Tesla Roadster VIN 850

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Tesla Roadster VIN 850

von Saftwerk » 31. Jul 2015, 22:36

Final Notice:
Nach 2 Tagen Reparatur wurde der Wagen wieder im Hänger 200km hach Hause gebracht.
Er hat ein neues PEM.

Meine Phantomfehlermeldungen zum Lüfter #1146 und #1144 bekomme ich aber immer noch minütlich, obwohl jetzt ALLES was das betrifft getauscht wurde.
Der Wagen war wieder Blitzsauber *), leider hat's am Tag der Rückgabe wie aus Kübeln geregnet, so war der Effekt nur von kurzer Dauer.

*) sogar die Nanoversiegelung des Stoffdachs haben sie abbekommen. :roll:
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1932
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27

Re: Tesla Roadster VIN 850

von Gizmo » 1. Aug 2015, 08:14

Immerhin gings schnell mit der Reparatur. Was hat der Spass denn jetzt gekostet? Wie viele km hattest du drauf?
 
Beiträge: 338
Registriert: 17. Okt 2014, 13:49

Re: Tesla Roadster VIN 850

von philipp » 1. Aug 2015, 15:48

Das ging schnell! Schreib uns bitte ein paar Details.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 375
Registriert: 6. Jun 2012, 14:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Tesla Roadster VIN 850

von Eberhard » 1. Aug 2015, 17:52

Warst heute garnicht auf dem Sportwagentreffen in Bad Kissingen
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5294
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Tesla Roadster VIN 850

von Saftwerk » 20. Sep 2018, 21:51

Heute gab es Nachwuchs!

Erste Fahrt mit der ZOE ZE40 Intens:
Tja, die große Batterie war beim Verkauf nicht voll, aber als alter Hase hatte ich die Hoffnung, dass wir die 270 km trotz 15 km Unterdeckung, ungeplanter Umleitung und Bergauf eventuell doch ohne Laden schaffen könnten.
Und was soll ich sagen? Mit Windschatten und Tieflaster vor der Nase ...
Unter 10 km Rest gibt's auch keine Anzeige mehr, so wie beim Roadster steht da: "---"

Nur, ich bin gar nicht gefahren.
Weil meine bessere Hälfte so auf den Geschmack gekommen ist, ging es in einem Rusch durch und haben gleich mal bis 2% Rest die nicht vorhandene Reserve ausgetestet. In die 41 kWh Batterie wurden dann 43,? kWh geladen.

Jetzt sind meine Damen noch auf der Suche nach dem Schadenfreiheitsrabatt für die Versicherung, was anscheinend viel schwieriger ist :roll:
IMG_20180920_083156_.jpg


Alle Tipps sind gerne willkommen.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1932
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste