teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

Technische Informationen zum Model S...

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von Berndte » 19. Feb 2020, 06:04

Ich glaube, eine Variante, die bei solch vielen Ereignissen nicht immer alles komplett auf meinen Cloudserver schiebt, sondern wo ich die Aufnahmen einfach per Wlan-Verbindung über meinen Heim-PC dann direkt vom Pi ansehen kann wäre besser geeignet.
Schafft die Wlan-Verbindung und der Pi die Datenrate überhaupt für ein Streaming?
M3 LR AWD MidnightSilver - 18" - AP
[x] Reserviert (31.03.16) --- > [x] Auslieferung (04.04.19 16:30)

1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762
Benutzeravatar
 
Beiträge: 817
Registriert: 11. Mär 2016, 20:38
Wohnort: Oyten (bei Bremen)
Land: Deutschland

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von Faxenmacher » 20. Feb 2020, 09:22

Hier noch mal ein paar Eckdaten zur Datenrate bei meiner WLAN-Verbindung:

Der Akku hält mindestens 3,5 Stunden. Solange hat es gestern gedauert bis 1095 Dateien mit insgesamt 33,77 GB übertragen waren. Mit ein wenig Rechnerei macht das 11,6 Sekunden pro Datei, oder 2,7 MByte/s.

Gruß vom Faxenmacher!
seit 09.19 M3 LR-AWD blau/weiss, VIN 420xxx

Dein Bonus bei Nutzung meines Referral-Links für deine Tesla-Bestellung:
ein personalisiertes Deko "Tesla Parking Only" Leuchtschild
(alle anderen dürfen auch mal fragen)
https://ts.la/oliver93559
Benutzeravatar
 
Beiträge: 183
Registriert: 8. Jul 2017, 17:43
Wohnort: E - COE - PI
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von Mittelhesse » 20. Feb 2020, 18:29

Faxenmacher hat geschrieben:oder 2,7 MByte/s.

Gruß vom Faxenmacher!


so in etwa habe ich das auch mit iperf ausgemessen.
ca. 3 Mbyte/s mehr schafft der Pi0 nicht über's WLAN.
Níðhǫggr M3 LR AWD schwarz seit 14.02.2019
Version:2020.16.2.1 (27.05.20)
58.071 km (27.05.20)
1.500 km of free Supercharging: https://ts.la/stefan77790
Níðhǫggr bei Twitter https://twitter.com/Nidhggr2
Der Mittelhesse bloggt https://nidhoegger.eu
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2825
Registriert: 8. Apr 2014, 20:08
Wohnort: Biskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Welche Powerbank nutzt ihr?

von spitzlbergerj » 23. Feb 2020, 16:36

Hallo in die Runde,

Meine Powerbank schaltet sich anscheinend immer ab, jedenfalls hält sie den pi zero nur selten unter Spannung, sobald der Tesla aus ist. Ich kann leider kein eindeutiges Muster feststellen.

Welche Powerbank nutzt ihr?
Lädt sich diese zuverlässig auf und bleibt online während der pi die Daten hochlädt?

Ich wäre sehr dankbar für einen Tipp zu einer gut funktionierenden Powerbank?

Und wenn wir schon dabei sind? Versorgt ihr den pi "doppelt" über die beiden Anschlüsse oder habt ihr was abgeklebt?

Danke
Viele Grüße
Sepp

Tesla Model S Raven Standard Range seit 30.12.2019
AP3, FSD, Solid Black
TeslaLogger, ScanMyTesla, MagicMirror Modul MMM-Teslalogger, Teslausb auf RaspZero
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 31. Dez 2019, 17:41
Wohnort: Oberschleißheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von endurance » 23. Feb 2020, 16:53

Die Stromversorgung am Dateneingang habe ich abgeklebt damit er nur über den PI Zero Strom zieht. Der Pi soll sonst instabil laufen - aber entscheidender ist wohl, das sonst die Powerbank einfach nicht genutzt wird und somit abschaltet.

https://www.elektrifiziert.net/blog/ind ... betreiben/

unten als Kommentar auch ein Link zum Abklebem. Powerbank RAVPower und Zendure links sind auch dort. Einzig wenn die Bank komplett leer ist schaltet die sich nicht mehr ein.
Zur Zeit nutze ich wieder die Zendure (wegen der vielen USB Anschlüss) + USB Hub mit getrennter Stromversorgung der an der zendure hängt. Das Problem, dass die Banks wenn mal komplett leer sich dann beim Laden nicht mehr automatisch einschalten bleibt leider.
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR AWD w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1455
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von spitzlbergerj » 23. Feb 2020, 17:01

endurance hat geschrieben:... da sonst die Powerbank einfach nicht genutzt wird und somit abschaltet.


Ah, das kann natürlich das Problem sein. Danke für den schnellen Hinweis. Super.
Viele Grüße
Sepp

Tesla Model S Raven Standard Range seit 30.12.2019
AP3, FSD, Solid Black
TeslaLogger, ScanMyTesla, MagicMirror Modul MMM-Teslalogger, Teslausb auf RaspZero
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 31. Dez 2019, 17:41
Wohnort: Oberschleißheim
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von snooty83 » 26. Feb 2020, 19:55

In welchem Format muss die SD Karte eigentlich Formatiert werden bevor die Teslausb Software draufkommt?

Gruss Dani
PERSÖNLICHER WEITEREMPFEHLUNGS-LINK https://ts.la/daniel64427 derzeit 0km Gratis Supercharger
Model 3 seit 12.03.19
 
Beiträge: 66
Registriert: 12. Feb 2019, 18:45
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von endurance » 26. Feb 2020, 20:48

Gar nicht bzw. egal - Du installierst ja ein komplettes Image
PV 18.8kWp - BHKW EcoPower 1.0 - SolarCarport - BMW i3 (no REX)
M3 LR AWD w/w non p Aero 18 Zoll bestellt - bezahlt - zehn Termine - endlich got it!
Mein Blog: http://www.elektrifiziert.net
Tesla Refcode 1500km free SC: https://ts.la/olaf41297
 
Beiträge: 1455
Registriert: 3. Aug 2014, 06:56
Wohnort: Nearby Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von snooty83 » 27. Feb 2020, 12:55

endurance hat geschrieben:Gar nicht bzw. egal - Du installierst ja ein komplettes Image

Danke
PERSÖNLICHER WEITEREMPFEHLUNGS-LINK https://ts.la/daniel64427 derzeit 0km Gratis Supercharger
Model 3 seit 12.03.19
 
Beiträge: 66
Registriert: 12. Feb 2019, 18:45
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: teslausb / Raspberry Pi für die Dashcam WLAN

von Eugenius » 27. Feb 2020, 16:37

Ich habe ein paar Fragen:
Was macht ihr mit den ganzen Aufnahmen? Wirklich jede einzelne anschauen? auch wenn nichts passiert ist?
Nutzt jemand von euch eine SSD mit teslaUSB? (ich nutze aktuell uralte 128GB SSD)
Bzw. welche SD-Karte (größe?) nutzt ihr und gab es schon Ausfälle?
Hat jemand schon raspi and dauer+ angeschlossen? (beim model 3 gibt es ja recht einfach erreichbar im Fußraum).
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2652
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Vega und 5 Gäste