Rückwärtskamera-Führungslinien

Technische Informationen zum Model S...

Rückwärtskamera-Führungslinien

von Parhelia » 29. Jan 2015, 17:00

Beim Rückwärts-Ausfahren aus meinem Unterstand muss ich das Model S nach links um einen Bordstein wenden. Dabei muss ich vorsichtig sein, weil die Platzverhältnisse relativ knapp sind. (Oder das Auto zu gross)
Ich habe mich deshalb sehr auf die neuen Führungslinien gefreut.
Leider ist die Präzision dieser Linien sehr dürftig. Selbst wenn ich einige Reserve zwischen der Linie und dem Bordstein lasse, fährt das linke Hinterrad voll auf die Kante zu.
Obwohl dies meiner Begeisterung für das Model S keinen Abbruch tut, ist es doch schade, dass diese Linien praktisch keinen Nutzen bringen.
Ist das nur bei mir so? Wie sind Eure Erfahrungen?
Model S 85, rot, seit Dezember 2013
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 15. Dez 2013, 21:50
Wohnort: Kanton Bern, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Yellow » 29. Jan 2015, 17:02

Ich könnte vorher ohne die Linien leben und auch jetzt darauf verzichten.

Tipp: die Hinterräder kann man in den Aussenspiegeln sehen, wenn man sich diese im Rückwärtsgang tief genug einstellt!
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9954
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Volker.Berlin » 29. Jan 2015, 17:06

Bei mir sind die Führungslinien akkurat. Ich war anfangs recht skeptisch und staune fast jedes Mal, wie exakt die Reifenspur den Führungslinien folgt. Ich war einer von denen, die gesagt haben, wofür Führungslinien?! Jetzt würde ich das Feature nicht mehr missen wollen. ;)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15152
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Parhelia » 29. Jan 2015, 17:09

Volker.Berlin hat geschrieben:Bei mir sind die Führungslinien akkurat. Ich war anfangs recht skeptisch und staune fast jedes Mal, wie exakt die Reifenspur den Führungslinien folgt. Ich war einer von denen, die gesagt haben, wofür Führungslinien?! Jetzt würde ich das Feature nicht mehr missen wollen. ;)

Wenn die Linien bei dir passen, dann frage ich mich, ob sich diesbezüglich etwas einstellen lässt. (Kameraabhängig?). Werde wohl mal das SeC kontaktieren.
Model S 85, rot, seit Dezember 2013
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 15. Dez 2013, 21:50
Wohnort: Kanton Bern, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Naheris » 29. Jan 2015, 17:11

Vielleicht hat die Felgengröße was damit zu tun?
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Parhelia » 29. Jan 2015, 17:15

Naheris hat geschrieben:Vielleicht hat die Felgengröße was damit zu tun?

Es geht hier nicht um einige cm. Die Spur des Hinterrades ist mindestens einen halben Meter neben der Linie.
Model S 85, rot, seit Dezember 2013
Benutzeravatar
 
Beiträge: 50
Registriert: 15. Dez 2013, 21:50
Wohnort: Kanton Bern, Schweiz
Land: Schweiz

Re: AW: Rückwärtskamera-Führungslinien

von snooper77 » 29. Jan 2015, 17:26

Parhelia hat geschrieben:Leider ist die Präzision dieser Linien sehr dürftig.


Ist da alles ebenerdig? Wenn der Boden nicht flach ist, dann stimmen die Linien natürlich nicht.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6012
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Tachy » 29. Jan 2015, 17:32

Mir ist aufgefallen, dass anscheinend meine Kamera etwas schief sitzt, muss das aber nochmal nachkontrollieren.... Deswegen stimmen dann auch die Linien nicht auf den Zentimeter genau.
Tesla Model S 85 #57442 steel grey/Pano/Luft/Tech/Autopilot seit 9.12.2014
Mitsubishi i-MiEV grau-metallic, Bj. 2012
PV 6,88 kWp mit Überschussladesteuerung
WAVE-Team 2015: http://www.mission-e-possible.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 853
Registriert: 2. Jul 2012, 08:36
Wohnort: Sulzburg-Laufen
Land: Deutschland

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von Naheris » 29. Jan 2015, 17:33

Parhelia hat geschrieben:
Naheris hat geschrieben:Vielleicht hat die Felgengröße was damit zu tun?

Es geht hier nicht um einige cm. Die Spur des Hinterrades ist mindestens einen halben Meter neben der Linie.

:shock:

Ist es auf beiden Seiten gleich schlimm?
(wie Tachy auch gerade anmerkt: ich will damit auf eine schief oder zu tief liegende Kamera, oder eine falsch gebogene Linse hinaus)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Rückwärtskamera-Führungslinien

von toptecspezi » 29. Jan 2015, 17:44

Parhelia hat geschrieben: ...Leider ist die Präzision dieser Linien sehr dürftig. .....Wie sind Eure Erfahrungen?

Ich habe bei mir bemerkt, dass die Linien bei mitleren Lenkeinschlägen schon einigermaßen passen und die späteren Radspuren anzeigen. 8-)
Beim Volleinschlag kann ich mich aber darauf garnicht verlassen. Würde ich dann Gas geben, gäbe es meist tatsächlich einen Volleinschlag.
Gruß
Olaf
Zuletzt geändert von toptecspezi am 29. Jan 2015, 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
S85 (02/14), S85 (10/14), SP85 (12/14) SP85D (04/15), S90D (12/2015), SP90DL (03/2016), X90D (09/16), S90D (01/17), X90D (03/17), SP90DL (03/17), X90D (05/2017), X100D 7Si (12/17), M≡Perf (2019) , S100D (2019), R2 (2020?), Mod Y (2021?)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 803
Registriert: 28. Jul 2014, 21:30
Wohnort: 81825 München
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Andy77vec, dh8ghh und 18 Gäste