Was ist hinter dem "Kühlergrill"

Technische Informationen zum Model S...

Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Boris » 17. Jan 2014, 12:41

Frage: Weiß jemand was sich für Aggregate hinter dem "Kühlergrill" befinden ? Ich meine damit den Bereich unterhalb der schwarzen "Nase" (Nosecone), der diese Wabengitter aufweist. Bei Verbrennern wäre da ja der normale Wasserkühler für den Motor und evtl. Klimaanlage.

Ich möchte mein Kennzeichen nämlich nicht -wie bei den EU-Modellen offenbar üblich- auf der schwarzen Nase (Nosecone) montieren, sondern unterhalb (also vor dem Wabengitter). Ich habe das auf Bildern von US-Fahrzeugen gesehen wo das so gemacht wurde und ich finde es schöner. Für den EU-Bereich wird ein Kennzeichenhalter angeboten z.B. bei http://www.e-driver.net/tesla-model-s-1/weiteres-zubeh%C3%B6r/. Da das CH-Kennzeichen aber deutlich kleiner ist als unsere EU-Kennzeichen mache ich mir Sorgen, ob für die dahinterliegenden Aggregate möglicherweise zu wenig Luft zugeführt wird. Fraglich ist ja auch, ob eine "Fahrtwindkühlung" erforderlich ist. Kann dazu jemand etwas sagen ?
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3800
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Volker.Berlin » 17. Jan 2014, 12:52

Die Kühler sitzen meines Wissens rechts und links unten hinter Lamellen, die bei Bedarf automatisch geöffnet werden. In der Mitte sitzt meines Wissens nichts, aber da solltest Du wohl selber mal gucken.

Die Plastiknase kann man übrigens mit sanfter Gewalt abnehmen, sie ist dafür konstruiert. Dahinter ist die Aufnahme für die Abschleppöse (die Öse selbst findet man im Frunk unter der Verkleidung) und ein Zugang zu den Anschlüssen des 12 V-Akkus (ausdrücklich nicht geeignet, um einem Verbrenner Starthilfe zu geben, umgekehrt aber eine Möglichkeit, die Vitalfunktionen des Model S zu aktivieren, wenn der 12 V-Akku platt ist).
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13587
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von plock » 17. Jan 2014, 12:54

Volker.Berlin hat geschrieben:... und ein Zugang zu den Anschlüssen des 12 V-Akkus (ausdrücklich nicht geeignet um einem Verbrenner Starthilfe zu geben, umgekehrt aber eine Möglichkeit, die Vitalfunktionen des Model S zu aktivieren, wenn der 12 V-Akku platt ist).


Dementsprechend gibt es auch keine Möglichkeit einem Verbrenner Starthilfe zu geben mit einem Tesla!?
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Volker.Berlin » 17. Jan 2014, 12:57

plock hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:... und ein Zugang zu den Anschlüssen des 12 V-Akkus (ausdrücklich nicht geeignet um einem Verbrenner Starthilfe zu geben, umgekehrt aber eine Möglichkeit, die Vitalfunktionen des Model S zu aktivieren, wenn der 12 V-Akku platt ist).

Dementsprechend gibt es auch keine Möglichkeit einem Verbrenner Starthilfe zu geben mit einem Tesla!?

Genau das habe ich damit gesagt. Ich habe mehrmals bei Tesla nachgehakt, niemand wollte mir "erlauben", mit meinem Model S einen Verbrenner zu starten. Technisch wird es wohl möglich sein, aber wenn hinterher Dein Model S platt ist, könntest Du mit der Garantie Probleme kriegen.

:!: Update: AUF KEINEN FALL sollte man versuchen, mit dem Model S Starthilfe zu geben! Um einen Verbrenner anzukurbeln, werden kurzzeitig sehr große Ströme gezogen, für die der 12 V-Kreislauf im Model S nicht ausgelegt ist. Im Ergebnis startet der Verbrenner nicht -- und man hat gute Chancen, dass das Model S hinterher auch kaputt ist. :!:

Eine weiterführende Diskussion zur 12 V-Batterie gab es kürzlich in diesem Thread.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13587
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Boris » 17. Jan 2014, 15:14

Volker.Berlin: Danke ! Ich kann selber leider noch nicht gucken weil meiner erst voraussichtlich am 20.02.2014 geliefert wird. Deshalb bin ich dankbar wenn jemand mal nachsieht oder das sogar ohne nachzusehen weiß.

Ich habe Tesla gebeten gleich eine Nosecone ohne vormontierten Kennzeichenhalter einzubauen und hoffe, dass das klappt.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3800
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Volker.Berlin » 17. Jan 2014, 15:20

Boris hat geschrieben:Volker.Berlin: Danke ! Ich kann selber leider noch nicht gucken weil meiner erst voraussichtlich am 20.02.2014 geliefert wird. Deshalb bin ich dankbar wenn jemand mal nachsieht oder das sogar ohne nachzusehen weiß.

Das kann/muss aber immer unter Vorbehalt sein. Tesla modifiziert die Fertigungsstraße kontinuierlich, um die Produktqualität zu verbessern und die Kosten zu senken. Das fällt bei den meisten Änderungen nicht weiter auf, aber es bedeutet: Du musst bei Deinem eigenen, konkreten Fahrzeug gucken, was da ist. Alles andere sind nur grobe Anhaltspunkte.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13587
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von stealth_mode » 17. Jan 2014, 15:40

Boris hat geschrieben:Frage: Weiß jemand was sich für Aggregate hinter dem "Kühlergrill" befinden ? Ich meine damit den Bereich unterhalb der schwarzen "Nase" (Nosecone), der diese Wabengitter aufweist. Bei Verbrennern wäre da ja der normale Wasserkühler für den Motor und evtl. Klimaanlage.

Ich möchte mein Kennzeichen nämlich nicht -wie bei den EU-Modellen offenbar üblich- auf der schwarzen Nase (Nosecone) montieren, sondern unterhalb (also vor dem Wabengitter). Ich habe das auf Bildern von US-Fahrzeugen gesehen wo das so gemacht wurde und ich finde es schöner. Für den EU-Bereich wird ein Kennzeichenhalter angeboten z.B. bei http://www.e-driver.net/tesla-model-s-1/weiteres-zubeh%C3%B6r/. Da das CH-Kennzeichen aber deutlich kleiner ist als unsere EU-Kennzeichen mache ich mir Sorgen, ob für die dahinterliegenden Aggregate möglicherweise zu wenig Luft zugeführt wird. Fraglich ist ja auch, ob eine "Fahrtwindkühlung" erforderlich ist. Kann dazu jemand etwas sagen ?


Heat exchange - Baby 3x :shock:
heat exchange.jpg
heat exchange.jpg (340.57 KiB) 1460-mal betrachtet

oder das Ganze in
http://www.youtube.com/watch?v=TrbOLHW8Pec
Ansonsten hat V.B. natürlich recht, alles unter Vorbehalt der aktuellen Produktion - denke aber, dass grundsätzlich keine riesigen Änderungen zu erwarten sind.
T
P85, 21" gray, pearl, gray leather, All IN , NO rear facing seats
Unbegrenzte Supercharger Nutzung bei Bestellung eines neuen Tesla z.B. über diesen Link:http://ts.la/thilo1743
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1927
Registriert: 25. Sep 2013, 12:10
Wohnort: Bern

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Volker.Berlin » 17. Jan 2014, 15:46

stealth_mode hat geschrieben:Heat exchange - Baby 3x :shock:

Jetzt wo Du es sagst hätte man es sich eigentlich auch denken können: Warum sonst würde Tesla dort ein cW-feindliches Wabengitter anbringen, wenn es nicht funktional erforderlich wäre?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13587
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Boris » 17. Jan 2014, 16:19

stealth_mode: WOW !! Genau diese Infos habe ich gesucht - Danke !!!!
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3800
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: Was ist hinter dem "Kühlergrill"

von Saftwerk » 17. Jan 2014, 21:56

nackt :!:
Bild <DSC02499.jpg> vom Frunk auf Anfrage per PN
Zuletzt geändert von Saftwerk am 19. Jan 2014, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1922
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Baumaschine, DI77I, Emscha, HajoS75, klaasjoerg, Q77, StefanSarzio, Taurec, Vagtler und 8 Gäste