Was nervt mich - Technik.

Technische Informationen zum Model S...

Re: Was nervt mich - Technik.

von Helmut » 15. Apr 2019, 23:12

bedburg hat geschrieben:Dazu habe ich ständige Vibrationen bei konstanter Geschwindigkeit, 52 km/h und um die 72 km/h. Der Tesla Service versagt dabei auf ganzer Linie...

Das hatte ich letzten Sommer auch. Schuld waren die Reifen! - Ich habe sie sogar nachwuchten lassen - erfolglos. Mit den Winterreifen war das Problem weg. Und heuer habe ich neue Sommerreifen. Auch kein Problem mehr.
S85 grün seit 11/2013, Roadster Sport very orange seit 03/2017 und M3LR solid black seit 02/2019
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 285
Registriert: 11. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Eisenstadt
Land: Oesterreich

Re: Was nervt mich - Technik.

von bedburg » 16. Apr 2019, 08:26

Tesla hat vier neue Felgen und Reifen montiert, es ist etwas besser geworden, aber immer noch nicht weg.
Es muss noch etwas anderes für die Vibrationen verantwortlich sein.
Model S 70D. EZ 11/2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 23
Registriert: 5. Jan 2019, 14:59
Wohnort: Erftstadt
Land: Deutschland

Re: Was nervt mich - Technik.

von bero » 16. Apr 2019, 23:02

Healey hat geschrieben:Bei New Motion kann einmal voll laden in Österreich auch mal über 100 € kosten. Plugsurfing ist allerdings kaum besser.


Das ist wahr, man muss höllisch aufpassen, was eine Ladung an einer bestimmten Station wirklich kostet. Beide Kartenanbieter haben eine App mit Kostenanzeige (wohl eher keine Garantie, also doppelt aufpassen).

Die Karten habe ich mir für Notfälle besorgt und hoffe, dass ich Sie nie brauche.
Model 3 LR AWD, innen/aussen schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, seit 2019-03
 
Beiträge: 617
Registriert: 20. Feb 2019, 13:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Was nervt mich - Technik.

von SoFa » 17. Apr 2019, 00:12

Der Tesla ist bei mir der Nachfolger eines Citroën C5 II Break Biturbo HDI, EZ 11/2006. Einiges ist beim Tesla (noch) besser, einiges aber auch schlechter.
Besser: die geringere Lautstärke und das schaltungslose Fahren (es sei denn, ich fahre mit dem adaptiven Tempomaten hinter einem Verbrenner; dann bekomme ich seine Schaltpausen mit :)); noch mehr Fahrgastraum (obwohl der vorher auch schon gut gereicht hat); bessere Fahrwerte; deutlich billigeres Fahren; Glasschiebedach.
Schlechter: der Fahrkomfort: da war die Hydropneumatik in Luxusversion (Hydraktive III) unvergleichlich besser; die Leuchten: der Citroën hatte Bi-Xenon, wobei das Fernlicht zusätzlich brannte, was eine deutlich weitere und bessere Ausleuchtung ergab; die Handlichkeit: praktisch gleiche Fahrzeuglänge, aber 20 cm mehr Radstand, also geringerer Kurvenradius der Hinterachse; Reichweite: mit den 66 Litern im Tank des Citroën konnte ich ohne Probleme 1.000 km weit fahren; deutlich geringerer und schlechter nutzbarer Laderaum; sehr störende mittlere Kopfstütze hinten, die die Sicht behindert; kein Heckwischer.
Ich möchte trotzdem nicht wieder den alten zurück. :)
Zuletzt geändert von SoFa am 21. Apr 2019, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß SoFa

Model S 85D Bj. 7/2015; EZ 12/2015; seit 4/2018 meiner. :)
 
Beiträge: 328
Registriert: 18. Apr 2018, 15:56
Land: Deutschland

Re: Was nervt mich - Technik.

von Giftgruen » 21. Apr 2019, 15:51

.... hab sowohl Plugsurfing als auch NewMotion, dazu EnBW. Habe ich mir hier im Forum "erlesen".
Normalerweise komme ich mit Wallbox+Supercharger gut klar, bislang hätte ich zwei mal gerne an einer
anderen Ladesäule geladen, beide waren mit o.g. Karten nicht kompatibel. Vielleicht einfach Pech gehabt.
Dazu war eine der beiden Säulen auf einem abgesperrten städtischen Betriebshof und ich kam spätabends
da gar nicht rein. Vollintelligente Lösung ;-)

@Sofa - schön dass hier noch jemand den Fahrkomfort mäßig findet. Natürlich ist der Tesla nicht schlecht,
die ganzen hyperdynamischen 4er BMW und Audi Axyz sind da auch eher peinlich schlecht. Ich würde mir den Tesla
persönlich mit einer Citroen-Federung wünschen, das würde zum leisen Antrieb prima passen und wäre dann
Entspannung pur.

Ein direktes Vorgängerfahrzeug gibts eigentlich nicht, habe immer 3..4.. PKWs parallel.
Vom Einsatzzweck vergleichen würde ich ihn am ehesten mit einem Passat Diesel Firmenfahrzeug das ich ne Zeitlang
genutzt habe. Da ist der Tesla in den meisten Kriterien überlegen und natürlich auch einfach cooler.
Klimaanlage und Abroll/Federungskomfort waren beim Passat besser. Und das ist keine Luxuslimousine.
 
Beiträge: 47
Registriert: 12. Dez 2018, 08:08
Land: Deutschland

Re: Was nervt mich - Technik.

von SoFa » 21. Apr 2019, 18:32

Giftgruen hat geschrieben:.... …. Ich würde mir den Tesla persönlich mit einer Citroen-Federung wünschen, das würde zum leisen Antrieb prima passen und wäre dann Entspannung pur.
….

Ja, aber leider zu spät. :( Citroën baut den C5 nicht mehr, den letzten mit der Hydropneumatik. Es gibt eine Art Sparversion für den C4, aber das ist eher ein hilfloser Versuch; im Ergebnis nicht zu vergleichen.
Sehr schade, wo sie damals mit der Hydropneumatik doch mal in vielerlei Hinsicht Maßstäbe gesetzt haben.
Gruß SoFa

Model S 85D Bj. 7/2015; EZ 12/2015; seit 4/2018 meiner. :)
 
Beiträge: 328
Registriert: 18. Apr 2018, 15:56
Land: Deutschland

Warnton???

von Andre_8919 » 23. Apr 2019, 11:13

Was mich extrem nervt, jedes Mal beim Wegfahren von zu Hause:

Einsteigen, Bremspedal drücken und schon beginnt dieser extrem nervtötende Warnton weil noch nicht angegurtet :evil:

Ich kannte das bisher immer so, dass dieser Warnton ab z.B. Tempo 20km/h beginnt und möchte ja nur das System starten, mich angurten, dann den Rückwärtsgang einlegen und DANN erst losfahren, also absolut kein Grund für diese nervende Warnung :?:

Seit etwa 4 Wochen blockiert unterwegs die Elektronik jedes zweite Mal und ich muss warten, bis eine Meldung das "ok" gibt und ich starten kann.
 
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2018, 14:12
Land: Schweiz

Re: Was nervt mich - Technik.

von TommyP. » 23. Apr 2019, 11:41

Bei meinem Auto ist es so, dass erst ab 20 km/h genervt wird. Aber so, dass das nicht mehr ausgeht, bis ich anschnalle oder das Auto abstelle.

Und auch ich vermisse die Hydropneumatik meiner Citroen. Hatte erst XM, dann zwischendurch Evasion, wo ich schon die Federung vermisste und dann lange C5.
Die war dort schon recht ausgereift.

Nun irritiert mich immer wieder, dass ich zwar schön die Höhe verstellen kann, aber der Federungskomfort bleibt leider nicht so dolle.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2019.32.2.2

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1129
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: D - Grünheide (Mark)
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: chd, Google Adsense [Bot], Moko01 und 12 Gäste