Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

Technische Informationen zum Model S...

Die kleine Rastung des Hebels bewirkt +/- 1 km/h. Die große Rastung sollte ...

... +/- 5 km/h bewirken, z.B. von 42 km/h auf 47 km/h
21
25%
... +/- 10 km/h bewirken, z.B. von 42 km/h auf 52 km/h
8
10%
... zum nächsten ganzen 5er springen, z.B. von 42 km/h auf 45 km/h
27
32%
... zum nächsten ganzen 10er springen, z.B. von 42 km/h auf 50 km/h
28
33%
 
Abstimmungen insgesamt : 84

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von Yellow » 27. Jan 2015, 11:46

Parhelia hat geschrieben:...und es werden normalerweise 5km/h als Toleranz abgezogen.

In Deutschland:

3 km/h bis 100km/h
3% bei mehr als 100 km/h
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9966
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von Yellow » 27. Jan 2015, 11:51

zappa hat geschrieben:Naja, mir wären 10er-Schritte zu grob.

Warum?

Wann braucht man 5 km/h? Mir fällt kein einziger Fall ein :roll:

Wenn auf der AB eine Beschränkung auf 100 km/h gilt, dann stelle ich den Tempomaten auf 107 km/h (ja ich oute mich jetzt).
Wenn diese Beschränkung, dann auf 130 km/h erhöht wird, dann wäre es doch super praktisch, wenn ich den Hebel nur 3x nach oben drücken muss und dann 137 km/h fahre.

Mit der momentanen Funktion müsste ich 6x drücken und es kommen auch nicht exakt 137 km/h als Ergebnis raus. Zudem gehen 6x gar nicht, weil die Funktion auf 4x beschränkt ist.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9966
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von snooper77 » 27. Jan 2015, 12:29

Parhelia hat geschrieben:Nach meinen Erfahrungen zeigt das Model S 1km/h zu viel an und es werden normalerweise 5km/h als Toleranz abgezogen.
Mit diesen Geschwindigkeiten habe ich jedenfalls noch nie eine Busse eingefangen.


Das dachte ich bis vor kurzem auch: Beim Blitzer auf der Überlandstrasse in Zürich (nach Autbahnabfahrt vom Flughafen her kommend) wurde ich schon zwei Mal geblitzt, als mein Tacho auf 53 km/h eingestellt war! Ist erst kürzlich passiert und habe noch keine Post von der Polizei bekommen. Bin gespannt...
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6022
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von zappa » 28. Jan 2015, 07:44

Yellow hat geschrieben:
zappa hat geschrieben:Naja, mir wären 10er-Schritte zu grob.

Warum?

Wann braucht man 5 km/h? Mir fällt kein einziger Fall ein :roll:

Wenn auf der AB eine Beschränkung auf 100 km/h gilt, dann stelle ich den Tempomaten auf 107 km/h (ja ich oute mich jetzt).
Wenn diese Beschränkung, dann auf 130 km/h erhöht wird, dann wäre es doch super praktisch, wenn ich den Hebel nur 3x nach oben drücken muss und dann 137 km/h fahre.

Mit der momentanen Funktion müsste ich 6x drücken und es kommen auch nicht exakt 137 km/h als Ergebnis raus. Zudem gehen 6x gar nicht, weil die Funktion auf 4x beschränkt ist.


Du begründest es doch gerade selbst: Du stellst auf 107. Ich stelle gerne auf 105. beides ist mit einer 5er Rasterung schneller erreichbar als mit einer 10er Rasterung.
 
Beiträge: 626
Registriert: 21. Sep 2014, 06:43
Land: Deutschland

Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von Yellow » 28. Jan 2015, 07:55

Hmm... irgendwie ja ;-)

Ich stelle aber die erste Tempomatgeschwindigkeit mit dem rechten Fuß ein und habe dann mehr den einfachen Wechsel von Geschwindigkeiten im Fokus.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9966
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von zappa » 28. Jan 2015, 23:30

Stimmt schon, mach' ich auch so. Diesbezüglich wären 2 kleine Anpassungen am Tempomat-Verhalten hilfreicher als die finale Diskussion über die Rasterung:
- sanftere Verzögerungen beim Verringern der Zielgeschwindigkeit via Knopf
- sanftere Verzögerungen bei der Deaktivierung des Tempomats, sodass man mit dem Fuß nahtloser übernehmen kann
 
Beiträge: 626
Registriert: 21. Sep 2014, 06:43
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von karl76 » 29. Jan 2015, 00:31

Mir ist ein Springen auf den nächsten Zehner das liebste, das paßt einfach am besten auf die europäischen Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Die 5er-Rasterung wurde meiner Meinung nach einfach von der US-Software übernommen, ohne dabei zu bedenken, daß
a) die USA in Meilen rechnen, die Kontinentaleuropäer aber in Kilometer; und
b) die Tempolimits in Europa auf 0 enden, während in den USA fast alle Limits auf 5 enden
Schade, daß Tesla sich da keine Mühe gibt, die Welt außerhalb der eigenen vier Wände mit etwas mehr Wohlwollen zu bedenken.

Ich fahre am liebsten dann mit Tempomat, wenn ich meinen rechten Fuß *nicht* auf dem Strompedal habe, vorzugsweise hinter einem LKW herfahrend. Wenn dieser LKW dann aber an einer Steigung einbricht, würde ich ihn gerne zügig überholen, ohne den rechten Fuß aufs Pedal bewegen zu müssen. Und wenn der Tempomat in Zehnerschritten "hochfährt", ist das deutlich bequemer und geht auch schneller.

Warum führt eigentlich momentan die "zum nächsten 5er springen"-Auswahl? Die ist von den vier Vorschlägen in meinen Augen die sinnloseste für die große Rastung.
Sind hier so viele US-Amerikaner bei der Abstimmung beteiligt? :D

Hat einer mal ausprobiert, wenn er die Anzeige auf "miles" umstellt, ob der Tempomat dann auch in 5er-Schritten rastet?
#30123, S85, perlweiß, Leder schwarz, Panoramadach, Felgen 21" Turbine grau, alle damaligen Extras (da ehemaliger Vorführwagen aus 2014-03), auf mich zugelassen seit 2014-09
Benutzeravatar
 
Beiträge: 55
Registriert: 15. Aug 2014, 22:17
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von CarstenM » 29. Jan 2015, 06:59

karl76 hat geschrieben:Schade, daß Tesla sich da keine Mühe gibt, die Welt außerhalb der eigenen vier Wände mit etwas mehr Wohlwollen zu bedenken.

Tun sie doch: anfangs (FW 5.6?) zählte der Tempomat in 8er-Schritten (= 5 Meilen)... ;)
Tesla Model S 75D, blau, Textil, 19", Pano, EAP 2.5, PUP, Kindersitze, EZ 11/2017
Tesla Roadster #517, gletscherblau metallic, 54.000 km
Tesla-Fahrer seit 11/2013 - nie mehr Verbrenner!
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2478
Registriert: 7. Apr 2013, 11:06
Wohnort: Göttingen
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von Parhelia » 29. Jan 2015, 08:19

Ich sehe im Wesentlichen zwei Anforderungen:
1. Tempomat an vorausfahrendes Fahrzeug anpassen.
2. Tempomat an Geschwindigkeitsbegrenzung anpassen.
Im ersten Fall passe ich die Geschwindigkeit mit dem Strompedal so gut es geht an, schalte den Tempomat ein und justiere mit 1er Schritten. 5er- oder 10er-Schritte sind hier wenig hilfreich.
Dem zweiten Fall begegne ich auf meinem Arbeitsweg 6 mal (3 Ortsdurchfahrten und 3 mal ausserorts). Seit ich mir angewöhnt habe konsequent mit Tempomat zu fahren, haben die Bussen markant abgenommen. Das heisst, 4 mal Arbeitsweg mal 6 = 24 mal pro Tag oder mindestens 5000 mal pro Jahr, allein für den Arbeitsweg, stelle ich immer wieder die gleichen Geschwindigkeiten ein.
Deshalb würde ich es SEHR begrüssen wenn diese voreingestellt und bei Bedarf nur abgerufen werden könnten. (Siehe mein Vorschlag weiter oben)
Model S 85, rot, seit Dezember 2013
Benutzeravatar
 
Beiträge: 51
Registriert: 15. Dez 2013, 21:50
Wohnort: Kanton Bern, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Umfrage: Wie sollte der Tempomat funktionieren?

von Dazzler » 29. Jan 2015, 09:05

...vor allem sollte der Tempomat nicht immer 2 bis 3 km/h durchhängen, bevor er wieder auf die Sollgesschwindigkeit beschleunigt! Das ist unangenehm und verschwendet Energie.
P85+ sig., 2013, 385 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1151
Registriert: 2. Dez 2013, 18:45
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste