Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

Technische Informationen zum Model S...

Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von solaris007 » 1. Okt 2019, 11:07

Nachdem ich gestern mein neues Model S Long Range abholen durfte, hab ich gleich das OBDLink MX+ dongle verbaut und noch im Delivery Center den ersten Snapshot gezogen.

Dieser Thread soll dazu dienen die Batterien der MS Long Range über die Zeit zu tracken.

Snapshot: 30/09/2019 - ODO: 18km
Dateianhänge
battery1.png
battery2.png
Zuletzt geändert von solaris007 am 1. Okt 2019, 11:25, insgesamt 2-mal geändert.
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von papmobil » 1. Okt 2019, 11:21

Danke für den Screenshot eines neuen MS. Jetzt kann ich meine aktuellen Werte (40Tkm) besser einschätzen.
Dateianhänge
Screenshot_20190930-112013.jpg
Screenshot_20190930-112020.jpg
e-Golf bis 12.2017; MS 100D ab 01.2018; FSD mit AP 2.5 und MCU1;
 
Beiträge: 199
Registriert: 4. Okt 2017, 09:23
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von solaris007 » 6. Okt 2019, 11:55

Snapshot: 06/10/2019 - ODO: 911km
- Erste (SuC-) Ladung auf 100%
- Nominal Full Pack von 97.1 auf 97.8 gewachsen
- Rated Range: 583
- Cell Imbalance: 10.4 mV
Dateianhänge
battery2.png
battery1.png
Zuletzt geändert von solaris007 am 7. Okt 2019, 08:30, insgesamt 1-mal geändert.
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von solaris007 » 7. Okt 2019, 07:10

Von der gestrigen Fahrt noch die letzten 20 Minuten mitgeloggt. Habe mal Torque (N/m) und PS (HP) auf einen Plot gebracht. Interessant finde ich wie wenig der Heckmotor zum Einsatz kommt (Range-Mode = OFF), nur bei grosser Leistungsanforderung oder Rekubedarf schaltet er zu (Synchron zu Torque-Bias > 0).
Dateianhänge
perf-20191006.png
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von waltertirol » 7. Okt 2019, 07:15

@solaris,

gratulier zu deinem neuen (tollen) Fahrzeug!

Wollte dich nur fragen - wie bekommst die die Logdaten von ScanMyTesla in der Excel-Tabelle ausgewertet?

Bei mir werden extrem lange csv Listen ausgegeben (ich glaube jede Sekunde ein Wert) und die bekomm ich einfach nicht so umgewandelt, dass ich z.B. einen Graphen für die Ladeleistung in Zusammenhang mit dem SoC erhalte.

Danke!
MS 85D CPO mit 44k km seit 11/2018 firmware 2020.4.1 - derzeit ca. 72.000 km
MB 250 Electric Drive von 7/15 bis 11/18 >30k km
Verbrenner 520d Touring bis 11/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 453
Registriert: 9. Nov 2018, 12:39
Wohnort: Tirol - Unterland
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von solaris007 » 7. Okt 2019, 08:21

waltertirol hat geschrieben:gratulier zu deinem neuen (tollen) Fahrzeug!

Wollte dich nur fragen - wie bekommst die die Logdaten von ScanMyTesla in der Excel-Tabelle ausgewertet?


Danke :) Ja habe sehr Freude an meinem neuen MS.

Ja, Excel und Konsorten (z.B. Google Sheets) sind chancenlos bei dieser Datenmenge.

Ich verwende daher Gnuplot auf Mac OS, einfach zu Bedienen über Kommandozeile:

Code: Alles auswählen
gnuplot> set datafile separator ','
gnuplot> set key autotitle columnhead
gnuplot> set y2tics
gnuplot> set ytics nomirror
gnuplot> set xlabel 'Time'
gnuplot> set ylabel 'N/m'
gnuplot> set y2label 'HP'
gnuplot> plot "/Volumes/GoogleDrive/My Drive/Tesla/ScanMyTesla/20191006-911km/Perf 2019-10-06 11-09-21.csv" using 1:4 with lines, '' using 1:6 with lines, '' using 1:5 with lines lt rgb 'red', '' using 1:7 with lines axis x1y2, '' using 1:8 with lines axis x1y2, '' using 1:9 with lines axis x1y2
gnuplot> set terminal png size 4500,700
gnuplot> set output 'perf-20191006.png'
gnuplot> replot


Ich bin sicher für Windows-User gibt es mehr Auswahl, z.B. http://www.datplot.com/ (Gratis, habs nicht getestet)
Zuletzt geändert von solaris007 am 7. Okt 2019, 08:27, insgesamt 1-mal geändert.
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von waltertirol » 7. Okt 2019, 08:25

@solaris007: Danke dir - werd ich testen!!
MS 85D CPO mit 44k km seit 11/2018 firmware 2020.4.1 - derzeit ca. 72.000 km
MB 250 Electric Drive von 7/15 bis 11/18 >30k km
Verbrenner 520d Touring bis 11/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 453
Registriert: 9. Nov 2018, 12:39
Wohnort: Tirol - Unterland
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von waltertirol » 8. Okt 2019, 07:53

hallo nochmals,

kann es sein, dass bei mir nicht alle Daten ordentlich geloggt werden?

Das sieht bei mir so aus:
Zwischenablage01.jpg
MS 85D CPO mit 44k km seit 11/2018 firmware 2020.4.1 - derzeit ca. 72.000 km
MB 250 Electric Drive von 7/15 bis 11/18 >30k km
Verbrenner 520d Touring bis 11/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 453
Registriert: 9. Nov 2018, 12:39
Wohnort: Tirol - Unterland
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von solaris007 » 8. Okt 2019, 07:57

Sieht für mich so aus als ob dein TeleFon oder Tablet nicht nachkommt und daher einzelne Pakete weggelassen werden. Der Zeitunterschied zwischen den Paketen ist 1msec glaube ich, hast also nicht viel verloren.

Übrigens loggt er für jede Spalte auf einer eigenen Zeile bei gleichem Time Code
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Model S Long Range (Raven): ScanMyTesla Output

von solaris007 » 8. Okt 2019, 08:01

Ich habe übrigens bisher nur den Perf Tab mitgeloggt beim fahren. Du hast wie es scheint einen anderen Tab (Batterie?) geloggt. Kann gut sein dass da die refresh rate geringer ist als bei Perf. Versuch Mal eine Fahrt mitzuloggen und schau ob Unterschiede bestehen.
S Long Range Raven (2019.36.2.4 fc422c3) seit 30/09/2019
S 90D 03/2016 - 09/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12. Nov 2015, 17:48
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], endurance, MichaStuttgart, nie wieder Opel und 3 Gäste