Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D owners

Technische Informationen zum Model S...

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von segwayi2 » 12. Nov 2015, 14:22

Naheris hat geschrieben:Oder gilt dann da gleich Sippenhaft bei Tesla? ;)


bis in die 3. Generation 8-)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7688
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Montblanc Carrera » 12. Nov 2015, 14:25

Naheris hat geschrieben:
Montblanc Carrera hat geschrieben:Vertragsfreiheit ?

PR? ;)

Du schriebest von Rechtslage:
Das könnte dann letztendlich noch viel teurer werden. Allerdings kenne ich die Rechtslage in Norwegen hier nicht.
 
Beiträge: 2327
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Naheris » 12. Nov 2015, 14:27

Fernabsatzgesetz?

PR war die Entgegnung auf Norwegen spezifisch, auch wenn es dort keine gesetzliche Regelung geben würde. In Deutschland kauft man einen Tesla aber über das Internet. Folglich: Fernabsatzgesetz. Da kann man nur sehr bedingt Personen von abhalten zu bestellen.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von volker » 12. Nov 2015, 14:37

Man kann schwerdings einen Anbieter auf das Zustandekommen eines Kaufvertrags verklagen. Nur Infrastrukturanbieter wie Strom/Gas/Wassernetz, die sich eines Quasi-Monopols erfreuen, müssen Kunden nehmen, die sie nicht wollen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9803
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Montblanc Carrera » 12. Nov 2015, 14:43

Naheris hat geschrieben:Fernabsatzgesetz?

PR war die Entgegnung auf Norwegen spezifisch, auch wenn es dort keine gesetzliche Regelung geben würde. In Deutschland kauft man einen Tesla aber über das Internet. Folglich: Fernabsatzgesetz. Da kann man nur sehr bedingt Personen von abhalten zu bestellen.

Das Fernabsatzgesetz gibt es schon seit über 10 Jahren nicht mehr
und auch das ändert nichts an der Vertragsfreiheit, denn durch die Aufgabe einer Bestellung* kommt noch kein Vertrag zustande.

*zum Überprüfen kannst Du ja mal eine Pizza Magarita bei Fleurop bestellen.
 
Beiträge: 2327
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Naheris » 12. Nov 2015, 14:45

Richtig. Es ist heute in das BGB integriert. Es besteht also nicht mehr als eigenständiges Gesetz.

Das man keine Bestellung für etwas nicht angebotenes abgeben kann ist klar. Soviel Intelligenz solltest Du anderen Menschen schon zugestehen. Es geht aber um gezielt bereits im Internet angebotene Produkte und Dienstleistungen. Und das ist ja bereits der Wille zum Verkauf allgemein durch den Verkäufer durch das Angebot auf der Homepage kund getan. Dann reicht mitunter schon eine Einwilligung durch den Käufer um den Kaufvertrag zustande kommen zu lassen. Jemand davon auszuschließen ist technisch nur bedingt möglich.

Ein Kauf über Dritte gar nicht.

Ich halte ohnehin den PR-Schaden für viel Schlimmer. Da macht eine Firma einen Fehler, wird dafür bestraft, und schließt dann die Kunden für die Zukunft aus?

Wenn ihr das okay findet für Tesla, okay. Ich fände es ziemlich schlechtes Geschäftsgebaren.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Rudi L. » 12. Nov 2015, 20:38

Montblanc Carrera hat geschrieben:
Rudi L. hat geschrieben:Wieso konnte ich letzte Woche ein Rennen auf der Autobahn gegen einen neuen M3 für mich entscheiden?

Vielleicht lag es einfach daran das der M3 Fahrer wusste das Rennen auf öffentlichen Straßen illegal sind?

Manchmal wünsche ich mir hier ein Vogel Smily...


Er hat voll durchgeladen, weil es abgesprochen war, außerdem war die Autobahn frei. Und ja es hat beiden Spaß gemacht.

Nicht immer alles so eng sehen. Leistung haben beide genug.
Zapfsäulen zu Supercharger ;)
P85D, Zoe u.a.
 
Beiträge: 411
Registriert: 15. Okt 2014, 15:55

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Boris » 12. Nov 2015, 21:33

Also das mit der PS-Zahl halte ich für eine Wandlung keinesfalls für eindeutig. Denn wenn die PS-Angabe den gesetzlichen Vorschriften entsprach (DIN/ECE-PS), was ich vermute, dann war die Angabe bislang auch richtig und Tesla weicht jetzt nach unten ab.

Ich glaube nämlich nicht dass Tesla die bisherige PS-Zahl unter Missachtung der Vorschriften zur PS-Ermittlung gewürfelt hat.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3827
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von ChrisHN » 16. Nov 2015, 19:08

Also ich muss sagen ich kann die Enttäuschung einiger P85D Käufer verstehen.

Denn: Der P85D war und ist eine ganze Stange Geld teurer als der 85D.

Anfangs hieß es noch, der 85D braucht 5,4 Sekunden von 0-100. Der P85D 3,4. also ganze zwei Sekunden Differenz.
Die 0-100 Zeit des 85D wurde nachträglich von 5,4 auf 4,4 nach unten korrigiert....die Motorleistung die angegeben war nach oben korrigiert.
Das Drehmoment war anfangs auch noch mit 440Nm angegeben. nun sind es derer 660Nm geworden.

Dass man die 3,4 oder 3,3 Sekunden des P85D noch mit 0,2 beaufschlagen muss für den "Rollout", und die Leistung auch nur bei bestimmten Ladezuständen überhaupt erreicht wird ist für viele halt auch eine Überraschung...

Doch das eigentlich "schlimme" ist doch das hier: die Batteriebegrenzte Motorwellenhöchstleistung (= das was an den Rädern an Leistung (nicht Drehmoment) ankommt) ist frappierend ähnlich!
S85D 422PS
P85D 469PS

Natürlich ist das nicht toll wenn man geglaubt hat, man bekommt ein leistungsmäßig viel stärkeres Fahrzeug...

Letztendlich haben 85D Käufer deutlich mehr bekommen als versprochen, die P85D Käufer haben deutlich weniger bekommen als versprochen.

Statt theoretisch 50% mehr Leistung sind es derer lediglich 11%, und das noch abgemindert durch höheres Gewicht, geringere Effizienz, und schnellere Abregelung durch die Batterie.

Wenn wir eine 170kWh Batterie hätten, die mühelos 515kW reale elektrische Leistung bei 20-100% SoC lieferte wäre die Sache sicher anders, aber ich selbst bin ebenfalls enttäuscht dass die hohe Leistung des P85D bereits bei >50% SoC merklich abfällt, und die Mehrleistung gegenüber dem 85D oder P85 ab 100km/h aufwärts so extrem gering (überhaupt vorhanden?) ist. Dazu noch das Manko, dass es eben keine 250km/h Höchstgeschwindigkeit sind, sondern nur eine Überholgeschwindigkeit, die kurzzeitig gehalten werden kann, dann aber zwangsweise heruntergeregelt wird.....während der 20.000,- EUR billigere und "schwächere" 85D munter seine 250km/h hält....

Ist schon so das sich dieses Konglomerat an Desinformation sich erst langsam und in salamitaktik rauskristallisiert hat.....und letztlich erst auf Druck der Käufer überhaupt publiziert wurde....ich finde es gut dass die Dänen auf Klarstellung gepocht haben, so eine Performance-Rakete ist der P85D eben obenrum wegen der "schwachen" Batterie in Relation zu P85 und 85D leider (noch) nicht.

Als mir diese Thematik bewusst wurde hätte ich beinahe noch kurz vor Produktionsbeginn den 85D genommen statt den P85D. Aber ich steh nunmal auf maximale Kräfte die mich in den SItz drücken. Und da schlägt nunmal die 967Nm die 660Nm (<54km/h) nun doch um fast 50%. Und das will ich nunmal haben. Und last but not least: Es werden irgendwann (hoffentlich in den nächsten 5 Jahren) deutlich leistungsstärkere Batterien kommen, mehr Kapazität, mehr elektrische Leistung. Und die Batterie limitiert den P85D!!!! Alle anderen Modelle darunter (85D, P85, 85,.....) werden fast nie durch die Batterie limitiert, da die Motoren ähnlich "schwach" sind wie die Batterieleistung.

Ludicrous ohne stärkere Batterie halte ich mittlerweile auch für recht sinnlos. Eine Ludicrous Batterie mit 1500A Sicherung und dabei 150kWh wäre schon was anderes...
 
Beiträge: 157
Registriert: 28. Nov 2014, 23:34

Re: Diskussion über die Beitrag: "Attention: Calling P85D ow

von Mark LT » 16. Nov 2015, 21:03

So langsam sehe ich das auch so wie ChrisHN. Hätte ich den 85D genommen, wäre noch ein Leaf oder Kia-Soul für meine Tochter, mit kleinem Aufschlag drin gewesen. :| ich weiß nicht so richtig wem ich die schuld gebe. "Mir", der durch die Rosarote Brille gesehen hat, oder Tesla die mir was verschwiegen haben. :(
Übrigens warte ich schon länger als drei Wochen auf einen Anruf von Tesla, Bezüglich eines Sensor der DU . Meine Höchstgeschwindigkeit ist nur 211 Km/h . Aber da das Problem, die 240 oder 250 länger zu halten noch nicht gelöst ist, brauche ich den Sensor nicht wirklich :x Irgendwie bin ich der Meinung das Tesla Wiedergutmachung gegenüber P85D Halter betreiben muss.
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
Und noch eine Zero DSR natürlich in Grau, der Umwelt zuliebe.
Weiterempfehlungscode: http.//ts.la/jrgen754
 
Beiträge: 226
Registriert: 12. Dez 2012, 20:46

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Volker.Berlin und 9 Gäste