Tesla Roadster VIN 568

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Tesla Roadster VIN 568

von nikwest » 13. Sep 2012, 09:52

Hallo zusammen,

ich habe meinen Roadster (schwarz, schwarz, schwarz) schon seit Juni 2011 und bin hier auch schon länger registriert, habe mich aber noch nicht offiziell vorgestellt. Der Roadster ist mein Alltagsfahrzeug und ich benutze ihn praktisch jeden Tag. Ich habe zwar noch einen Smart und auch einen Smart Roadster, aber beide benutze ich kaum noch seitdem ich den Roadster habe. Eigentlich sollte ich sie verkaufen, aber ... naja. Auch Motorradfahren macht seit ich den Roadster habe nicht mehr ganz so viel Spass wie früher ;-)

Ich wohne mitten in München und habe keine Garage mit Lademöglichkeit, bin daher komplett auf öffentliche Ladeinfrastruktur angewiesen. Bisher war das immer die Ladestation beim Tesla Store in der Blumenstrasse, aber seit kurzem gibt es eine neue Ladestation 100m von meiner Wohnung entfernt. Ansonsten ist meiner Erfahrung nach die Hälfte aller Ladestationen in München mit dem Roadster nicht benutzbar oder generell defekt.

Freue mich natürlich Euch alle auch mal persönlich kennenzulernen.

Dominik
 
Beiträge: 1672
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08

Re: Tesla Roadster VIN #568

von williwagner » 13. Sep 2012, 11:57

Hallo Dominik,

willkommen in unserer Runde!

nikwest hat geschrieben:Ich wohne mitten in München und habe keine Garage mit Lademöglichkeit


Du bist nicht allein! :roll:
Ich glaube wir sollten zusammen mit ManuaX eine Selbsthilfegruppe gründen :D

Grüße aus Nürnberg
Willi
Advocatus Diaboli
Benutzeravatar
 
Beiträge: 248
Registriert: 10. Okt 2011, 13:48
Wohnort: Nürnberg

Re: Tesla Roadster VIN #568

von Eberhard » 13. Sep 2012, 12:08

erstes treffen der selbsthilfegruppe am kommenden Samstag im Rahmen des ersten fränkischen desla schdammdisch dreffens um 12:30 in nirnbärch.

lg

Eberhard
Zuletzt geändert von Eberhard am 13. Sep 2012, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5232
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

AW: Tesla Roadster VIN 568

von faheus » 13. Sep 2012, 15:48

Eberhard kommt auch, fein, scheinbar werde ich der einzige sein der auf Fossilen Energien kommt. Wenn auch nur mit 2 Rädern und 1/8l Hubraum
 
Beiträge: 75
Registriert: 30. Aug 2012, 14:52

Re: Tesla Roadster VIN 568

von Saftwerk » 13. Sep 2012, 21:00

hier ist der Link dazu viewtopic.php?f=7&t=497

*Hunger*
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1908
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Tesla Roadster VIN 568

von ManuaX » 20. Okt 2013, 19:07

Sers nikwest,

na lädst du immernoch an öffenlichen Säulen?
Die nächste zur Wohnung währe von mir 4,3km weg und da würde ich ihn auch nie nachts stehen lassen ^,^

Handhabe es immer noch so, das ich meistens am WE bei meinen oder meiner Freundins Eltern lade oder gelegentlich beim Mannheimer HPC.
Für die Aktivitäten unter der Woche habe ich meist einen Ladehalt vor Ort... oder fahre nur wenig in der Stadt rum ;-P

Wie viel fähst du so? Hast dich schon im km Thread eingetragen?
Habe atm bisel mehr als 50 Tkm :mrgreen:

P.S: Willst du nicht noch ein bild von dir + Auto einfügen?
Ne Selbsthilfe gruppe brauchts aber nicht oder :lol:

P.S: 2 Handhabst du das mim Model S genau so? blockierst also min immer 1 Säule oder...

Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Tesla Roadster VIN 568

von nikwest » 20. Okt 2013, 19:25

Ja, ich lade immernoch an öffentlichen Säulen. Es ist absolut chancenlos an einen Garagenplatz in meiner Gegend zu kommen, geschweige denn dann auch noch einen Stromanschluss zu haben. Ich habe allerdings einen Stellplatz und Keller ein paar Kilometer entfernt. Dort steht auch mein Motorrad und es gibt eine Haushaltssteckdose dort. Da ich momentan fast nur Model S fahre, schlummert dort mein Roadster gerade im Storage Mode. Aktuell habe ich 37Tkm drauf und über 7000 auf dem Model S.
Was das Laden über Nacht angeht bin ich relativ schmerzfrei. Bevor es die Ladesäule um die Ecke bei mir gab, habe ich immer an der Ladesäule beim Tesla Store in München geladen (auch nicht weit weg von mir) und da hat mir der ein oder andere Witzbold schonmal den Stecker nachts gezogen. Aber sonst war da auch nichts. Ich lade allerdings ja auch nur alle paar Tage und fast ausschliesslich über Nacht.

Dann hier noch ein Bild von meinem Roadster vom Mai diesen Jahres am Grossglockner
Dateianhänge
IMG_1261.jpg
IMG_1261.jpg (48.42 KiB) 1414-mal betrachtet
 
Beiträge: 1672
Registriert: 13. Aug 2012, 09:08


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast