Tesla Roadster VIN 517

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Tesla Roadster VIN 517

von Eprom » 18. Okt 2012, 23:11

Hallo an alle hier im Forum,

Hier also noch mal die offizielle Vorstellung von mir als neuer Teslafahrer in Thüringen.
Ich wurde ja von Eberhard bei einer Ausfahrt entdeckt - und habe mich weiter unten bei "Begegnungen" schon mal vorgestellt. Seit 25. September bin ich nun am Kilometerschrubben ( es sind jetzt schon fast 2k auf der Uhr ).
Mein Z4 ( neues Modell ) ruht seit dem sanft und geht zwei Monate zu früh zurück ins Autohaus ( nach fast drei Jahren und 24k minderkilometer bei 60k gesamt ). Tesla fahren macht halt mehr Spaß bei weniger Reue ;)

Das solls für heute gewesen sein

viele Grüße Steffen


Ps: Hochladen von Bildern Mit ipad - Fehlanzeige ( muss ich mal von Arbeit aus machen )
Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben
 
Beiträge: 26
Registriert: 17. Okt 2012, 21:47
Land: Deutschland

Re: VIN 517

von UdoW » 18. Okt 2012, 23:29

Ahoi Steffen,

willkommen hier im Forum, hoffe Du findest hier brauchbare Zusatzinfo´s und geteilte Begeisterung ist doppelte Begeisterung. Allzeit gute Fahrt und immer ein paar kwh im Akku.
Die Zeiten von Z4 fahren sind wirklich vorbei ... ;-)

Deine VIN 517 kann ich mir gut merken, da ich vor wenigen Tagen die VIN 518 als Totalschaden gesehen habe. Das ist allerdings kein Omen für Dich, einfach nicht dran denken und mit Freude fahren (so wie es BMW gerne hätte).

Elektrische Grüße

Udo
24h = 1.016 km - ein Tesla Roadster kann das ;-)
 
Beiträge: 398
Registriert: 7. Jul 2011, 00:50
Wohnort: Osnabrück / Bielefeld
Land: Deutschland

Re: VIN 517

von Eprom » 19. Okt 2012, 07:21

Hallo Udo,

Keine Angst- zwei VIN's hintereinander sollte es nicht erwischen - da bin ich zuversichtlich :lol:
.....Und zum Werbeslogan - Wie wärs mit :

Tesla - Freu(n)de beim Fahren - Aber keine Reue am Tanken ;) ....... oder so

Ps: Am Montag habe ich das erste mal Techniker im Haus ( insb. wegen Xenon) .... Und Besuch in Yello

Bis Demnächst
Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben
 
Beiträge: 26
Registriert: 17. Okt 2012, 21:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Eprom » 19. Okt 2012, 11:41

DSC01030.jpeg
und hier mal ein Bild
DSC01030.jpeg (100.78 KiB) 1773-mal betrachtet
Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben
 
Beiträge: 26
Registriert: 17. Okt 2012, 21:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Eprom » 19. Okt 2012, 17:29

Guten Tach - Dach

Heute angekommen - und natürlich gleich drauf gebaut - und das bei dem Wetter :?
(im Hintergrund 32A für all jene bei denen es im Tank eng wird)
Dateianhänge
Foto2.JPG
Foto2.JPG (595.22 KiB) 1757-mal betrachtet
Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben
 
Beiträge: 26
Registriert: 17. Okt 2012, 21:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Thorsten » 19. Okt 2012, 19:54

Hallo Steffen,

Glückwunsch zum schicken Roadster und willkommen im Forum.

Aufgrund der niedrigen VIN schätze ich, Du hast den Roadster gebraucht oder als Vorführwagen gekauft. Falls ja, verrätst Du uns, wie alt er war und wie viel km er auf der Uhr hatte?

Grüße
Thorsten
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3896
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Eprom » 19. Okt 2012, 22:24

Hallo Thorsten,

Ich hoffe du irrst dich mit deiner Vermutung. Also der Wagen kommt aus dem Teslastore in Kopenhagen und hatte 300 km auf der Uhr .... was wohl lt. Verkäufer in München , wo ich ihn bestellt habe, normal ist.
In den Verkaufsunterlagen steht, das es eine Version 2.5 ist. Soweit sah auch alles recht neu aus. Was mir auffiehl, waren die etwas antik anmutenden Dachbügel, Kratzer am Handbremshebelknopf (wie tausende Betätigungen), ein knochenhartes Wischerblatt ( ging gar nicht und ist schon im Müll) und die Abstandshalter der Vorderen "Kiemen" sind in Polierpaste gehüllt und somit fast weiß.
Mein 12 V Akku muß auch gewechselt werden ( am Montag)
Es handelt sich hier um k e i n e n Sport - war mir an der Stelle zu teuer wegen 0,2 s und ich bastel auch nicht jeden Tag am Fahrwerk rum. - ansonsten ist alles dran was man so braucht.
( gibt ja nicht so viele Möglichkeiten :)
( bei Porsche kann man das Ziffernblatt der Borduhr in Wagenfarbe lackieren lassen für 400 Euronen ) ... ziemlich dekadent
Meine Sitze sind mit schwarzem Velours bezogen - flauschig , warm und guter Seitenhalt.

Insgesamt genau so ehrlich wie mein Smart Roadster den ich noch vor drei Jahren hatte.
Nur eben eine andere Preisklasse und dafür leiser und sparsamer ..... Eben nicht wie mein scheidender Z4

Vorerst genug - viele Grüße Steffen
Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben
 
Beiträge: 26
Registriert: 17. Okt 2012, 21:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Thorsten » 19. Okt 2012, 22:37

Hallo Steffen,

Deine VIN ist niedriger als meine, mein Roadster ist aber 1,5 Jahre alt. Aufgrund Deiner Beschreibung würde ich tippen, der Roadster stand eine Zeit als Ausstellungsfahrzeug in einem Tesla Store. Die werden ihn (und insbesondere seinen Akku) aber sicher gut gepflegt haben.

Zieh doch einfach ein Logfile (Anleitung hier im Forum, such mal nach "Log Parser") und werte es aus. Dann weißt Du über die komplette Historie Bescheid.

Grüße
Thorsten
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3896
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Eprom » 19. Okt 2012, 22:52

Gute Idee,

Mache ich gleich morgen. Die Reichweite zeigte gestern 290 km nach Standard - Ladung. Mein Reichweitentest mit etwas Anstrengung ( im Alltag ohne LKW Windschatten und so... ) hatte 240km plus weitere 70 Rest ergeben - danach aufgeladen


Steffen
Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben
 
Beiträge: 26
Registriert: 17. Okt 2012, 21:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 517

von Eberhard » 20. Okt 2012, 07:21

Mit der frei zugänglichen 32A Steckdose kannst du Mitglied in der DSK = Drehstromkiste werden. Dann stehen dir auch alle anderen DSK zur Verfügung.
Weiteres unter http://www.drehstromkiste.de

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 418.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5372
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste