A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

Infos zum E-Mittelklasse-PKW...

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Fritz! » 12. Jun 2018, 19:51

Dornfelder10 hat geschrieben:Außerdem bleibt abzuwarten ob man in Europa bei den Erstauslieferungen wirklich viel zu konfigurieren hat. Ich denke es wird ähnlich werden wie in den USA - Farbe, Reifen und Antrieb stehen zur Wahl. Da können die Fzg. mit den geschätzen Zahlen schon auf dem Schiff stehen bis man den Konfigurator auf macht.


Es werden ziemlich sicher zur Konfiguration in Europa (ab Januar 2019) alle zu dem Zeitpunkt in den USA verfügbaren Features hier auch verfügbar sein. Das dürften dann wahrscheinlich sein:
    -normale Reichweite
    -hohe Reichweite
    -Allrad
    -Performance
    -Premium (wahrscheinlich noch nicht ohne Premium, würde ich mal schätzen)
    -Farbe
    -Felgen
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 855
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Fjack » 12. Jun 2018, 21:15

Fritz! hat geschrieben:Es werden ziemlich sicher zur Konfiguration in Europa (ab Januar 2019) alle zu dem Zeitpunkt in den USA verfügbaren Features hier auch verfügbar sein.


Das könnte Tesla auch anders machen, erstmal teuren Modelle für Europa freischalten und dann nach und nach die preiswerter Optionen.

Vorteil:
1. Tesla kann mehr Einladungen versenden und so mehr Leute bei der Stange halten.
2. Es wird Leute geben die für die kürzere Lieferzeit mehr ausgeben.
3. Tesla kann besser die Nachfrage steuern und die Produktion mit den Bestellern aus den USA und Europa abgleichen.

Ich gehen nicht von der sofortigen Verfügbarkeit aller in den USA produzieren Modelle für Europa aus.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2274
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von zambia » 13. Jun 2018, 13:43

Muss man den selbst viel konfigurieren?

Ja der dt. Nutzer ist es gewöhnt aber Tesla macht doch eh alle sanders ;)
 
Beiträge: 5
Registriert: 13. Jun 2018, 12:56

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Fritz! » 13. Jun 2018, 18:26

zambia hat geschrieben:Muss man den selbst viel konfigurieren?


Wie bei den Japanern. Drei Options-Pakete (Hohe Reichweite, Premium, Allrad) und das wars dann auch schon. Farbe & Felgen dazu, fertig.
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 855
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Fritz! » 16. Jun 2018, 02:34

https://www.finanzen.net/nachricht/akti ... en-6292520

Es wird eng in den USA für Audi, BMW, Mercedes in der Mittelklasse. Das die diesen Markt in den USA bislang dominiert hatten, wußte ich noch garnicht. Aber jetzt brauche ich mir das auch nicht mehr zu merken, ist ja anscheinend Vergangenheit...
Model 3 am 3. April 2016 reserviert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 855
Registriert: 23. Nov 2016, 03:05
Wohnort: Niedersachsen

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von SebastianR » 17. Jun 2018, 17:17

Fritz! hat geschrieben:https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/auf-ueberholspur-autoexperte-tesla-wird-mercedes-bmw-und-audi-wohl-50-prozent-marktanteil-abnehmen-6292520

Es wird eng in den USA für Audi, BMW, Mercedes in der Mittelklasse. Das die diesen Markt in den USA bislang dominiert hatten, wußte ich noch garnicht. Aber jetzt brauche ich mir das auch nicht mehr zu merken, ist ja anscheinend Vergangenheit...


Genau darum geht es ja in diesem Thread. Was mir nicht eingehen will ist, wie unsere Hersteller sich das in Zukunft vorstellen: wenn in einem Segment, dass pro Jahr weltweit so ca. 1.5 Mio Autos zwischen Audi, Mercedes & BMW traegt auf einmal 0.5 Mio Autos hinzukommen, muss ja was knallen. Und das ist ja nun kein unwichtiges Segment, sondern der Kern unserer Hersteller.

Das wird alles nicht in 2018 passieren. Aber wenn es bis 2020 passiert, sind unsere Hersteller auch nicht darauf vorbereitet. Denn keines der E-Autos hat die Volumina in Planung, die sie braeuchten...
 
Beiträge: 261
Registriert: 31. Mai 2014, 12:31

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Spidy » 17. Jun 2018, 20:18

Muss es nicht, wenn das Segment auf 2 Millionen wächst.
 
Beiträge: 1168
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von SebastianR » 17. Jun 2018, 20:26

Spidy hat geschrieben:Muss es nicht, wenn das Segment auf 2 Millionen wächst.


Voellig richtig "wenn". Und es wird wachsen. Aber nicht auf 2 Millionen (zumindest hat das Model S in den USA Mercedes, BMW, Audi, Porsche & Co. richtig Marktanteile gekostet).

Man kann natuerlich argumentieren, dass das Segment eh am Schrumpfen ist (zumindest in den USA) - letztlich ist es so, das einige von etablierten Marken wechseln werden (meine Wenigkeit von Audi, meine Kollegen, die schon einen Tesla haben von Mercedes, Audi & Co. - die Beispiele sind natuerlich unzulaessige Einzefaelle... ich weiss, ich weiss) - Mein Punkt bleibt: es wird weh tun. Und das wird spuerbar werden.
 
Beiträge: 261
Registriert: 31. Mai 2014, 12:31

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von pollux » 17. Jun 2018, 20:37

Was da wächst oder schrumpft kann ich nicht voraussagen. Aber ich sage voraus, dass es total Hipp sein wird auf ein EV zu wechseln. Und in absehbarer Zeit wird es total uncool sein einen Verbrenner zu fahren. Und jeder der noch einen mit 2 Auspuffrohren hat wird einen davon schamhaft verkleiden.
Dass von den EV Fahren kaum je wieder einer zum Verbrenner wechselt wissen wir Alle hier. Die Disruption wird kommen. Gepusht oder gebremst von den Rahmenbedingungen. Hier in Deutschland maximal gebremst. Zum Schaden von uns Allen und insbesondere unserer Industrie. Leider
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 2069
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: A4, 3er, C-Klasse - Model 3 schlägt sie alle

von Spidy » 17. Jun 2018, 20:48

(zumindest hat das Model S in den USA Mercedes, BMW, Audi, Porsche & Co. richtig Marktanteile gekostet).

Das wird immer gesagt, aber wenn man sich die Zahlen von Panamera anschaut, dann hat der dieses Jahr die besten Monate die er je hatte.
http://www.goodcarbadcar.net/2011/01/po ... s-figures/
Ich sage es schon immer, es hat viel mehr mit den Modellzyklen zu tun als mit Tesla. Die S-Klasse hatte auch 2014/15 die besten Verkaufszahlen der letzten 10 Jahre, passt also überhaupt nicht mit erscheinen des Model S zusammen. Aber es nimmt halt seit 2014 ab, daher wird das halt immer so dargestellt als wäre es wegen Tesla. Wenn man genau hinschaut waren die letzten vier Jahre aber immernoch besser als alles bis zurück zu 2008.

Und ist euch schon mal aufgefallen, dass dieser Vergleich nie mit dem Model X gemacht wird? Das man davon nie etwas in den Tesla Shareholder Berichten liest. Da passen nämlich die Zahlen nämlich nicht. Sollte das Model X denn nicht auch einen Mercedes GLS ordentlich Verkaufszahlen in den USA kosten?
 
Beiträge: 1168
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bzzz, Disty, Granada, Kocki, ltreasure, ModelXfan, pamo, Parhelia, Tom71 und 8 Gäste