

von Helmut1 » 16. Mai 2017, 14:52

redvienna hat geschrieben:Der P um 57k wäre ja ein Schnäppchen.

Ja, würde ich sofort bestellen.
Halte den Preis aber für völlig unrealistisch. Denn Tesla hat es nicht nötig billiger anbieten als vergleichbare Verbrenner.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4127
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: Technische Daten Model 3

von Helmut1 » 16. Mai 2017, 14:55

2slow4you hat geschrieben:
55er Heck : 39900€
75er Heck : 45800€
55er Dual : 44400€
75er Dual : 50300€
75er P : 57200€

Die zweite und dritte Variante wird es sicherlich nicht geben.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4127
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: Technische Daten Model 3

von Helmut1 » 16. Mai 2017, 15:05

2slow4you hat geschrieben:
Lackierung Metallic: 1100€
Hifi Packet: 1600€
Leder in Verbindung mit Dekorpaketen: 2200€
verbesserte Autopilot Funtkionalität: 3300€
volles Potential autonomes Fahren : 2800€


Bei den etablierten Herstellern ist es üblich identische Sachen bei den kleinen Modellen nicht billiger anzubieten als bei den großen. Warum sollte es Tesla anders machen und quasi "Sozialamt spielen"?
Ich denke der hohe Aufpreis für die Autopilot Software wird der Haupthebel für Tesla sein die Lieferzeiten gering zu halten. (Man wird vermutlich ohne nicht konfigurieren können)
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4127
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: Technische Daten Model 3

von elrond » 16. Mai 2017, 16:18

Helmut1 hat geschrieben:Bei den etablierten Herstellern ist es üblich identische Sachen bei den kleinen Modellen nicht billiger anzubieten als bei den großen. Warum sollte es Tesla anders machen und quasi "Sozialamt spielen"?


Ganz einfach: Weil Tesla noch nie so gedacht hat wie andere Hersteller.

Warum kostet die Akku-Aufrüstung beim Model S viel weniger als beim Model X? Auch hier ganz einfach: Weil sie es können. Die Herstellungskosten für das Auto unterscheidet sich kaum noch nach Ausstattung. Ist ähnlich wie bei Software - da zahlt man auch oftmals für das Freischalten von einzelnen Funktionen, auch wenn der Programmcode schon längst auf dem Rechner des Users liegt.
Model S 85 D
 
Beiträge: 821
Registriert: 28. Feb 2015, 01:26
Wohnort: Timmendorfer Strand
Land: Deutschland

Re: Technische Daten Model 3

von Helmut1 » 16. Mai 2017, 16:56

elrond hat geschrieben:
Helmut1 hat geschrieben:Bei den etablierten Herstellern ist es üblich identische Sachen bei den kleinen Modellen nicht billiger anzubieten als bei den großen. Warum sollte es Tesla anders machen und quasi "Sozialamt spielen"?


Ganz einfach: Weil Tesla noch nie so gedacht hat wie andere Hersteller.

Ok, dann werden die Sachen beim 3 sogar teurer als beim S. :lol:

Hmh! Es ist doch so:
Angesichts der Preise bei Tesla kann mich als "blauen" nur als Masochist einordnen und du als "roter" hast wohl das Stockholmsyndrom. 8-)
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4127
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Der-Kieler, Dringi, drunkenm666, !freddy und 14 Gäste