Notbremsung Model S

Technische Informationen zum Model S...

Re: Notbremsung Model S

von Fjack » 16. Dez 2015, 13:46

ihaire hat geschrieben:Wenn die Bremsung ohne den Assistenten genau so abgelaufen wäre, nur eben erst später beginnend, hättest du bei 2m und 50km/h gerade mal 144 Millisekunden Zeit für die richtige Reaktion gehabt ab dem Moment, in dem die Technik die Bremsung ausgelöst hat.

:shock: :shock: Ich habe jetzt tatsächlich nachgerechnet! In Zeiteinheiten ist wirkt das noch knapper als die 2m in der Situation.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2494
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29
Land: Deutschland

Re: Notbremsung Model S

von EV-1 » 16. Dez 2015, 19:54

Auf einer Schneefahrbahn wäre der Aufprall trotzdem nicht zu verhindern gewesen! Das Radar geht von nicht optimalen Bedingungen aus und gibt früher Alarm! :geek:
Model S85D/AP1/V10 2019.40.1 /Tech/Luft/19"/Pano/Rot/ 22.5.2015
Warum sind alle Parabolspiegel, die nach intelligenten Leben suchen,
von der Erde weggerichtet?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 533
Registriert: 29. Aug 2014, 16:52
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Notbremsung Model S

von Mathie » 16. Dez 2015, 19:58

EV-1 hat geschrieben:Auf einer Schneefahrbahn wäre der Aufprall trotzdem nicht zu verhindern gewesen! Das Radar geht von nicht optimalen Bedingungen aus und gibt früher Alarm! :geek:


Das verstehe ich nicht? Willst Du sagen, dass eigentlich beabsichtigt ist, dass der Unfall wie in der Anleitung beschrieben lediglich abgemildert werden soll und nicht verhindert - aber das Model S den Straßenzustand nicht kennt und es als Fehlfunktion bei zu viel Grip versehentlich zur gänzlichen Verhinderung des Unfalls kommt?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9048
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Notbremsung Model S

von EV-1 » 16. Dez 2015, 20:06

So negativ würde ich das nicht sehen ;) Natürlich soll ein Unfall verhindert werden, aber bei schlechten Bedingungen ist es vieleicht nicht möglich! Deshalb steht es so in der Anleitung damit man sich nicht nur darauf verlässt!
Model S85D/AP1/V10 2019.40.1 /Tech/Luft/19"/Pano/Rot/ 22.5.2015
Warum sind alle Parabolspiegel, die nach intelligenten Leben suchen,
von der Erde weggerichtet?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 533
Registriert: 29. Aug 2014, 16:52
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Notbremsung Model S

von Mathie » 16. Dez 2015, 21:15

EV-1 hat geschrieben: Natürlich soll ein Unfall verhindert werden, aber bei schlechten Bedingungen ist es vieleicht nicht möglich! Deshalb steht es so in der Anleitung damit man sich nicht nur darauf verlässt!
O.k., so rum stimme ich Dir zu.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9048
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Notbremsassistent

von Cinegalaxy » 18. Dez 2015, 11:33

Hallo,

ist der Notbremsassistent bei allen Modellen vorhanden oder nur bei den neuen die die Sensoren für das Autonome Fahren haben?
Gibt es eine Übersicht welche Systeme bei den alten Modellen verfügbar sind und welche nur bei den Neuen?
 
Beiträge: 8
Registriert: 25. Nov 2015, 09:16
Land: Deutschland

Re: Notbremsassistent

von Volker.Berlin » 18. Dez 2015, 17:01

Cinegalaxy hat geschrieben:ist der Notbremsassistent bei allen Modellen vorhanden oder nur bei den neuen die die Sensoren für das Autonome Fahren haben?

Letzteres.

Cinegalaxy hat geschrieben:Gibt es eine Übersicht welche Systeme bei den alten Modellen verfügbar sind und welche nur bei den Neuen?

Das ist ganz einfach: Die "alten" (bis ca. Ende 2014) haben keinerlei Assistenzsysteme außer relativ primitive "Einparkpiepser" und einen ebenso primitiven, fixen Tempomat.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15412
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Notbremsung Model S

von trimaransegler » 18. Dez 2015, 17:43

Genau - wir bremsen noch selbst (aber Bremskraftverstärker haben wir auch :mrgreen: ).
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5279
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14
Land: Deutschland

Re: Notbremsung Model S

von feif » 19. Dez 2015, 02:37

Ich bin gespannt, wie der TACC sich bei Schnee verhaelt. Ich sehe da nicht weiss , sondern schwarz , lasse mich aber gerne ueberraschen.
Im Handbuch nix gefunden, da nicht vollstaendig gelesen
Schoene Feiertage
Feif
------------
P71D,grau 04/2015 TEppichhaendler Sonder Lock Angebote
The Fanboy is dead - arrived at reality
PV Anlage 10.78 kw, WP mit Eisspeicher
Benutzeravatar
 
Beiträge: 149
Registriert: 23. Mai 2015, 13:33
Land: Deutschland

Notbremsung Model S

von TinyTiny » 19. Dez 2015, 04:02

trimaransegler hat geschrieben:Genau - wir bremsen noch selbst (aber Bremskraftverstärker haben wir auch :mrgreen: ).


[emoji6]
Aber oft muss man auch schon mal die Füße bei geöffneter Tür raus auf die Fahrbahn um zu bremsen damit man auch noch mehr Bremsen schont und beim nächsten Service keine neuen Bremsen braucht. Ganz nach dem Geschmack von Fred Feuerstein.
[emoji6]
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1231
Registriert: 4. Apr 2015, 05:00
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Robert-P, webmeup [Bot] und 6 Gäste