Erstellung EU Roadster Register

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Erstellung EU Roadster Register

von warden_clyffe » 10. Jan 2019, 09:00

Hi,

im internationalen TMC-Forum gibt es bereits jemand, der eine Roadster-Liste führt (User TEG, Tesla-Urgestein), allerdings "nur" für die amerikanischen Roadster.

Da die letzten Garantien ausgelaufen sind und der werksinterne Roadster-Hub ohnehin bereits seit geraumer Zeit abgeschaltet wurde, kann ich mir vorstellen, daß unsere Schätzchen bei den SeC's immer mehr in Vergessenheit geraten (...zumal ja auch in den nächsten Wochen der Model 3-Hype losgeht und auch die letzten Roadster-Gallier - sprich ex-Ranger - leider kaum noch Zeit für uns haben werden).

Ich möchte versuchen ein EU-Roadster-Register zu erstellen, um mehr über den Verbleib der ersten Teslas zu erfahren und brauche dafür eure Mithilfe bzw. Einverständnis (ich kenne ja von div. PEM-Reparaturen einige Roadster, aber auch deren Daten habe ich nicht komplett).

Zunächst: Das Ganze soll lediglich einer privaten Statistik dienen, die ich ohne personengebundene, bzw. persönliche Daten dann auch gerne auf dieser Plattform zur Verfügung stelle - Ziel der Sache ist, später mal nachvollziehen zu können, was aus den einzelnen Autos geworden ist.

Am Ende hätten wir im Idealfall von jedem Auto in Europa ein Foto und Info über den Verbleib.

Wer sein Auto gerne listen möchte, schreibt mir bitte eine PM mit folgenden Infos:

1. VN (Fahrgestellnummer) kplt. (wegen der Aufschlüsselung, ich erklär' das später noch !)
2. Base oder Sport
3. Außen/Innenfarbe
4. Land (bei Import bitte auch Land der Erstzulassung)
5. Carbon ja/nein
6. Fahrbereit ja/nein - wenn nicht welcher Defekt
7. Ein oder zwei Fotos
8. ESS 2.0 oder 3.0
9. Laufleistung
10. Alltagsauto (oder Staubfänger ;) )

...und wer mag Name vom Besitzer und Region (keine Adressen), evtl. E-Mail- Adresse, wer mag auch eine Teflon-Nummer ;)

Nochmal: Das Ganze wird ausdrücklich von mir privat geführt und nicht publik gemacht, ich folge damit keinem kommerziellen Interesse, Daten werden nicht ungefragt an Dritte weitergegeben !

Freue mich auf hoffentlich rege Resonanz ;-)

Gruß C
Benutzeravatar
 
Beiträge: 669
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Erstellung EU Roadster Register

von DL1SCI » 10. Jan 2019, 10:41

Hallo C,

bitte schön:

viewtopic.php?f=6&t=481&p=6208

Bilder und Wissenswerters findest du im Link meiner Fusszeile

Den Rest darfst du mich dann Samstag Abend abfragen :-)

Grüße
 
Beiträge: 546
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: Erstellung EU Roadster Register

von Schrottix » 10. Jan 2019, 11:06

Bei mir hast du dann gleich 3 auf einen Streich.

Bis Samstag.

P.S: mein M3 kommt vermutlich ein Schiff später
Winnerteam of 24h Germany 2018 dazu Bericht Speed-Magazin
Roadster Sport gelb VIN 453, weiss VIN 868, magma orange metallic VIN 991
S P90 DL / M3 Performance Referral 1500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 223
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Erstellung EU Roadster Register

von Schrottix » 10. Jan 2019, 11:22

Habe dir von meinen Dreien jeweils auch CAC, SOH sowie ob Akku schon getauscht wurde mit Grund.
Hast du direkt per Mail.
Auch wenn du alle Drei schon persönlich geknutscht hast. Weist du ja nicht alles von meinen Lieblingen.
Grüße
Schrottix
Winnerteam of 24h Germany 2018 dazu Bericht Speed-Magazin
Roadster Sport gelb VIN 453, weiss VIN 868, magma orange metallic VIN 991
S P90 DL / M3 Performance Referral 1500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 223
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Erstellung EU Roadster Register

von DanielF » 22. Jan 2019, 23:47

Offizieller Vorschlag: aus Warden_Clyffe wird Database ;)

Ich mach Dir meine Daten die Tage fertig und maile....
Tesla Roadster 2.0 (2009) VIN 112 (#122 of 250 EU), Tesla Model S (85 kWh, AP1, late 2014), Model 3 Performance LR, pre Order 3 Powerwall, pre Order Tesla Roof
 
Beiträge: 98
Registriert: 10. Sep 2015, 15:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

Re: Erstellung EU Roadster Register

von Break » 23. Jan 2019, 10:22

Finde ich eine sehr gute Idee. Wahrscheinlich muss man in Zukunft auch mehr Unabhängige haben, die den Roadster reparieren können.
Noch eine Frage: Was meinst du mit "Carbon ja/nein"? Bei mir ist fast das ganze Häuschen aus Carbon und das Hardtop.
Gruss Christoph
 
Beiträge: 126
Registriert: 4. Jan 2016, 17:03

Re: Erstellung EU Roadster Register

von warden_clyffe » 24. Jan 2019, 19:03

...noch hilft ein Anruf bei Tesla weiter, wenn's um die Historie eines Roadsters geht, aber wie lange - das steht in den Sternen. Und Tesla wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu keiner Zeit ihre gesammelten Daten rausgeben (was ja auch verständlich ist).

Man hatte ja ursprünglich nicht all zu viele Bestell-Optionen. Was ich bisher recherchiert habe (...first Owners, bitte korrigiert mich wenn falsch !):

- zunächst gab es die Signature- Modelle, das waren ausnahmslos 2.0 (Haifischmaul), alle hatten geschmiedete Alufelgen (1. Design aber 4 verschiedene weil links
und rechts drehend bei unterschiedlicher Felgengröße vorne/hinten)
Otto Normalverbraucher mußte für einen Signature eine klitzekleine Anzahlung von lächerlichen € 99.000,- (?) leisten.
- Extra wählbar war dann zwischen Base und Sport Version (allerdings hatten die Signature alle bereits ein Bilstein Sportfahrwerk, Soundpaket mit Subwoofer und
1-DIN Radio mit Navi (Blaupunkt Rome mit Bluetooth). Die Signature Base hatten (vorgegebene) besondere Farbkombinationen innen/außen, bei Sport konnte auch die
Innenausstattung farblich kombiniert werden, desweiteren hatten die Signature aufblasbare Lendenwirbelstützen.
- Alle Sport- Modelle kamen mit Hardtop, wahlweise Sichtcarbon oder in Wagenfarbe (die sind auch Carbon, nur lackiert)
- Extra Carbon Stufe 1 nur außen, d.h. Frontspoiler, Heckdiffusor, Heckspoiler und Teile der Frontklappe in Sichtcarbon
- Extra Carbon Stufe 2 innen, d.h. Einstiegsschweller bis zu den Lüfterdüsen, Tachoabdeckung und Blende Armaturenbrett/Radio und Fahrtaster-Konsole in Sicht-
carbon
- Extra Paint-coating - wohl ein besonderer Lackschutz (?)
- Extra Extended Guarantee
- Extra Hardtop (für Base)

Meines Wissens wurden die ersten Roadster in Deutschland Ende August 2009 zugelassen (RWE-Roadster), die erste Zulassungs- und Auslieferungswelle fand dann Mitte September statt, die Autos wurden am 16.09. den Kunden übergeben (auch hier gilt: First Owners, bitte korrigiert mich wenn falsch !).

Mit den Signature war dann bei Nr.250/250 definitiv Schluß, danach gab es aber noch 2.0, der letzte mir bekannte ist 276, 291 ist bereits ein 2.5, also war der Wechsel irgendwo dazwischen.
Die 2.0'er nach den Signature hatten andere Felgen, nämlich die, die uns heute als "Base-Felgen" bekannt sind, das sind Guß-Felgen, rechts und links gleich.
Dort gab' es dann auch nicht mehr serienmäßig Radio mit Navi, sondern Standard war ein Alpine, allerdings auch mit Bluetooth.
Die Sport hatten weiterhin die angedeuteten Turbinen wie die Signature und natürlich das Sportfahrwerk und Blaupunkt Rome mit Navi.

Wichtigste Änderung u den 2.5'ern war dann das runde Maul, die Lufteinlässe seitlich und der geänderte Heckdiffusor. Im Innenraum gab es nur minimale Änderungen wie z.B. die "Inlays" in den Einstiegleisten in Alu-Design, rechte Seite ein anderer Rahmen für den Schalter vom Fensterheber, etwas geänderte Sitze usw.

Ab dieser Modelle gab es folgende Extras:
- Extra Doppel-Din Radio/Navi (Alpine) in Verbindung mit Subwoofer (alle 2.5 mit 1-fach DIN dürften meines Wissens keinen Subwoofer haben !) und Rückfahrkamera
- Extras Carbonpakete s.o., allerdings gab es beim Exterieur-Paket keinen Heckdiffusor mehr aus Sichtcarbon weil komplett anders aufgebaut.

- ? zu den 2.5'ern finde ich nicht viel, da wurden viele Autos von Werk vorkonfektioniert, was da sonst auf der "Extra-Liste" stand, weiß ich ned, bitte ggf. ergänzen, Danke !

Tja, 1.5'er hat es offiziell in D nie gegeben, allerdings fährt ja Marco die 34 (Signature 100), also wohl den ältesten Roadster in Deutschland.
Außerdem hat es wohl ca. 30-35 US-Roadster hier gegeben, die dann von den bekannten großen Autofirmen getestet, zerlegt und am Ende ausnahmslos verschrottet (!) wurden, dafür gibt es verläßliche Aussagen einzelner Tesla-Mitarbeiter.

Ich versuche hier in Zukunft noch ein bischen mehr Recherche einzupflegen...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 669
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Erstellung EU Roadster Register

von warden_clyffe » 24. Jan 2019, 21:03

...dann noch was zum Thema VIN, hier ein kleiner (nicht ganz kompletter) Schlüssel, was aus der VIN zu lesen ist:



Beispiel-VIN:

S F Z R E 1 A 1 7 A 1 0 0 0 0 0 1

- Ziff. 1-3: SFZ steht für den Hersteller/Herstellungsort: Hergestellt in UK

- Ziff. 4: R steht Tesla-intern für den Roadster

- Ziff. 5: E steht für Karosserieform Cabriolet (Convertible)

- Ziff. 6: 1 steht für das Zielland Nordamerika - für EU Linksgelenkte steht da'ne 2, Rechtsgelenkte 'ne 3

- Ziff. 7: A steht für das Sicherheitssystem Sicherheitsgurte mit Schultergurt, 2 Airbags nach USA-Standard, für EU steht da ein B

- Ziff. 8: 1 steht für den Motor Tesla M6C, für den 56C steht da 'ne 2, M6C Sport 'ne 3 und dann gibt's wohl noch ein B, auch für den 56C

- Ziff. 9: Die 7 ist eine werksinterne Checknummer, ist schwierig aufzuschlüsseln, führt hier zu weit und nach m.M. bringt nix

- Ziff.10: A steht für das Herstellungsjahr des Chassis 2010, 8=2008, B=2011, C=2012 (Merke: es gibt KEIN offizielles Herstellungsjahr 2009 !)

- Ziff.10: 0 steht für "Production Car". E und V waren Prototypen, 9 Pilot Production und F Founder-Series

- Ziff.11-15 ist dann die Seriennummer
Benutzeravatar
 
Beiträge: 669
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Erstellung EU Roadster Register

von drumcraft » 31. Jan 2019, 03:04

Guten Morgen,

sende ich Dir, nachdem ich meine Kaufunterlagen wieder gefunden habe. Da die Anzahl übersichtlich ist, sicher sinnvoll. Gehen wahrscheinlich auf ein Excellsheet, evtl. 2. Evtl. auch interessant um einen TR - Reparateur - dafür zu interessieren oder um Teile machen zu lassen etc..

Bis dann
Tesla fahren und Lamborghini rauchen
 
Beiträge: 158
Registriert: 4. Mär 2012, 22:44

Re: Erstellung EU Roadster Register

von Thorsten » 31. Jan 2019, 09:00

Super Idee! Ich habe Dir die Daten zu meinem Roadster geschickt.
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3752
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast