A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von General Elektrik » 6. Dez 2018, 16:01

Natürlich ist es überbewertet. Aber man kann mit solchen Werten eben Autos vergleichen und auch vergleichen, wie schnell sie sich anfühlen. Ich denke allein von den KW und NM eines M3P müsste dieses sich in vielen Betriebssituationen deutlich schneller anfühlen als ein 330i. Das ein 330i 15s von 100-200 braucht, ist glaube ich zu optimistisch: siehe youtube
 
Beiträge: 32
Registriert: 14. Nov 2018, 13:41

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Model_3 » 6. Dez 2018, 16:22

Wenigstens wurde dem BMW im Video nicht zu warm (-16 Grad :D ) und es war ein X-Drive.
0-200 hat er die gleiche Zeit wie das M3 LR bei Autobild, passt also gut als Vergleich.
Mein 330D mit 210KW ohne X ist allerdings gerade im oberen Bereich deutlich schneller.
Von 0 an ist das Model 3 natürlich deutlich schneller, bei sehr hohen Geschwindigkeiten dann die Verbrenner.
Als Vergleich muss man das dann etwas mitteln....

Mir ging es nur darum, nicht den BMW M4 als Vergleich zu nehmen, das weckt wieder falsche Erwartungen.
Von 0-100 passt es natürlich.

Für mich ist die P Version eindeutig zu teuer, die MR würde mir von der Reichweite reichen, da wird mir aber gerade auf der Autobahn Leistung fehlen. Also kann es nur ein LR werden....
 
Beiträge: 566
Registriert: 23. Okt 2014, 12:10

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von General Elektrik » 6. Dez 2018, 16:53

Gebe Dir da vollkommen recht. Ich bin mir noch unsicher, ob ich den Dual Motor oder den Performance nehme, "brauchen" tut man sicherlich beides nicht.
 
Beiträge: 32
Registriert: 14. Nov 2018, 13:41

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von MS-FL_ZH » 6. Dez 2018, 17:03

Model_3 hat geschrieben:Ein 330i / D braucht von 100-200 etwa 15 Sekunden, ein BMW M3 etwa 10, das schafft dann gerade so ein Model S P100D.


JFYI, mit dem MS P100D fuhr ich 100-200 zuletzt in 7.6 bis 8 Sekunden.
Für ca. 10 Sekunden sollte schon ein MS P85DL genügen :mrgreen:

Ich weiss solche Zahlen sind eigentlich völlig irrelevant, aber das konnte ich so einfach nicht stehen lassen :lol:
Model S 75D FL
Model S P100DL
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/marco3385
Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Registriert: 29. Jun 2016, 15:34

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von CG1997 » 6. Dez 2018, 17:19

Die quarter mile Werte sind da nicht schlecht für den Vergleich, da der P100D diese quarter mile mit einer Geschwindigkeit von etwas über 200km/h erreicht und ein Model 3P von etwas unter 200km/h.

P100D 10.7s, d.h. Zeit von 100km/h - 200km/h =10.7s - 2.7s = 8s
Model 3P 11.8s d.h. Zeit von 100km/h -~190km/h = 11.8s - 3.7s = 8.1s

In 10s dürfte ein Model 3P von 100km/h auf ca. 210km/h beschleunigen, ein P100D ist dann bereits bei 220 bis 225km/h angekommen.
Model S 90D AP1 blau seit 12/2016
Model S 75 AP2 blau seit 06/2017 - 11/2018
Model 3, 2 Reservierungen (ursprünglich waren es 4)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von General Elektrik » 6. Dez 2018, 17:30

Wenn das stimmt, ist vom Fahrgefühl her ein 3P etwa so wie ein P100D, also subjektiv "genial".
 
Beiträge: 32
Registriert: 14. Nov 2018, 13:41

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von CG1997 » 6. Dez 2018, 17:52

Ich würde sagen, dass ein P3 vom Fahrgefühl her eher mit einem P85D vergliechen werden kann. Da stimmen fast alle Werte überein. Nur nicht die Reichweite :D
Model S 90D AP1 blau seit 12/2016
Model S 75 AP2 blau seit 06/2017 - 11/2018
Model 3, 2 Reservierungen (ursprünglich waren es 4)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von sonixdan » 6. Dez 2018, 17:57

Bei mir geht es weder um den Preis noch um die Fahrleistungen. Es geht in erster Linie darum, dass Autos mit Verbrennungsmotoren überhaupt nicht mehr in Frage kommen. Selbst wenn der BMW M3 doppelt so schnell auf 100 und halb so teuer wäre, er interessiert mich überhaupt nicht. Und ich bin überzeugt, dass immer mehr Leute so denken.
 
Beiträge: 11
Registriert: 9. Sep 2017, 21:20

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Volker.Berlin » 6. Dez 2018, 18:01

sonixdan hat geschrieben:Bei mir geht es weder um den Preis noch um die Fahrleistungen. Es geht in erster Linie darum, dass Autos mit Verbrennungsmotoren überhaupt nicht mehr in Frage kommen.

Genau so bin ich zum Model S gekommen. Den Preis habe ich irgendwie geschluckt und die Fahrleistungen billigend in Kauf genommen... ;) "Alternativlos" würde man in der deutschen Politik wohl sagen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13909
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von General Elektrik » 6. Dez 2018, 18:04

Für mich kommen auch keine Verbrenner mehr in Frage. Die mit Abstand umfangreichste und längste Erfahrung habe ich aber mit Verbrennern aller Art. Da ich mich jetzt bald zu entscheiden habe, ob es der 3D oder der P3 wird, stelle ich eben ganz gerne solche Vergleiche an, da ich diese dann mittels eigenem Erfahrungsschatz mit meinem eigenen Referenzsystem im Popometer abgleichen kann. Leider kann man ja in Deutschland die Varianten des 3 nicht probefahren...
 
Beiträge: 32
Registriert: 14. Nov 2018, 13:41

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Basti_MA, Bing [Bot], Eric, Mattes, Steff und 21 Gäste