iPad Pro als Mittelkonsole?

Technische Informationen zum Model S...

Re: iPad Pro als Mittelkonsole?

von tvdonop » 17. Nov 2015, 18:13

Ich halte das für eine Schnapsidee - und zwar nicht wegen der möglichen Akkupflege! Der Centerscreen ist integraler Bestandteil des Fahrzeugs und für seine Bedienung und Sicherheit wesentlich. TESLA wird hoffentlich nie die Kontrolle über fie Funktionsfähigkeit dieses Rechners abgeben. Allein die Vorstellung Apple würde über SW Updates des OS autonom entscheiden treibt mir Schweißperlen auf die Stern. Ws ich mir vorstellen kann und für die Zukunft hoffe ist eine offenes Interface für APPS von Drittanbietern die integriert werden können und natürlich ein Update des Browsers (das eigentlich schon lange da sein sollte). Aber ein IPad oder SAMSUNG / MS Tablet - never ever!!!
Zuletzt geändert von tvdonop am 17. Nov 2015, 18:18, insgesamt 2-mal geändert.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2188
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: iPad Pro als Mittelkonsole?

von aflint99 » 17. Nov 2015, 18:14

ChrisB hat geschrieben:Ich will gar kein iPad in einem Tesla?! Ich bin aber für die Integration von CarPlay.


+1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 666
Registriert: 31. Aug 2014, 00:16
Land: Deutschland

Re: iPad Pro als Mittelkonsole?

von Snuups » 17. Nov 2015, 18:29

Ich nutze das iPad zusätzlich und möchte nicht darauf verzichten – in keinem Auto. Als Ersatz für den 17" sehe ich das iPad (oder jedes andere Tablet) nicht, das macht in meinen Augen keinen Sinn. Es ist mit aufgefallen das die Navigation mit Navigon oder TomTom auf den iPad nicht nur drastisch schneller geht sondern auch bessere Routen raus sucht. Navigon lotst auch mal gezielt in einen Stau weil das trotzdem schneller geht. Für unter 10 Minuten Zeitersparnis verlsse ich nicht mehr die Autobahn. Oft dauert das mittlerweile länger da einige Navis ALLE Fahrzeuge umrouten.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
58.000 km Batterie gewechselt
95.000 km alle Radlager getauscht.
110'000 km DU getauscht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3879
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: iPad Pro als Mittelkonsole?

von Beatbuzzer » 17. Nov 2015, 18:55

Anscheinend hängt die ganze Geschichte wohl sehr stark von der Betrachtungsweise ab.
Für mich hat der Bildschirm in der Mitte NICHTS mit einem Fernseher, Handy, Tablet, Note-, Net-, Ultra-, i-irgendwas zu tun.
Mit seiner Aufgabe spielt er in der Liga einer informativen Universalfernbedienung mit ausblendbaren Tasten und Touchfunktion. Und genau diesen Soll erfüllt er.
Wie oft ich schon gefragt wurde, ob man dort Filme gucken könnte... WOZU?!? Weil die Rückbank an ein Wohnzimmer-Sofa erinnert?

Dass Spracheingabe, Navi usw nicht oberste Spitzenklasse sind, da stimme ich zu. Aber das ist hauptsächlich Software-Geschichte und braucht kein Multimedia in der Mittelkonsole.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4446
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: iPad Pro als Mittelkonsole?

von Mathie » 17. Nov 2015, 20:06

Beatbuzzer hat geschrieben:Dass Spracheingabe, Navi usw nicht oberste Spitzenklasse sind, da stimme ich zu. Aber das ist hauptsächlich Software-Geschichte und braucht kein Multimedia in der Mittelkonsole.


Ganz Deiner Meinung!

Für Unterhaltung oder Arbeit während des SuC-Aufenthalts habe ich mein Smartphone, Tablet oder Notebook, je nach Bedarf. Für mich ist der Zentrale Bildschirm auch unbequem platziert, um mit einer Tastatur darauf Mails zu schreiben oder Dokumente zu bearbeiten etc.

Videos schauen am SuC würde zwar gehen, aber aus den o.g. Gründen habe ich meine Geräte sowieso dabei, da würde mir die Viedeofähigkeit des Centerdisplays auch nichts bringen.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8804
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: iPad Pro als Mittelkonsole?

von Snuups » 17. Nov 2015, 20:14

Der 17" Tesla Bildschirm ist das primäre Bedienelement des Fahrzeugs. Ich würde da keine schnuckschnuck Apps drauf wollen. Das was man damit machen kann ist schon wirklich klasse.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
58.000 km Batterie gewechselt
95.000 km alle Radlager getauscht.
110'000 km DU getauscht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3879
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bern Hard, Bing [Bot], TArZahn und 22 Gäste