Heckspoiler sinnvoll?

Technische Informationen zum Model S...

Re: Heckspoiler sinnvoll?

von moellersvn » 28. Dez 2018, 10:02

humschti hat geschrieben:Ehm nein, ich hab nicht das Original sondern dir Kopie für CHF 120 (also nicht mal eine Flasche deines Dom Perignon). Das wars mir wert.



welche Kopie hast du ?
S75 solid black VIN 2135xx seit 20.09.2017
Peugeot ION 05/2018 - 10/2019
Renault Fluence ZE 01/2014 - 09/2017
M3 reserviert 01.04.2016 -> storniert 09.2017

--> 1500 km Gratis free Supercharging <-- http://www.teslareferral.eu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Registriert: 5. Jul 2017, 14:43
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Heckspoiler sinnvoll?

von humschti » 28. Dez 2018, 10:04

moellersvn hat geschrieben:welche Kopie hast du ?

Diesen hier: viewtopic.php?f=4&t=10517
S85D AP1 grau seit 26.6.2015 | PV 18 kWh mit Smart Energy Control |Weiterempfehlungs-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1255
Registriert: 19. Dez 2014, 16:38
Wohnort: Nürensdorf
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Heckspoiler sinnvoll?

von Tesla-Peter » 28. Dez 2018, 13:50

Na, als Kantenschutz benötige ich meinen Spoiler nicht wirklich.

Ich gehe mal davon aus, dass der Verbrauch so um 1-2% höher ist, da es mehr Verwirbelungen ((Klebe-)Kanten am Spoiler) gibt.

Ich glaube, ich mache den Spoiler ab. Das sieht formschöner aus. Hoffentlich ist der Lack darunter ok.
Liebe Grüße und immer Spannung

Peter

Roadster 2.5 Signatur 2013-2015
Zero DSR 2014-
Model S 85 2018-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 8. Jan 2013, 12:33
Land: Deutschland

Re: Heckspoiler sinnvoll?

von Snuups » 28. Dez 2018, 14:00

past_petrol hat geschrieben:Optik. Spoiler war immer optional. Downforce kostet eher Reichweite. Man kann auch 250 km/h ohne Spoiler fahren. Ich behaupte, man merkt den Unterschied nicht wirklich :).


Diese Spoilerchen machen kein Downforce.

Unknown.jpeg
Unknown.jpeg (5.13 KiB) 238-mal betrachtet


Sowas macht 'Downforce'.

Bei dem Audi TT hat man diese Spoilerlippe anbringen müssen um das Heck zu stabilisieren. Der ging sonst bei höheren Geschwindigkeiten ab in die Büsche oder Leitplanken.

Ob es da was beim Model S zu stabilisieren gibt ist mir nicht bekannt. Ich halte das Teil für reine Optik. Ich kann mich da aber täuschen. Dowforce gibt es jedenfalls nicht.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4095
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Heckspoiler sinnvoll?

von cko » 28. Dez 2018, 14:09

Bin auch ohne Spoiler mit meinem (nicht P) Model S schon 250 gefahren. Fühlte sich vollkommen ruhig an.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2180
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Heckspoiler sinnvoll?

von Drehzahl » 29. Dez 2018, 21:48

Tesla-Peter hat geschrieben:Na, als Kantenschutz benötige ich meinen Spoiler nicht wirklich.

Ich gehe mal davon aus, dass der Verbrauch so um 1-2% höher ist, da es mehr Verwirbelungen ((Klebe-)Kanten am Spoiler) gibt.

Ich glaube, ich mache den Spoiler ab. Das sieht formschöner aus. Hoffentlich ist der Lack darunter ok.


Hoi da wäre ich vorsichtig... Ich habe das mit den BiTrubo schildern vom Alpina gehabt. Woltle es auch schlicht haben, der Vorbesitzer hatte die wohl mal entfernt und alles zerkratzt und einfach neue wieder drüber geklebt.
Fazit selber Professionel entfernt und eine verhunzte Hecklappe vorgefunden. :shock:
Das MS welches ich mir angeschaut hatte war auch an der Heckklappe beschädigt und über gepinselt worden. Was meinst du was der neue Bestzer macht? Ganze Heckklappte lakieren lassen oder lieber ein Spoiler drüber?
So lange man nicht weiss wie es darunter aussieht, würde ich es immer dran lassen. Wenn du Erstbesitzer bist dann ist es natürlich kein Problem. ;)
Model S 90D 6/2016 FW:2019.32.12.7
Referral: heiko11698
Youtube: Drehzahl73
 
Beiträge: 67
Registriert: 27. Okt 2018, 11:05
Wohnort: Trimmis
Land: Schweiz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste