Bestmögliche Soundqualität

Technische Informationen zum Model S...

Re: Bestmögliche Soundqualität

von stealth_mode » 1. Mai 2014, 10:46

Leto hat geschrieben:
raffiniert hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:Die Frage ist immer, womit Du vergleichst ;) Aber gut zu hören, dass die Qualität auf einem ordentlichen Level ist.
Viele finden auch 128kB MP3 "gut", mir rollt's da die Nägel zusammen...


Um Himmels willen, das ist alles Dynamikkomprimiert bis zum Erbrechen. Also wenn ich zuhöre und es nicht im Hntergrund leise rumdudelt halte ich das nicht aus. Leider sind die Hörgewohnheiten oft schon sehr an starke Bitraten-Komressionsartefakte und Dynamikkompression gewöhnt... Es ist immer lustig die großen Augen (Ohren) zu sehen wenn ich mal im Vergleich eine ordentliche Quelle und Kette (guter DAC, Mono-Röhrenendstufen als Triode geschaltet, ordentliche Lautsprecher) vorführe. Habe dazu extra einen mechanischen Umschalter um die Kette seamless zu wechseln, bei der Quelle ist es leider nicht so einfach...

Also den meisten Leuten geht schon ein Licht auf wenn man die selbe Quelle die grad auf DAB+ lief dann mit FLAc ohne Dolby zum Vergleich abspielt :idea: nur dass die meisten eben den Vergleich nicht haben - und vielleicht auch nicht so viel wert drauf legen…
Wobei man ja sagen muss, DAB ist im Vergleich zu FM (im Auto) ja auch schon ein echter Fortschritt!
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1931
Registriert: 25. Sep 2013, 11:10
Wohnort: Bern
Land: Schweiz

Re: Bestmögliche Soundqualität

von Leto » 1. Mai 2014, 15:40

Testergebnis mit MCH FLACs:

1. Alle werden abgespielt (also 5.1, 7.1 und natürlich 2.0 und das original WAV)
2. Aber: Nur der FL und FR Kanal werden abgespielt, die anderen Kanäle ignoriert (es findet kein downmix statt)

Also ist ein 2.0 downmix schon in der Quelle sinnvoll bei MCH Quellen, oder eben gleich 2.0 Material

Die Hardware im Prinzip wäre ja da, ich hoffe es sind überhaupt 6 diskrete Kanäle an den Verstärker rausgeführt und nicht nur 2 und der Verstärker spielt Surround Dekoder... dann wäre diekretes 5.1 per FW Update machbar...

Ciao!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste