100 kWh-Batterie, Aufteilung, Reserve ect.

Technische Informationen zum Model S...

Re: 100 kWh-Batterie, Aufteilung, Reserve ect.

von sustain » 26. Jan 2020, 13:06

Checkcaptain hat geschrieben:Weiss jemand in dem Zusammenhang wie hoch die Ladeverluste mit AC sind?
Ich habe gerade bei meinem P100D mit 50T km von 5km (1%) TR auf 458km (100%) TR 96kWh geladen.
Im Neuzustand hatte ich 485TR angezeigt.

Danke vorab.


Für die, von dir hier selbst immer wieder beschriebene, Fahrweise ist die Degradation durchaus erklärbar. Ich habe nach 90tkm 4% weniger, lade viel AC und fahr entspannter. Die Ladeverluste von AC sind je Stromstärke unterschiedlich, von 10% kannst da aber im Maximum ausgehen.
S100D - FW 2020.20.1 552e77693750 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3941
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 kWh-Batterie, Aufteilung, Reserve ect.

von Checkcaptain » 26. Jan 2020, 14:50

sustain hat geschrieben:
Checkcaptain hat geschrieben:Weiss jemand in dem Zusammenhang wie hoch die Ladeverluste mit AC sind?
Ich habe gerade bei meinem P100D mit 50T km von 5km (1%) TR auf 458km (100%) TR 96kWh geladen.
Im Neuzustand hatte ich 485TR angezeigt.

Danke vorab.


Für die, von dir hier selbst immer wieder beschriebene, Fahrweise ist die Degradation durchaus erklärbar. Ich habe nach 90tkm 4% weniger, lade viel AC und fahr entspannter. Die Ladeverluste von AC sind je Stromstärke unterschiedlich, von 10% kannst da aber im Maximum ausgehen.


Erst mal danke, aber was hat meine Fahrweise mit dem AC Ladeverlust zu tun?
 
Beiträge: 442
Registriert: 16. Dez 2014, 14:20
Land: Deutschland

Re: 100 kWh-Batterie, Aufteilung, Reserve ect.

von nosch » 26. Jan 2020, 15:12

DerSchwabe hat geschrieben:Oje, dann bist du bald bei den magischen 2500 kWh DC laden angekommen.
Dort gibt es dann die veringerte Ladeleistung (108kW) laut einem hier im Forum verlinkten Video. Angeblich von Tesla bestätigt beim 100er.


Es gibt keine 2500kWh Grenze! Ich zeichne meine Ladekurven seit mehr als einem Jahr auf (Siehe Signatur).
Mein S100D (EZ 3/18) war noch letzten Herbst noch ungedrosselt. Da hatte ich bereits über 12.000kWh DC geladen.
Inzwischen, mit über 14.500kWh DC scheint er leider gedrosselt zu sein (knapp 60% DC).

Sollte es eine feste Grenze geben, dann vielleicht bei 12.500kWh, aber sicher nicht bei 2.500kWh.

Viele Grüße
Norbert
Software zur Erfassung von Ladekurven:
https://tessoon.de (Achtung! Beta-Version, also noch in der Enwicklung)

Meine Erfahrungen mit dem Model-S100D, EZ 3/2018:
https://tesla-model-s.sowas.com/home.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 429
Registriert: 26. Feb 2018, 10:33
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 kWh-Batterie, Aufteilung, Reserve ect.

von netexx » 29. Jan 2020, 20:12

Bei welchem Ladestrom (mit wie viel A) hast Du denn geladen? Bei 16 A habe ich ungefähr 4%. Du müsstest also ca. 92 - 93 kWh in die Batterie reinbekommen haben. Ich denke, Du hast auch den 16,5 kW Lader verbaut. Oberhalb von 16 A (11kW) steigen die Verluste wieder ein wenig an, unterhalb von ca. 11 A (7,5 kW) ebenfalls.
Tesla Model S P100D ausgeliefert 31.5.2019, midnight silver, Carbonfaser-Design

Überlassen Sie die Sicherheit Ihrer Daten nicht dem Zufall!
Wenn Sie das tun, ist es nicht eine Frage, ob Sie Opfer einer Cyber - Attacke werden, sondern wann.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 43
Registriert: 14. Dez 2019, 20:02
Wohnort: Roth bei Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 100 kWh-Batterie, Aufteilung, Reserve ect.

von sustain » 29. Jan 2020, 22:50

Checkcaptain hat geschrieben:
sustain hat geschrieben:
Checkcaptain hat geschrieben:Weiss jemand in dem Zusammenhang wie hoch die Ladeverluste mit AC sind?
Ich habe gerade bei meinem P100D mit 50T km von 5km (1%) TR auf 458km (100%) TR 96kWh geladen.
Im Neuzustand hatte ich 485TR angezeigt.

Danke vorab.


Für die, von dir hier selbst immer wieder beschriebene, Fahrweise ist die Degradation durchaus erklärbar. Ich habe nach 90tkm 4% weniger, lade viel AC und fahr entspannter. Die Ladeverluste von AC sind je Stromstärke unterschiedlich, von 10% kannst da aber im Maximum ausgehen.


Erst mal danke, aber was hat meine Fahrweise mit dem AC Ladeverlust zu tun?


Nix. Genauso wenig wie die Ladeverluste was mit der TR zu tun haben ;).
S100D - FW 2020.20.1 552e77693750 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3941
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: mquadrat, SpiritofTesla und 12 Gäste