Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

Technische Informationen zum Model S...

Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von horst98 » 4. Mär 2018, 18:32

Gerade habe ich die neue Version aufgespielt und den AutoPilot 2 ausprobiert. Das Verhalten ist wie Tag und Nacht. Endlich ist der AP2 auf dem Niveau des AP1 und vielleicht sogar ein wenig besser.

Die Spurerkennung erfolgt jetzt viel sicherer. Ich kann den AP2 viel früher einschalten. Die Geschwindigkeitsregelung war bislang sehr holperig und ruckelnd und es gab jede Menge Fehlerkennungen und unerwartete Bremsungen durch das Radar. In meiner Proberunde (15km mit Ort, Landstraße BAB) gab es kein unangenehmes, automatisches Bremsen mehr.

Abbremsen bei Geschwindigkeitsbegrenzungen im Ort waren richtig. Ca. 25m nach dem Ortsschild war der neue Wert gesetzt. Einzig auf sehr schmalen, kurvigen Landstraßen (5,5m Gesamtbreite) neigt der Wagen noch in Rechtskurven die Mittellinie zu überfahren. Bei Gegenverkehr gäbe das sicherlich einen Unfall.

Jetzt werden auch viel öfter wieder zwei Fahrzeuge vor einem erkannt.

Ich bin sehr zufrieden.

Allerdings erkennt er immer noch nicht Fahrzeuge auf den Nebenspuren, wie es der AP1 gemacht hat. Jetzt warte ich auf das durch Tesla gerade angekündigte Update, das Fahrzeuge sogar neben dem eigenen erkennen soll (Kameras oder Ultraschall?). Ob das Radar dabei eingebunden ist und man vorausfahrende Fahrzeuge auf Nebenspuren erkennen kann, bleibt ein Fragezeichen.

Die neue Woche kann kommen :D
Gruß Horst
-------------
100kWh - V9 (2019.20.2.1) 19" Cycl silber - Premium - E3DC-Wallbox
36.000km - 243Wh/km
-------------
2013-2015: S 85 blau 45 Tkm 235Wh/km
2015-2017: S P85D rot 67 Tkm 235Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: 24. Aug 2013, 10:27
Land: Deutschland

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von robby3 » 4. Mär 2018, 18:57

.. wart nur bis er wieder nach eingier Zeit gelernt hat :) Nein, hoffentlich bleibt es gut und wird noch besser.
Model S P85D Ludicrous, 03/15 AP1, 2019.32.12.7 - Midnight Silver "Mr. Magic"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 747
Registriert: 2. Jan 2018, 14:55
Wohnort: Zürcher Weinland
Land: Schweiz

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von joergen » 4. Mär 2018, 19:08

Ich hatte bislang mit dieser Version mit TACC innerstädtisch so viele Phantombremsungen wie nie zuvor :(
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1920
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von Cupra » 4. Mär 2018, 19:32

Ich bin gespannt. Heute morgen nach erfolgreichem Update los gefahren und nach 2 km fiel der Notbremsassistent aus. Kurz danach auch Tempomat, Spurwechselassistent und so weiter. Nach 10km war nur noch manuell fahren möglich. :? Sicherer als mit dem AP2 zuvor is es so zwar aber... Morgen mal im SeC anrufen...
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10 2019.36.2.1- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4173
Registriert: 23. Jul 2016, 12:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von pEAkfrEAk » 4. Mär 2018, 20:07

joergen hat geschrieben:Ich hatte bislang mit dieser Version mit TACC innerstädtisch so viele Phantombremsungen wie nie zuvor :(

Ja, Phantombremsungen macht meiner auch in jeder Lebenslage. Die 2018.6.1 ist mit Abstand die schlechteste Version (auf TACC und AP bezogen), die ich in meinem kurzen Teslaleben hatte. Gestartet von der 2017.44 im November bis zur 2018.2 hatte ich keine einzige Phantombremsung. Der Autopilot lief bis dato auch sehr zufriedenstellend.
Seit der 2018.6.1 ist alles anders. Der AP eiert zwischen den Fahrspuren hin und her und viel schlimmer wirft der Wagen gerne mal spontan auf der Autobahn oder der Landstraße den Anker (sehr unangenehm). Zum Glück ist bisher nichts passiert. Werde jedenfalls bis auf weiteres auf TACC und AP verzichten und hoffe, dass bald ein neues Update kommt.
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware V10.1 Build 2019.36.2.1
Pearl-White, Ultra-White-Seats, Glasdach, 21 Zoll Arachnid Silber (Sommer) & Turbine Grau (Winter), Smart Air, Komfort-Paket, Premium-Upgradepaket, AP2.5 -> Bilder/Fazit
http://ts.la/oli6149
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1334
Registriert: 28. Jul 2017, 07:24
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von BurgerMario » 4. Mär 2018, 20:14

pEAkfrEAk hat geschrieben:
joergen hat geschrieben:Ich hatte bislang mit dieser Version mit TACC innerstädtisch so viele Phantombremsungen wie nie zuvor :(

Ja, Phantombremsungen macht meiner auch in jeder Lebenslage. Die 2018.6.1 ist mit Abstand die schlechteste Version (auf TACC und AP bezogen), die ich in meinem kurzen Teslaleben hatte. Gestartet von der 2017.44 im November bis zur 2018.2 hatte ich keine einzige Phantombremsung. Der Autopilot lief bis dato auch sehr zufriedenstellend.
Seit der 2018.6.1 ist alles anders. Der AP eiert zwischen den Fahrspuren hin und her und viel schlimmer wirft der Wagen gerne mal spontan auf der Autobahn oder der Landstraße den Anker (sehr unangenehm). Zum Glück ist bisher nichts passiert. Werde jedenfalls bis auf weiteres auf TACC und AP verzichten und hoffe, dass bald ein neues Update kommt.



Kurze Frage..
Reset mit gedrücktem Bremspedal nach dem Installieren gemacht?
Oft sind noch Reste in Datenbanken usw. im System vorhanden die durch einen Reset verschwinden.

Schaden tuts ja nicht :)

Grüße Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4380
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von sustain » 4. Mär 2018, 20:18

pEAkfrEAk hat geschrieben:
joergen hat geschrieben:Ich hatte bislang mit dieser Version mit TACC innerstädtisch so viele Phantombremsungen wie nie zuvor :(

Ja, Phantombremsungen macht meiner auch in jeder Lebenslage. Die 2018.6.1 ist mit Abstand die schlechteste Version (auf TACC und AP bezogen), die ich in meinem kurzen Teslaleben hatte. Gestartet von der 2017.44 im November bis zur 2018.2 hatte ich keine einzige Phantombremsung. Der Autopilot lief bis dato auch sehr zufriedenstellend.
Seit der 2018.6.1 ist alles anders. Der AP eiert zwischen den Fahrspuren hin und her und viel schlimmer wirft der Wagen gerne mal spontan auf der Autobahn oder der Landstraße den Anker (sehr unangenehm). Zum Glück ist bisher nichts passiert. Werde jedenfalls bis auf weiteres auf TACC und AP verzichten und hoffe, dass bald ein neues Update kommt.


Ja also das war bei mir kurz nach dem aktuellen update ganz genau so, mittlerweile hat er sich aber wieder eingekriegt. Hab auch das Reset wie Mario hier schreibt gemacht.
Die aktuellen Probleme hängen meiner Meinung nach aber auch mit Sonnenstand und dem aktuellen Fahrbahnzustand zusammen. Durch das Salz sind die Seitenlinien oft verschwommen, da sucht er dann, auch macht das Salz die Fahrbahn heller, gerade bei viel Sonne und bei Betonfahrbahnen verschwimmt der Kontrast zu den Seiten/Mittellinien und ist da fast null. Das erkennt er dann einfach nicht mehr, gerade wenn kein Auto in Radarnähe ist dem er folgen könnte. An allen anderen Stellen fährt er mittlerweile wieder richtig gut wie immer, hab jetzt keinen Sprung wie oben beschrieben bei der aktuellen Software bemerken können.
S100D - FW 2019.36.2.1 ea322ad AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3643
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von einstern » 4. Mär 2018, 21:14

Durch das Salz sind die Seitenlinien oft verschwommen, da sucht er dann, auch macht das Salz die Fahrbahn heller, gerade bei viel Sonne und bei Betonfahrbahnen verschwimmt der Kontrast zu den Seiten/Mittellinien und ist da fast null. Das erkennt er dann einfach nicht mehr, gerade wenn kein Auto in Radarnähe ist dem er folgen könnte.

Habe eine vergleichbare Erfahrung mit AP1. Auch Schnee am Fahrbahnrand (BAB) ist je nach weiteren Faktoren kontraproduktiv. Das sind dann aber alles besondere Schwierigkeitsgrade. Sonst funktioniert AP1.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5131
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von pEAkfrEAk » 4. Mär 2018, 22:00

BurgerMario hat geschrieben:Kurze Frage..
Reset mit gedrücktem Bremspedal nach dem Installieren gemacht?
Oft sind noch Reste in Datenbanken usw. im System vorhanden die durch einen Reset verschwinden.

Schaden tuts ja nicht :)

Grüße Mario

Ja, mache nach jedem Update ein Deep-Reset.

sustain hat geschrieben:Die aktuellen Probleme hängen meiner Meinung nach aber auch mit Sonnenstand und dem aktuellen Fahrbahnzustand zusammen. Durch das Salz sind die Seitenlinien oft verschwommen, da sucht er dann, auch macht das Salz die Fahrbahn heller, gerade bei viel Sonne und bei Betonfahrbahnen verschwimmt der Kontrast zu den Seiten/Mittellinien und ist da fast null.

Glaub ich nicht bzw war es in meinen Fällen nicht so. Die Fahrbahnmarkierungen waren stets einwandfrei zu erkennen, die Straßen trocken und die Sonne war auch kein Problem, da es auch Nachts passiert, was wie gesagt vorher kein Problem war.
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware V10.1 Build 2019.36.2.1
Pearl-White, Ultra-White-Seats, Glasdach, 21 Zoll Arachnid Silber (Sommer) & Turbine Grau (Winter), Smart Air, Komfort-Paket, Premium-Upgradepaket, AP2.5 -> Bilder/Fazit
http://ts.la/oli6149
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1334
Registriert: 28. Jul 2017, 07:24
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Update v8.1(2018.6.1) AP2 deutlich besser

von horst98 » 5. Mär 2018, 07:42

pEAkfrEAk hat geschrieben:
joergen hat geschrieben:Ich hatte bislang mit dieser Version mit TACC innerstädtisch so viele Phantombremsungen wie nie zuvor :(

Ja, Phantombremsungen macht meiner auch in jeder Lebenslage. Die 2018.6.1 ist mit Abstand die schlechteste Version (auf TACC und AP bezogen), die ich in meinem kurzen Teslaleben hatte. Gestartet von der 2017.44 im November bis zur 2018.2 hatte ich keine einzige Phantombremsung. Der Autopilot lief bis dato auch sehr zufriedenstellend.
Seit der 2018.6.1 ist alles anders. Der AP eiert zwischen den Fahrspuren hin und her und viel schlimmer wirft der Wagen gerne mal spontan auf der Autobahn oder der Landstraße den Anker (sehr unangenehm). Zum Glück ist bisher nichts passiert. Werde jedenfalls bis auf weiteres auf TACC und AP verzichten und hoffe, dass bald ein neues Update kommt.

Darf ich mal fragen, wie lange die 6.1 schon drauf ist? Ich habe sie erst gestern angeboten bekommen.

Beim AP2 gibt es ja massive Unterschiede zwischen den verschiedenen Fahrzeugen. Ich hatte im letzten Herbst einen 75D Loaner mit 200km auf der Uhr, dessen AP2 war damals fast so gut, wie der AP1. Mein 100D fiel um eine Größenordnung ab. Auf der Autobahn konnte man den AP2 eigentlich gar nicht einschalten, weil zu viele kurze Ruckbremsungen bei LKW erfolgten.

Das ist mit diesem Stand wohl jetzt weg.
Gruß Horst
-------------
100kWh - V9 (2019.20.2.1) 19" Cycl silber - Premium - E3DC-Wallbox
36.000km - 243Wh/km
-------------
2013-2015: S 85 blau 45 Tkm 235Wh/km
2015-2017: S P85D rot 67 Tkm 235Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: 24. Aug 2013, 10:27
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Amigolino, sunfreak, ubalze und 7 Gäste