Tesla Model S mit RWE Ladesäulen kompatibel?

Technische Informationen zum Model S...

Re: Tesla Model S mit RWE Ladesäulen kompatibel?

von Wissi » 30. Dez 2013, 21:23

dvw hat geschrieben:Kann man den Model S auch an RWE Ladesäulen mit 11 kW und 22 kW laden? Welcher Stecker ist fahrzeugseitig verbaut?
https://www.rwe-mobility.com/web/cms/de/1232070/produkte-services/emobility-produkte/rwe-ecable/#info-link-2

Am Fahrzeug ist tatsächlich ein Typ-2-Stecker verbaut und ich nutze ein ganz normales Typ-2-Verlängerungskabel (Eine Seite Stecker andere Seite Buchse) und habe bereits mehrfach damit an RWE-Ladesäule geladen. Z.B. bei Conrad Elektronik in Regensburg, dort sind Tag und Nacht die 4 Ladestellen freigeschaltet, Strom kostenlos. Und da ich einen Doppellader habe, wird auch mit mehr als 11kW geladen (leider aktuell nicht mit 22kW, da mit einem der letzten Updates von Tesla ein niedrigerer Wert begrenzt wurde). Auch in Langgöns habe ich schon mal geladen, musste mir die Säule aber telefonisch freischalten lassen, da mein RWE-App im Smartphone immer nur Verbindungsfehler gemeldet hatte.
Am 30.10.2013 mit Model S 85 weiß in Frankfurt/Main in die Welt gestartet. Ein Kindheitstraum wird wahr .....
Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Registriert: 24. Dez 2013, 01:06
Wohnort: Bensheim

Re: AW: Tesla Model S mit RWE Ladesäulen kompatibel?

von Volker.Berlin » 7. Jan 2014, 20:46

Wissi hat geschrieben:..., musste mir die Säule aber telefonisch freischalten lassen, da mein RWE-App im Smartphone immer nur Verbindungsfehler gemeldet hatte.

So ein Problem hatte ich auch wochenlang. Letztlich hat es geholfen, einfach das Passwort zu ändern. Seitdem flutscht es auch mit der e-kWh App.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13717
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast