Neuer 85er Akku?

Technische Informationen zum Model S...

Re: Neuer 85er Akku?

von Guillaume » 18. Jan 2020, 21:36

Rated Range in USA ist Typical Range bei uns.

Also ist der neue 85er Akku ein durchaus bemerkenswertes Upgrade für die alten Modelle.

Ca 16% mehr Reichweite als im ehemaligen Neuzustand mit den alten 85er Akkus.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3498
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10
Land: Deutschland

Re: Neuer 85er Akku?

von Andi-E » 19. Jan 2020, 11:27

Nordlicht hat geschrieben:
segwayi2 hat geschrieben: ..... viel fahren.
du hast ja noch einen alten P85. Kaum einer dieser alten Wagen hat 200k ohne refurbish Akku überlebt (steile These aber bis heute hält sie sich tapfer) .......


Hmm, mit 230000 auf der Uhr gehöre ich dann wohl zu "kaum einer". Naja 2 Jahre Akkugarantie hat er ja noch.


Ich habe mit 240.000km auch den Absprung verpasst. :lol:
S85 Oktober 2014, Tech, Air, Sound, AP1, Aludach :), 22kW Doppellader
M3 LR dual motor
 
Beiträge: 1165
Registriert: 2. Nov 2013, 09:26
Land: Deutschland

Re: Neuer 85er Akku?

von canonier » 19. Jan 2020, 14:45

Aaargh, hab auch schon beinahe 240.000km drauf. Mal schaun was ich in den verbleibenden 3 Jahren (12/22) noch schaffe. Also nix mehr Acku schonen :shock:
Model S 85 AP1, Doppellader, Brock Alufelgen, "Ambientebeleuchtung", Techpaket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Registriert: 21. Jun 2019, 09:36
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer 85er Akku?

von P85D-01.2015 » 19. Jan 2020, 19:28

Wenn du mit deiner Batterie gut umgehst, könnte es sein, dass du mit dieser noch weitere 250.000 machst. Da musst du schon immer auf 100 % laden und immer möglichst mit 0 % ankommen. Habe bei meinem P85D mit 165.000 km erst 8 % Degradation und minimmale Zellspannung Differenz. Kein Hinweis auf irgendwelche Schäden.... Jetzt nicht mehr schonen, und die Batterie geht erst nach der Garantie kaputt, dann gibt es ein Problem. Die Batterie nicht mehr schonen würde ich dann, wenn bereits per Software die Kapazität eingeschränkt wurde.


canonier hat geschrieben:Aaargh, hab auch schon beinahe 240.000km drauf. Mal schaun was ich in den verbleibenden 3 Jahren (12/22) noch schaffe. Also nix mehr Acku schonen :shock:
 
Beiträge: 152
Registriert: 27. Jul 2019, 20:05
Wohnort: Im schönen Südtirol
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer 85er Akku?

von Baumisch » 19. Jan 2020, 19:40

Degradation ist aber kein Indiz auf Akku Schaden - ich hatte auch bei 160k nen Refurb bekommen ohne irgendwelche Probleme vorher ... einfach schonungslos viel Fahren wie immer und schauen was kommt :) Ich hoffe eher auf gute Kaufangebote für neue Akkus, hätte kein Problem 20k für nen 100er auszugeben wenn die SUC Flat bestehen bleibt dabei und es wieder irgendeine Garantie auf den Akku gibt.
2013 - 2016 Opel Ampera - schrott (NSFW)
2017 Autofrei
2019 P85+ CPO - 190.000km - hatte refurbished Akku Probleme
Benutzeravatar
 
Beiträge: 237
Registriert: 5. Jul 2012, 14:42
Wohnort: Dresden
Land: Deutschland

Re: Neuer 85er Akku?

von atomsmart » 19. Jan 2020, 20:09

Ich bin extrem gespannt, in welcher Preislage Tesla den Austausch Akku anbieten wird wenn die ersten Fahrzeuge die 8 Jahre durch haben und es einen neuen Akku braucht nach der Garantie.

Wenn Tesla es klug macht, ist der Preis fair und ein gutes Recycling wird versprochen und auch durchgeführt. Da lässt sich eine schöne Geschichte daraus machen die Tesla gut tun würde. Das würde den Wutbürgern am Stammtisch ein wenig die Luft aus den Segeln nehmen. Ich frage mich sowieso schon eine lange Zeit wieso Tesla da nicht proaktiv tätig ist. - Aber das ist eine Kommunikations-Geschichte und wir wissen ja wie gut Tesla da unterwegs ist.

Und ich hoffe sehr das Tesla es nicht vermasselt. Wenn sie nämlich nicht vorbereitet sind und der Preis zu hoch ist, dann stürzt sich die Presse auf die ersten Fälle und es wird in den Medien rauf und runter diskutiert. Bald werden wir es wissen..
Model S75D FL in Schwarz mit AP1 - EZ 09.2016 - Premium Interieur - Kaltwetter-Paket - CCS-Adapter - Spass-Generator

Link für Gratis Supercharching
Benutzeravatar
 
Beiträge: 466
Registriert: 9. Sep 2018, 16:52
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer 85er Akku?

von segwayi2 » 19. Jan 2020, 20:14

Baumisch hat geschrieben:Degradation ist aber kein Indiz auf Akku Schaden - ich hatte auch bei 160k nen Refurb bekommen ohne irgendwelche Probleme vorher ... einfach schonungslos viel Fahren wie immer und schauen was kommt :) Ich hoffe eher auf gute Kaufangebote für neue Akkus, hätte kein Problem 20k für nen 100er auszugeben wenn die SUC Flat bestehen bleibt dabei und es wieder irgendeine Garantie auf den Akku gibt.


Die SuC Flat liegt auf dem Auto nicht auf dem Akku
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8902
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Neuer 85er Akku?

von P85D-01.2015 » 19. Jan 2020, 21:08

Die Differenz der Spannung der einzelnen Zellen kann schon einige Hinweise geben. Denke dass in wenigen Jahren so eine neue Batterie weniger als 8K kosten wird. Die Preise pro kWh sollten ja bald unter 100 € liegen...




Baumisch hat geschrieben:Degradation ist aber kein Indiz auf Akku Schaden - ich hatte auch bei 160k nen Refurb bekommen ohne irgendwelche Probleme vorher ... einfach schonungslos viel Fahren wie immer und schauen was kommt :) Ich hoffe eher auf gute Kaufangebote für neue Akkus, hätte kein Problem 20k für nen 100er auszugeben wenn die SUC Flat bestehen bleibt dabei und es wieder irgendeine Garantie auf den Akku gibt.
 
Beiträge: 152
Registriert: 27. Jul 2019, 20:05
Wohnort: Im schönen Südtirol
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer 85er Akku?

von tesla-andi » 20. Jan 2020, 02:18

Die Preise pro kWh sollten ja bald unter 100 € liegen...


Die Akkus werden aber sicher nicht zu Herstellkosten abgegeben.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2102
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neuer 85er Akku?

von tornado7 » 20. Jan 2020, 08:09

Und sind die 100 € auf Zell- (günstiger) oder Pack-Level (etwa 30% teurer)?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3594
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste