Model S als Notstromaggregat

Technische Informationen zum Model S...

Re: Model S als Notstromaggregat

von Chris King » 16. Nov 2015, 10:21

Ihr spinnt doch. [emoji16]

Espresso Maschine?

Spannungswandler als Notstrom?

Wie oft fällt bei Euch der Strom im Jahr aus?

Mehr oder weniger als einmal?

[emoji6]
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58
Land: Oesterreich

Re: Model S als Notstromaggregat

von Spüli » 16. Nov 2015, 10:28

Moin!
Ein kleiner Sinus-Wechselrichter mit vieeicht 300W kann im Notfall schon mal sehr brauchbar sein. Die Kosten sind ja auch überschaubar.
Nur muß man den Strom auch irgendwie in Haus zu den Geräten bringen. Entweder per Verlängerungskabel oder gleich zentral am HAK. Für den Betrieb von Gasheizung, Kühlschrank und Gefrietruhe sollten 200-300W reichen, wenn die Geräte halbwegs aktuellen Baujahrs sind.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1201
Registriert: 29. Sep 2014, 08:22
Land: Deutschland

Re: Model S als Notstromaggregat

von chris_bonn.de » 16. Nov 2015, 10:49

Chris King hat geschrieben:Ihr spinnt doch. [emoji16]
Espresso Maschine?

Tja, ich weiß ja nicht, wo du her kommst, aber bei uns gibt es sowas wie Kultur auch im Auto :-)
Chris King hat geschrieben:Ihr spinnt doch. [emoji16]
... Wie oft fällt bei Euch der Strom im Jahr aus?
Mehr oder weniger als einmal?
[emoji6]

Weder/noch! (2015, ad dato)
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed).
Ein Hecht im Karpfenteich sorgt dafür, daß alle Karpfen um so schneller schwimmen. M. Wissmann, VDA, DLF 4.7.17
 
Beiträge: 1010
Registriert: 18. Dez 2013, 20:27
Land: Deutschland

Re: Model S als Notstromaggregat

von Snuups » 16. Nov 2015, 10:51

In der Schweiz sind Stromausfälle gar nicht so selten. Ich habe eine relativ grosse USV im 19" Rack eingebaut und hin und wieder mal Stromausfälle bis zu einer Stunde überbrücken zu können. Blöd ist nur, das der Kabelnetzbetreiber keine USV in seinen Verteilern hat.

chris_bonn.de hat geschrieben:
Chris King hat geschrieben:Ihr spinnt doch. [emoji16]
Espresso Maschine?

Tja, ich weiß ja nicht, wo du her kommst, aber bei uns gibt es sowas wie Kultur auch im Auto :-)


You made my day!
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
58.000 km Batterie gewechselt
95.000 km alle Radlager getauscht.
110'000 km DU getauscht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3855
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S als Notstromaggregat

von Chris King » 16. Nov 2015, 10:59

[emoji106][emoji106][emoji106][emoji14]
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58
Land: Oesterreich

Re: Model S als Notstromaggregat

von raffiniert » 16. Nov 2015, 11:00

Snuups hat geschrieben:In der Schweiz sind Stromausfälle gar nicht so selten.


Wir leben nicht in der gleichen Schweiz...

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... n-22138857

22 Minuten pro Jahr, davon 9 geplant.

USV/Powerwall für 5'000 USD, Lebensdauer 10 Jahre, bezahlt man also 22USD/Minute zu überbrückendem Stromausfall. :lol:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2269
Registriert: 10. Feb 2014, 18:13
Land: Schweiz

Re: Model S als Notstromaggregat

von tripleP » 16. Nov 2015, 11:11

In Welschenrohr scheint die Infrastruktur noch etwas überholt zu sein :lol:

Stromausfälle gibt's quasi nie bei uns - und falls doch - meist angemeldet so wies Raffiniert schreibt.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4315
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Model S als Notstromaggregat

von Snuups » 16. Nov 2015, 11:39

Veraltet ist gut, war schon ein Akt überhaupt 3 x 64 A Anschluss zu bekommen. Vorher war mein 2 Familien Haus nur 3 x 25 A.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
58.000 km Batterie gewechselt
95.000 km alle Radlager getauscht.
110'000 km DU getauscht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3855
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S als Notstromaggregat

von Sucseeker » 16. Nov 2015, 11:50

Wir haben diesen......
(http://www.bse-usv-technik.de/epages/63 ... oCu1jw_wcB)
...... 150 Watt Dauerleistungs-Sinus-Wechselrichter im Model S.
Unsere Tochter betreibt daran ein MacBook.
Funktioniert sehr gut.
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1934
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Model S als Notstromaggregat

von Beatbuzzer » 16. Nov 2015, 12:39

Die allerwenigsten geräte brauchen doch heutzutage überhaupt noch 230V. Die ganzen Unterhaltungsgeschichten wie Handy, Tablet, Notebook gehen alle wesentlich verlustärmer direkt per USB oder 12V-Dose.
Solche wie Kaffeemaschine, Wasserkocher, Fön (Damen-'Notfall'?!) usw brauchen zuviel Leistung für das 12V-Netz vom Tesla. Was bleibt noch, was man abdecken müsste? Garagentor-Motor?
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4439
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: endurance, Geri und 10 Gäste