Tesla Roadster VIN 421

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Andy » 21. Dez 2016, 13:15

Ist ein 2.5er. Dachte eigentlich, dass nur die 2.0er und früher betroffen sind, aber bei meinem machts wohl auch die Laufleistung. 182tkm. Die 200 Tausend schaff ich aber noch! Mit Originalbatterie.
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 192 tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 192 tkm, Model 3 LR AWD seit 03/19 13 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 969
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Gizmo » 21. Dez 2016, 14:42

Andy hat geschrieben:Ist ein 2.5er. Dachte eigentlich, dass nur die 2.0er und früher betroffen sind, aber bei meinem machts wohl auch die Laufleistung. 182tkm. Die 200 Tausend schaff ich aber noch! Mit Originalbatterie.


Ich glaube irgendwo auf TMC gelesen zu haben, dass der Wechsel von Nieten auf plasmageschweisste Verbindungen nicht genau beim 2.5er eingeführt wurde sondern etwas später. Ab welcher VIN sinds eigentlich 2.5er?
 
Beiträge: 427
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49
Land: Schweiz

Re: Tesla Roadster VIN 421

von warden_clyffe » 21. Dez 2016, 18:05

Gizmo hat geschrieben:
Andy hat geschrieben:Ist ein 2.5er. Dachte eigentlich, dass nur die 2.0er und früher betroffen sind, aber bei meinem machts wohl auch die Laufleistung. 182tkm. Die 200 Tausend schaff ich aber noch! Mit Originalbatterie.


Ich glaube irgendwo auf TMC gelesen zu haben, dass der Wechsel von Nieten auf plasmageschweisste Verbindungen nicht genau beim 2.5er eingeführt wurde sondern etwas später. Ab welcher VIN sinds eigentlich 2.5er?


...stimmt, gute Frage !
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 720
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Andy » 18. Jan 2017, 09:34

Jetzt war auch noch die Heizung kaputt... Also nicht nur kalte Füße, sondern auch der Rest. War das Eberspächerteil vorne. Ist ja öfter mal kaputt. Habe das kaputte rumliegen, falls jemand was damit anfangen kann.
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 192 tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 192 tkm, Model 3 LR AWD seit 03/19 13 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 969
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Andy » 28. Jan 2017, 17:15

So langsam kostet mich mein Roadster richtig Nerven.
Heute steige ich nach der Arbeit ein und statt der erwarteten 120km Reichweite stehen da 18km! Hab schon hier im Forum gelesen, dass das mit dem Battery bleed scan fault zusammenhängt. Also am Flughafen erst mal nach einer Ladestation gesucht. Gibt immerhin zwei. Und oh Wunder nicht zugeparkt. Also per NewMotion App geladen, was besser funktioniert hat als erwartet. Nach 1,5h hab ich mich dann Richtung Heimat getraut, ohne Heizung versteht sich. Zuhause mit den letzten Elektronen angekommen (Restreichweite wurde nicht mehr angezeigt) und direkt angestöpselt.
Jetzt frage ich mich, wo sind die 100km oder 13kWh hin? Ich verstehs nicht...
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 192 tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 192 tkm, Model 3 LR AWD seit 03/19 13 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 969
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von fabbec » 28. Jan 2017, 19:41

Mal 0-100% geladen? Damit das BMS sich kalibriert oder bringt das nix beim Roadster?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2783
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Andy » 28. Jan 2017, 19:57

Da spielt wohl ein Sheet verrückt. Die Reichweite ist basierend auf dem schlechtesten. Wenn also ein Sheet eine niedrige Spannung anzeigt, sinkt die Reichweite entsprechend.
Beim Laden zählt das stärkste Sheet bei der Meldung "voll". Auf dem Bild sieht man, wie charging done bei 44% gezeigt wird. Knapp ne h später sinds 91%. Ohne zu laden. Scheint als ob das schwache Sheet plötzlich wieder eine "normale" Spannung meldet.
So erklär ich mir das Ganze. Vielleicht weiß jemand von euch was genaueres?
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 192 tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 192 tkm, Model 3 LR AWD seit 03/19 13 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 969
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Alfred » 28. Jan 2017, 21:28

Da ist ja Eberhard einiges erspart geblieben...

Vielleicht kann Dir beim Akkuproblem
http://www.gs-technology.ch/
helfen. Die Firma hat Philipps Roadsterakku repariert.
 
Beiträge: 527
Registriert: 30. Jul 2015, 19:18
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Gizmo » 28. Jan 2017, 22:00

Haben die nicht "nur" das PEM repariert? Oder hatte Philipp auch noch ein Akkuproblem?
 
Beiträge: 427
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49
Land: Schweiz

Re: Tesla Roadster VIN 421

von Alfred » 28. Jan 2017, 22:12

Gizmo hat geschrieben:Haben die nicht "nur" das PEM repariert? Oder hatte Philipp auch noch ein Akkuproblem?

Ja, Nein, Du hast recht. Da habe ich mich falsch erinnert. :oops:
 
Beiträge: 527
Registriert: 30. Jul 2015, 19:18
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast