Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von TeslaHH » 14. Mär 2019, 13:29

Ist kein guter Zustand.
Momentan hilft da entweder Geduld, oder sich von Tesla trennen.
Zuletzt geändert von TeslaHH am 14. Mär 2019, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1456
Registriert: 23. Okt 2013, 21:51
Wohnort: Hamburg

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von Flico » 14. Mär 2019, 13:30

Über die Helpdesk Rufnummer hängt man zwar manchmal schon ewig in der Warteschleife aber SeC Nürnberg war bisher immer bemüht und für mich auch gut zu erreichen.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1294
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von e-tplus » 14. Mär 2019, 15:15

Vielleicht die Nummern der freundlichen Mitarbeiter bei ebay versteigern?

So etwas regt mit 10x mehr auf als irgendwelche unterschiedlichen Spaltmaße oder dass man Löcher in eine Unterboden-Abdeckung bohren muss.
 
Beiträge: 238
Registriert: 27. Dez 2018, 10:26

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von GoElec » 14. Mär 2019, 22:03

TeslaHH hat geschrieben:Tesla vergrößert sich rasant. Derzeit kann man der Nachfrage kaum herr werden.
Die MA in den SeC sind überlastet, weil der „Erfolg“ von Tesla diese momentan sehr stark beansprucht und die darauf, von der Personaldecke her, nicht gut vorbereitet sind.
Schlecht, stimmt!

Sie sind selber auch nicht immer zufrieden, wie aus Amerika mit denen kommuniziert wird.
Trotzdem finden sie Tesla cool.
Trotzdem habe ich das Gefühl (gerade vorgestern einen Rangertermin gehabt), daß die wirklich ihr Bestes tun und gerne möchten, daß wir zufrieden sind.
Aber zaubern können sie leider nicht.
Es sind nur Menschen.
Ich plädiere an alle hier, dem Team bei Tesla nicht zu unterstellen, sie hätten keinen bock auf uns als Kunden.
Das ist ganz und gar nicht so.
Auch wenn Ihr (zurecht) bestimmte Ansprüche habt und es von den seit vielen Jahrzehnten existierenden Autohäusern anders gewohnt seit.
Habt mehr Geduld und seit nett zu den Leuten bei Tesla.
Dann werden Sie auch nett zu euch sein!!
Ich habe seit 4 Jahren ausschließlich nette, wirklich top engagierte Leute dort kennengelernt, die auch unbürokratische Wege gehen und alles für einen tun, was in ihrer Macht steht.

Das mag ja alles richtig sein, aber ist es auf der anderen Seite zu viel verlangt, zumindest einen ausreichenden Kundenservice zu verlangen?
Dass das Model 3 kommt, war schon jahrelang klar, man hätte sich also definitiv besser vorbereiten können. Von daher verstehe ich die Frustration mancher Tesla Besteller und Tesla Fahrer. Man kauft ja auch kein billiges Produkt.
 
Beiträge: 44
Registriert: 24. Feb 2019, 17:32

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von TeslaHH » 14. Mär 2019, 22:52

Stimme ich zu! Das ist den deutschen Teslateams aber „übergestülpt“ worden.
Die hätten es auch gerne anders gehabt.
Eindeutig eine organisatorische Schwäche.
Was ich sagen will: die tun ihr menschenmögliches (meine Erfahrung), aber kommen schlichtweg momentan nicht hinterher.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige
2019 Model X P100D white/white
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 1456
Registriert: 23. Okt 2013, 21:51
Wohnort: Hamburg

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von Phil » 15. Mär 2019, 00:22

Tun mir die Menschen leid ? Ja klar , allerdings zwingt sie keiner dort zu arbeiten


Wie man jedoch tesla immer noch mit dem Startup hier verteidigt ähnelt dem Stockholm Syndrom. Das ist doch nicht mehr die kleine Bude und die Autos kommen nicht überraschend oder Die Kunden....

Sorry, aber service und Bestandskunden waren wohl leider nicht der Fokus
 
Beiträge: 88
Registriert: 5. Mär 2014, 21:32

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von Qudeid » 15. Mär 2019, 05:26

Ich persönlich finde die Erwartungen reichlich überzogen. Generell an Kundendiensten, nicht nur Tesla. Und Tesla wird jetzt wirklich überschwemmt und jeder von uns trägt was dazu bei. Und sei es nur kostenloses Supercharging, oder gar Abneigungen eines Gerichtsvollziehers.
Sorry, aber das Problem so pauschal nur bei Tesla zu sehen und sich nicht mal an die eigene Nase fassen finde ich unangebracht.
Zumal auch viele einfach viel zu ungeduldig sind.
Model 3 LR AWD → Version 2019.5.25
Referral-Link (für 1500km freies Supercharging): https://ts.la/alexander72602
 
Beiträge: 627
Registriert: 22. Dez 2018, 15:25

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von Ash » 15. Mär 2019, 09:18

Flico hat geschrieben:Über die Helpdesk Rufnummer hängt man zwar manchmal schon ewig in der Warteschleife aber SeC Nürnberg war bisher immer bemüht und für mich auch gut zu erreichen.

Wie erreichst du "dein SeC" direkt? Man kommt doch immer in die allgemeine SeC Hotline und landet nach Stunden warten dann bei irgendeinem SeC das nicht auskunftsfähig ist.
 
Beiträge: 145
Registriert: 13. Dez 2018, 11:39

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von CarlosTT » 15. Mär 2019, 09:22

Modell 3 P blue
Vers. 2019.5.25 8301c3d
 
Beiträge: 490
Registriert: 26. Aug 2016, 11:57
Wohnort: Bad Honnef

Re: Kommunikation mit Tesla ist eine Zumutung

von e-tplus » 15. Mär 2019, 11:00

Tesla Düsseldorf > Verkauf > Keine Antwort > "Sie werden an den Hauptsitz weitergeleitet" > siehe oben...
 
Beiträge: 238
Registriert: 27. Dez 2018, 10:26

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: m33, Tripolis und 6 Gäste