Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

Technische Informationen zum Model S...

Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von vmax » 21. Sep 2015, 20:08

 
Beiträge: 1825
Registriert: 14. Apr 2014, 09:51
Land: Deutschland

Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von Earlian » 21. Sep 2015, 22:29

Zu langsam für emergency brake?

Oder aber die Pappe lässt den Radar Sensor durch?
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2746
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von thebigo » 22. Sep 2015, 06:22

Eben. Meinte vmax ja so. Ein wenig Alufolie hätte geholfen. Und > 8 km/h laut Doku, glaube, ich.
Grüner P85 mit AP, eine echte Rarität...

Hab ein Buch (Science-Thriller) geschrieben: https://der-kristall.de
 
Beiträge: 467
Registriert: 8. Okt 2014, 07:40
Wohnort: Rheinbreitbach
Land: Deutschland

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von mario » 22. Sep 2015, 07:29

Irgendwo am Anfang des Videos kam eine Einblendung, dass sie es auch noch mal mit Alufolie probiert haben und das Ergebnis nicht anders war.
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 594
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von thebigo » 22. Sep 2015, 07:44

Dann muss das "Objekt" insgesamt mehr Masse/Dichte haben. Es hat ja noch nicht mal einen Warnton gegeben. Den habe ich bei mir aber schon oft genug gehört. Auf ein parkendes Auto einfach drauf zu halten, um auch das automatische Bremsen zu testen, traue ich mich natürlich nicht.
Grüner P85 mit AP, eine echte Rarität...

Hab ein Buch (Science-Thriller) geschrieben: https://der-kristall.de
 
Beiträge: 467
Registriert: 8. Okt 2014, 07:40
Wohnort: Rheinbreitbach
Land: Deutschland

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von Leafler » 22. Sep 2015, 08:53

Im Dienste der Wissenschaft? ;) warum denn nicht :P
P85 mit 180.000 km bis 12/17. Ab dann X90D AP2
Benutzeravatar
 
Beiträge: 467
Registriert: 9. Dez 2014, 10:45
Wohnort: Paderborn
Land: Deutschland

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von reinhard » 22. Sep 2015, 08:57

Ich glaub auch die waren zu langsam unterwegs.
Bestellt: MS85, grau, Doppellader, Pano, Tech, Luftfederung, sämtliche Kabel

seit 27.März 2015 glücklicher Tesla Fahrer
 
Beiträge: 282
Registriert: 29. Jul 2014, 08:15
Land: Oesterreich

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von mario » 22. Sep 2015, 09:09

Das Thema Geschwindigkeit kommt in den Kommentaren auch auf und Bjørn schreibt, sie hättes es mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Cruise Control an bzw. aus probiert.

Mehr weiss man jetzt aber auch nicht. Sieht eine Styproporwand mit Alufolie für die Sensoren aus wie ein massives Hindernis? Keine Ahnung. Ganz grundsätzlich hätte ich es aber schon beruhigender gefunden, wenn der Wagen auch für ein weiches/dünnes/windiges Hindernis gebremst hätte :)
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 594
Registriert: 27. Mai 2015, 07:32
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von segwayi2 » 22. Sep 2015, 09:15

nicht das er dann bei dichtem Schneetreiben stehenbleibt ;)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
280.000 km
Vers.: 2019.28.2
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8489
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Bjørn Nyland testet Notbremssystem Model S

von Mathie » 22. Sep 2015, 09:20

mario hat geschrieben:Das Thema Geschwindigkeit kommt in den Kommentaren auch auf und Bjørn schreibt, sie hättes es mit verschiedenen Geschwindigkeiten und Cruise Control an bzw. aus probiert.

Mehr weiss man jetzt aber auch nicht. Sieht eine Styproporwand mit Alufolie für die Sensoren aus wie ein massives Hindernis? Keine Ahnung. Ganz grundsätzlich hätte ich es aber schon beruhigender gefunden, wenn der Wagen auch für ein weiches/dünnes/windiges Hindernis gebremst hätte :)


Mir sind Björns Videos meist zu langatmig mit zu wenig harten Fakten, deshalb meine Frage an diejenigen, die es gesehen haben: Was waren die Geschwindigkeiten, mit denen getestet wurde, was war die Einstellung des Notbremsassistenten? Wenn mit ACC gefahren wurde verstehe ich nicht, warum nicht gebremst wurde, die hat bei mir bis jetzt bei jedem Hindernis in der Fahrspur und in Kurven auch gelegentlich bei Hindernissen neben der Fahrspur aber in Fahrtrichtung gebremst.

Fand der Test auf einer Straße mit Markierungen statt oder auf einer großen freien Fläche ohne Markierungen?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8804
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MM236 und 1 Gast