reale Reichweite

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

reale Reichweite

von kabu » 9. Apr 2016, 10:55

Hallo zusammen,

ich habe beruflich gelegentlich mit E-Mobilität Kontakt und mir ein Ticket für das M3 gezogen - ein MS ist eigentlich über meinem Budget. ;)

Seit 6 Jahre fahre ich mit einem Erdgasauto und tanke zu ca. 90 % Biogas. Mein Gastank reicht für ziemlich genau 300 km (sommers wie winters), allerdings kann ich diese auch ausreizen und danach auf Benzin bis zur nächsten Tankstelle kommen. Wie viele andere (Erd-)Gasfahrer bin ich also kleinere Reichweiten gewohnt und würde meine Fahrweise als moderat-gemütlich bezeichnen (auf der AB ~130 km/h mit Tempomat, keine Beschleunigungsorgien).

Nun bin ich viel am lesen über Tesla und hätte ein paar Fragen zur Reichweite. Was ich nun vielen Beiträgen entnommen habe:
  • Die angebene Reichweite beim MS bezieht sich auf einen Normzyklus und kann in Realität nicht ohne Behinderung des Verkehrs erreicht werden.
  • Beim S90D werden 550 km Reichweite angegeben, in Realität erreicht man irgendwas um die 400 km (je nach Wetter, Fahrweise, Klima, ...). Im Winter liegt die erzielbare Reichweite rund 10-15 % unter der im Sommer. Bjorn Nyland gibt in einem Video für seinen P85 eine Winterreichweite von 400 km an.
Nun wurde der M3 mit mindestens 345 km Reichweite vorgestellt, vermutlich wird es noch andere Akkukapazitäten geben, aber nimmt man obigen Wert dann würden sich beim M3 in etwa 250 km reale Reichweite (im Sommer) ergeben, oder?

Besten Dank
 
Beiträge: 75
Registriert: 6. Apr 2016, 09:16
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: reale Reichweite

von ta.innok » 9. Apr 2016, 11:10

Die 550km sind aber NEDC (NEFZ), die 215mil (~345km) werden wohl eher EPA sein, also näher an der Realität.
Ich für mich rechne mit 300km Reichweite, was für mich ausreichend ist. :)
rachid hat geschrieben:Schlimm. Ich komme mir vor wie eine Barbie-Tante im Schuhparadies.
Ich wollte doch gar nicht reservieren. Aber der Geist war willig und die Karte dabei. Und so musste es kommen, wie es kommen musste :D
 
Beiträge: 39
Registriert: 25. Mär 2016, 18:29
Land: Oesterreich

Re: reale Reichweite

von BurgerMario » 9. Apr 2016, 11:33

Die EPA Angabe ist wirklich genau und ist besser als der unrealistische NEFZ.
Mein S60 hat lt. EPA 335km Reichweite und die schaffe ich auch, aber hält mit 110km AB aber Regen usw. Im Sommer.
Das M3 hat etwas mehr Reichweite und wird dann die 300km auch machen :)
Ist sicherlich auch etwas effizienter als das Model S.

Genaueres, wenn die ersten auf der Strasse sind.

Gruss

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4313
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: reale Reichweite

von grennline » 9. Apr 2016, 12:53

Das Model E wird zum Model S einen geringeren Autobahn Verbrauch haben.
Zu verdanken haben wir es wegen eines CW wertes von 0,21 statt 0,24 und der noch
geringeren Frontfläche und den kleineren Reifen.
Wobei letztere wohl minimalst 17 Zöller sein dürften.
Gewicht ist noch komplett unbekannt.
Meine Vermutung liegt bei 1,7-1,8 Tonnen.

Bei einer angenommene Batteriegröße von 50 kwh und Nutzbar 44 kwh und einen
Verbrauch von 15 kwh bei 120 kmH hätten wir eine Reichweite von 293 km.

Der EPA Verbrauch bei den oben angenommen Daten ist ca. 13 kwh.

Abgeleitet u.a.durch I3 Verbrauchsfahrt
http://www.goingelectric.de/forum/bmw-i ... t4880.html
Audi A2 BJ. 2004 tdi 75 PS 170 tkm
 
Beiträge: 402
Registriert: 29. Mai 2015, 19:51
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: reale Reichweite

von OS Electric Drive » 9. Apr 2016, 14:01

Ich denke eher dass das m3 wie das MS mit mehreren Akkus kommen wird. Mit 15 kWh kommt man auf der Autobahn nicht vorwärts das wären 60% weniger als das MS im Winter und rund 45 % Sommer. So klein wird das Auto auch wieder nicht :)

Und 0.21 halte ich für kaum machbar mit diesem Design
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12554
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: reale Reichweite

von Boris » 9. Apr 2016, 14:46

Das Model 3 wird mit verschiedenen Akkugrössen kommen. Tesla wird dann auch genaue Angaben zu den Reichweiten machen. Die jetzige Angabe ist nur die angestrebte Mindest-Reichweite.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (09/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4057
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: reale Reichweite

von kabu » 9. Apr 2016, 16:37

Ok, das mit NEFZ vs. EPA wusste ich nicht.

Mein Plan wäre den größten Akku zu nehmen und vielleicht kann das M3 ja auch noch etwas schneller geladen werden als das MS - ich meine die maximale Ladeleistung...
 
Beiträge: 75
Registriert: 6. Apr 2016, 09:16
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: reale Reichweite

von reniswiss » 9. Apr 2016, 19:46

Der Cw-Wert von 0.21 ist die Hoffnung von EM, so hat er es bei Twitter bezeichnet.
Nehmen wir an, das M3 sei 10 % schmaler und 5 % niedriger. Das macht bei der Stirnfläche eine Reduktion von 14.5 %.
Der Cw-Wert von 0.21 ist 12.5 % geringer als beim MS.
Insgesamt reduziert das den Luftwiderstand um 25.2 %.
Das Gewicht wäre mit 1700 kg um 23 % unter einen MS mit 2200 kg.
Eine Verbrauchsreduktion von etwa 25 % gegenüber dem MS ist also im realistischen Bereich.
Auf mehr würde ich nicht hoffen.
Cash is King
 
Beiträge: 2562
Registriert: 29. Sep 2015, 03:29
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: reale Reichweite

von OS Electric Drive » 9. Apr 2016, 19:50

reniswiss hat geschrieben:Der Cw-Wert von 0.21 ist die Hoffnung von EM, so hat er es bei Twitter bezeichnet.
Nehmen wir an, das M3 sei 10 % schmaler und 5 % niedriger. Das macht bei der Stirnfläche eine Reduktion von 14.5 %.
Der Cw-Wert von 0.21 ist 12.5 % geringer als beim MS.
Insgesamt reduziert das den Luftwiderstand um 25.2 %.
Das Gewicht wäre mit 1700 kg um 23 % unter einen MS mit 2200 kg.
Eine Verbrauchsreduktion von etwa 25 % gegenüber dem MS ist also im realistischen Bereich.
Auf mehr würde ich nicht hoffen.


Im Sommer, sehe ich sogar fast 30% da der Antrieb bestimmt auch noch effizienter geworden ist. Aber sobald es ans Heizen geht ist es nicht mehr so wichtig. Unser i3 braucht im Winter auch mal 21-22kWh
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12554
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: reale Reichweite

von kabu » 9. Apr 2016, 20:11

Wie wichtig der cw-Wert ist, merke ich immer, wenn ich etwas mit dem Dachträger transportiere. Neulich erst wieder einen Kühlschrank und ein paar Wochen später einen Lattenrost transportiert, da sank meine Gasreichweite gleich mal um 20 %. :shock:
 
Beiträge: 75
Registriert: 6. Apr 2016, 09:16
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot], ammersee-tesla, DrAl, Google Adsense [Bot], olex, RomanPoe, Tenker, Tesla3lr und 13 Gäste