Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von Need » 12. Jan 2019, 12:22

kann mich KressesPferd anschließen: Verkäuferwissen zweifelhaft, aber im SEC hervorragend!
so soll es ja auch sein. der eine verdient seine Brötchen mit den Verkauf, der andere mit Service rund um die Technik.
Geh mal in einen Mediamarkt und stell Detailfragen zu Produkten... da kommst du aus dem Lachen nichtmehr raus... Andererseits warum sollte jemand, der was von Technik versteht noch im Verkauf arbeiten?
An der Tankstelle kann man dir an der Kasse auch nichts zum Raffinierprozess erklären, aber sehr wohl das Geld abnehmen. Klar ist das beim Autokauf schade, aber das ist immer mehr nur ein "betreutes Unterschreiben" geworden, vielleicht mit Unterstützung bei der Farbauswahl. Mehr braucht es aber auch nicht wirklich. Und da ist Tesla noch besser wie z.B. Audi, wo ich erstmal 80€ für eine Probefahrt zahlen sollte bevor mir ein Stuhl angeboten wurde.
... einen Tesla bestellt man hier: http://ts.la/martin34097 und bekommt 6 Monate Free Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von mp37c4 » 12. Jan 2019, 12:35

Auch die Qualität im SeC kann ganz schnell von Top nach Flop werden wenn man gute Leute rauswirft und noch bessere dann von selber gehen...
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von PeterMüller » 12. Jan 2019, 13:03

Warum sollte eine Firma gute Leute raus werfen?
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 26. Dez 2018, 17:34

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von Diemuhkuh » 12. Jan 2019, 13:10

Pegasus001 hat geschrieben:Man muss auch erst mal Personal finden, die Feuer und Flamme für das Produkt sind, und nicht nur wegen des Broterwerbs hier arbeiten. Seien wir doch mal ehrlich, bezüglich den Tesla-Fahrzeugen sind wir hier doch schon die Nerds, die jedes Detail durchdiskutieren.

Und die Arbeitsmarktlage in Deutschland ist auch nicht mehr so, dass man sich hier Perlen raus suchen kann. Meine langjährige Steuerberaterin beendet Ihre Kanzlei, vor allem aus Altersgründen, aber auch weil sie kein gutes Personal findet. Die beste Bewerberin hat sich mit einer 4 in Mathe vorgestellt....

Auch bei Tesla ist man sicherlich bemüht, die besten Mitarbeiter zu bekommen, wenn aber die besten Mitarbeiter nur Mittelklasse sind, was will man machen? EM würde sich wahrscheinlich am liebsten Klonen lassen, aber das geht eben nicht.


Anders herum wird ein Schuh draus. Was verdient so ein Mitarbeiter? Ich kenne die Servicemitarbeiter, einer deutschen Firma (DAX Unternehmen). Die Firma gibt ständig Änderungen nicht an das Servicepersonal weiter. Die wissen es schlicht nicht. Der Verdienst, ver.di Tarifvertrag! ist 1720 EUR brutto <- im Monat. Nach einem Jahr 1980 EUR und dann bleibt es da. Schon mal gesehen was da netto rauskommt? Und die sollen sich dann noch privat die Infos zusammensuchen? Hier hat auch der AG Schuld, an solchen Situationen. Machen dann meist STudenten, bzw Mitarbeiter, die eh planen nach 1-2 Jahren wieder zu gehen.
 
Beiträge: 298
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von PeterMüller » 12. Jan 2019, 13:17

Dax Unternehmen sind ein schlechtes Beispiel.

Musst mal Firmen anschauen, die direkt am Kunden arbeiten, womöglich über Jahre konstant
zusammenarbeiten. Da brauchste fähige Leute, einerseits mit Ahnung, Kundenfreundlichkeit und Umsicht.
Die verdienen doch ganz anständig. Eben im Mittelstand, das Rückgrat unseres Landes. Wo der Chef noch
montags um 8 Uhr in der Halle ist und die Kunden selber noch kennt.
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 26. Dez 2018, 17:34

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von Tesla#M3 » 12. Jan 2019, 13:38

Ich durfte ähnliche Erfahrungen im Tesla-Store Nürnberg sammeln: der freundliche Mitarbeiter wusste nicht, dass es im Online-Shop von Tesla derzeit noch nicht möglich ist, eine deutsche Versandadresse anzugeben. Ich durfte ihm auf seinem Rechner zeigen, dass er entsprechende Wissenslücken vorweist.

Gibt's belastbare Infos, ab wann der Online-Shop sich auch für den deutschen Markt öffnet?
Model 3: Langstreckenversion mit Allradantrieb, solid black, 18" Aero Räder, Premium-Innenraum schwarz
Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 26. Dez 2018, 09:58

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von mp37c4 » 12. Jan 2019, 13:44

PeterMüller hat geschrieben:Warum sollte eine Firma gute Leute raus werfen?


die üblichen Gründe: zu teuer, machen den Mund auf und kritisieren. Jung, billig, willig. Das sind die neuen Einstellungskriterien.
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Registriert: 1. Feb 2015, 12:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von PeterMüller » 12. Jan 2019, 14:05

Zu teuer hab ich nur am anfang.
Mund aufmachen find ich gut, wenn beide das selbe Ziel haben.
Kritik ist willkommen, wenn das Ziel immer noch das selbe ist.

Wenn etwas davon nicht stimmt, liegt der Fehler beim Einsteller.

Das bei Tesla ein Beschäftigungsrondell läuft glaub ich weniger.

Eher glaub ich, das Tesla auch weiter oben noch in der Findungsphase ist.
Also das Problem beim Einsteller liegt!
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 26. Dez 2018, 17:34

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von Need » 12. Jan 2019, 16:28

Tesla#M3 hat geschrieben:Gibt's belastbare Infos, ab wann der Online-Shop sich auch für den deutschen Markt öffnet?

Letztes Jahr hatte ich bei Tesla angefragt und bekam Sommer 2018 genannt.

Frei übersetzt: NEIN :(
... einen Tesla bestellt man hier: http://ts.la/martin34097 und bekommt 6 Monate Free Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1349
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Kompetenz von Elons Bodenpersonal...?

von Tesla#M3 » 12. Jan 2019, 17:08

Need hat geschrieben:
Tesla#M3 hat geschrieben:Gibt's belastbare Infos, ab wann der Online-Shop sich auch für den deutschen Markt öffnet?

Letztes Jahr hatte ich bei Tesla angefragt und bekam Sommer 2018 genannt.

Frei übersetzt: NEIN :(


Danke für die Info, immer hin weiß ich jetzt, man arbeitet daran ;)
Model 3: Langstreckenversion mit Allradantrieb, solid black, 18" Aero Räder, Premium-Innenraum schwarz
Benutzeravatar
 
Beiträge: 24
Registriert: 26. Dez 2018, 09:58

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: sven2000 und 2 Gäste