MCU2 Upgrade

Technische Informationen zum Model S...

Re: MCU2 Upgrade

von Kellergeist2 » 30. Sep 2019, 16:08

Richtig. MCU0 und MCU1 sind technisch fast gleich.
Beim Tausch von 0 auf 1 werden (neben der MCU) noch folgende beiden Komponenten benötigt:
- Rear View Camera HSD Jumper(1127304-00-B)
- ANTENNA , BLUETOOTH(1052393-00-B)

Das Bild der Rückfahrkamera ist bei der MCU1 bedeutend schärfer als bei der MCU0.

Die MCU0 hatte standardmäßig ein 3G-Modul dabei, die MCU1 ein LTE-Modul.
Wer von MCU0 auf MCU1 tauscht, bekommt also automatisch auch das Upgrade auf LTE.
Man kann aber auch eine MCU0 auf LTE upgraden, ohne auf die MCU1 zu wechseln.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | FIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44Tkm 04/17 | 2. 12V-Batt @ 93Tkm 04/19 | 2. MCU @ 101Tkm 09/19
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3782
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: MCU2 Upgrade

von galaxyclass » 30. Sep 2019, 16:37

Bei allen möglichen Baustellen und Prioritäten bei Tesla ist ein Upgrade zur Zeit sicherlich nicht das Wichtigste. Ich gehe davon aus, daß der Upgrade nicht kommt.
MS85D 06/2015 - 05/2020, VIN 82453, Perlweiß, Tech, Air, HRE 21"
M3LR, seit 03/2019, VIN 217285, Deep Blue, EAP (FSD), 19"
Bestellt: Taycan 4S
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1380
Registriert: 31. Jan 2015, 16:41
Wohnort: Rheinfelden
Land: Deutschland

Re: MCU2 Upgrade

von prodatron » 30. Sep 2019, 16:54

Kellergeist2 hat geschrieben:Beim Tausch von 0 auf 1 werden (neben der MCU) noch folgende beiden Komponenten benötigt:

Danke für die Infos!
Jetzt wäre es interessant zu wissen, was bei einem theoretischen Tausch von 1 auf 2 nötig wäre.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2863
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: MCU2 Upgrade

von Nobody4711 » 30. Sep 2019, 18:15

Morgens,

Ich würde mir da aktuell und zukünftig keine großen Hoffnungen machen, das ist wie bei den Stoßdämpfern, man bekommt immer erzählt das wird behoben, da kommt eine Lösung, und nun müssen wir das klappern hinnehmen, stand der Technik!!!
Nur mal so, der vor Facelift hat es nicht, der aktuelle Raven Nicht und alle ohne Luftfederfahrwerk auch nicht.

Ganz ehrlich, ich denke da nicht nur an Elon Time sondern auch an inzwischen viele nicht eingehaltene Zusagen.
Ich habe vor einem Jahr die Diskussion mitbekommen, und da hieß es vom Techniker klar das es nicht so geht, alte MCU raus neue rein. Ob das so stimmt, keine Ahnung, aber ich persönlich glaube nicht mehr dran.
 
Beiträge: 725
Registriert: 20. Aug 2018, 07:37
Land: Deutschland

Re: MCU2 Upgrade

von volker » 1. Okt 2019, 08:55

Die MCU2 steuert auch das Display hinter dem Lenkrad (IC, Instrument Cluster). Vorher hatte das IC einen eigenen TEGRA Prozessor. Ein Upgrade MCU0 oder MCU1 auf MCU2 erfordert auch den Austausch des IC, was das ganze nochmal verteuert.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11398
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: MCU2 Upgrade

von rothman » 5. Okt 2019, 19:57

Um der "Hoffnung" etwas Nachdruck zu verleihen gibt es inzwischen eine Petition für's MCU2 Retrofit:
www.change.org/p/elon-musk-get-tesla-to ... -with-mcu1

Bitte alle kräftig unterstützen & teilen :idea:


Tesla Norwegen hat dem Tesla Owners Club Norway (TOCN) wohl inzwischen mitgeteilt dass es doch mehr "technischer Aufwand" wäre als ein simpler Tausch und sie vorerst keinen Retrofit durchführen - es heißt aber auch Tesla Norwegen habe selbst keine weiteren offiziellen Informationen.

Bleibt also abzuwarten ob man mit ausreichend Unterschriften ein offizielles Statement zu Elon's Tweet erwirkt ;)

Cheers
MS 75, 12/16, Sierra Black, AP1 HW, 19" seit 08/19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 28. Jul 2019, 01:59
Wohnort: HD-KA
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: MCU2 Upgrade

von geko » 5. Okt 2019, 21:32

Ich bleibe dabei: Es wird kein Upgrade geben, außer durch den Kauf eines MCU2-Fahrzeuges.
1.500 km Supercharger-Guthaben für Tesla-Käufer:
http://ts.la/georg416

Tesla Model X 100D Deep Blue, AP2.5 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) - 09/2016 bis 09/2019
 
Beiträge: 925
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: MCU2 Upgrade

von rothman » 6. Okt 2019, 03:44

und das bringt den thread jetzt wie weiter? ;) [/sarcasm]
Ist doch alles nur Glaskugel schauen...
MS 75, 12/16, Sierra Black, AP1 HW, 19" seit 08/19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 47
Registriert: 28. Jul 2019, 01:59
Wohnort: HD-KA
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: MCU2 Upgrade

von AxelWi » 6. Okt 2019, 05:28

geko hat geschrieben:Ich bleibe dabei: Es wird kein Upgrade geben, außer durch den Kauf eines MCU2-Fahrzeuges.


Tesla Service sagte mir am Telefon , binnen der nächsten Sechs Monate gibt es in D. den FSD Upgrade.
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (75.000km)
Unser Referral Code lautet: axel1469 - Unter Angabe des Codes gibt es 6 Monate lang kostenloses Supercharging für maximal 7500km.
Sei mein 9. Referral!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: MCU2 Upgrade

von sunfreak » 6. Okt 2019, 06:16

.
Zuletzt geändert von sunfreak am 6. Okt 2019, 08:45, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Bergischen Land,
Jürgen


Model S 85D seit Juli 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 971
Registriert: 22. Okt 2014, 20:01
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste