21" nicht im COC

Technische Informationen zum Model S...

Re: 21" nicht im COC

von einstern » 12. Apr 2019, 08:18

SpiritofTesla hat geschrieben:
Fahrt ihr eigentlich mit den Turbinen in die Waschstrasse? :oops:

Greets SoT

Logisch. Warum nicht? Null Problemo.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5066
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: 21" nicht im COC

von SpiritofTesla » 12. Apr 2019, 08:22

einstern hat geschrieben:
SpiritofTesla hat geschrieben:
Fahrt ihr eigentlich mit den Turbinen in die Waschstrasse? :oops:

Greets SoT

Logisch. Warum nicht? Null Problemo.


Ich habe bedenken, dass die Schiene der Waschstrasse (wie ein Randstein) die Felgen zerstören könnte...
MS100D 12/17

M3P 06/19

BMW i3 94Ah 5/18

Renault ZOE R240 9/16 - 05/19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Registriert: 28. Nov 2017, 16:40
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: 21" nicht im COC

von chr20 » 12. Apr 2019, 08:32

SpiritofTesla hat geschrieben:
einstern hat geschrieben:
SpiritofTesla hat geschrieben:
Fahrt ihr eigentlich mit den Turbinen in die Waschstrasse? :oops:

Greets SoT

Logisch. Warum nicht? Null Problemo.


Ich habe bedenken, dass die Schiene der Waschstrasse (wie ein Randstein) die Felgen zerstören könnte...


Diese Bedenken sind nicht unbegründet!
Hab mir das voriges Jahr angesehen und vermessen, bei der Einfahrt zur Kette geht es sich bei der Carlovers Waschanlage zu 100% nicht aus, ein schlenkerer zur Seite und die Felge kriegt was ab... bei der Kette selbst ist es dann millimeterarbeit.
Wer das Risiko eingeht hat schön dicke Eier! :lol:

Sogar in einer "normalen" Portalwaschanlage muss man extrem aufpassen, die Führungen sind auch meist zu hoch, und die Breite sowiso auch um die 2m.
Model S Besitzer seit 02/2016
S 85, EZ 12/2014, km Stand ca. 183.000 km (Vorbesitzer 88.000 km), weiss, Pano, AP, tech. Paket, Smart Air, Doppellader und UHF Sound
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 795
Registriert: 5. Okt 2015, 09:58
Wohnort: St. Andrä i. L.
Land: Oesterreich

Re: 21" nicht im COC

von pEAkfrEAk » 12. Apr 2019, 09:20

SpiritofTesla hat geschrieben:Fahrt ihr eigentlich mit den Turbinen in die Waschstrasse? :oops:

Nein, fahre grundsätzlich nicht mit meinen Fahrzeugen durch Waschstraßen. Es ist immer und ganzjährig Handwäsche (2-Eimer-Methode) angesagt 8-)
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware 9.0 Build 2019.32.2.2
Pearl-White, Ultra-White-Seats, Glasdach, 21 Zoll Arachnid Silber (Sommer) & Turbine Grau (Winter), Smart Air, Komfort-Paket, Premium-Upgradepaket, AP2.5 -> Bilder/Fazit
http://ts.la/oli6149
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1309
Registriert: 28. Jul 2017, 08:24
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland

Re: 21" nicht im COC

von einstern » 12. Apr 2019, 11:11

Es hat zwei Waschgaragen. Ich nehme die breite Garage die auf SUVs abgestimmt ist.
Meistens fahre ich per Summoning rein und raus.
Ich fahre nicht vorwärts raus sondern wieder rückwärts, da das Portaltor so schmal ist, dass ich mir schon Kratzer am Lack geholt habe.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5066
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: 21" nicht im COC

von trayloader » 12. Apr 2019, 22:27

Hier die offiziellen Homologationspapiere von Tesla aus denen zweifelsfrei hervorgeht, daß über 1420KG Hinterachse ZWINGEND 9" Felgen bei 21" vorgeschrieben ist. Wer anderes behauptet (selbst wenn von Tesla selber) hat dieses Papier nicht im Hinterkopf.

Die Felgen sind nicht das Problem, es sind die REIFEN. Es wird Zeit, daß sich ein Hersteller findet, der endlich über 710KG 245er entwickelt.
Dateianhänge
homologation.pdf
(586.84 KiB) 36-mal heruntergeladen
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
 
Beiträge: 1708
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: 21" nicht im COC

von einstern » 13. Apr 2019, 20:41

@trayloader
Danke für das doc.
Nun, was ich daraus lese, ist dass die schwachen Reifen KEIN Problem sind. Oder die Info ist etwas verschlüsselt?
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5066
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland

Re: 21" nicht im COC

von SpiritofTesla » 13. Apr 2019, 20:45

einstern hat geschrieben:@trayloader
Danke für das doc.
Nun, was ich daraus lese, ist dass die schwachen Reifen KEIN Problem sind. Oder die Info ist etwas verschlüsselt?


Ich wäre auch sehr dankbar für eine Übersetzung :oops:
MS100D 12/17

M3P 06/19

BMW i3 94Ah 5/18

Renault ZOE R240 9/16 - 05/19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Registriert: 28. Nov 2017, 16:40
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: 21" nicht im COC

von trayloader » 14. Apr 2019, 21:13

Die S.2 egalisiert, bzw. schränkt das meiste von S.1 ein.

21" Rundum erlaubt aber nur bis 710KGx2 = 1420KG
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
 
Beiträge: 1708
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: 21" nicht im COC

von Andi-AS » 21. Apr 2019, 21:29

Hallo Ihr lieben

Bin da auch etwas extrem... Aber es ist viel möglich!

Zuerst musste ich Reifenmontage und Wuchtmaschine erwerben; Etwas was schon seit langem überfälig war da ich mehrere Spaßfahrzeuge im Fuhrpark habe und es mich immer nervt wenn die Fachspezis an solchen Felgen rumfummeln...

Dann einmal die 10,5 *22 erworben und ein gebrauchten Reifen montiert. Sah komisch aus iss aber so..
Gefahren und für gut befunden! Dann den Rest bestellt (alle Reifen und drei Felgen).
Natürlich habe ich Traglast der Felge und Traglast der Reifen sowie die Ablastung im Auge behalten!

Dann kamen die restlichen Felgen und Reifen. Aktuell 255/30/22 auf 9,5x22 und hinten 295/25/22 auf 10,5x22. Alles Montiert und ein paar Kilometer (ca.6kkm Ja ist doof und würde das auch normal lassen) gefahren.

Dann ging es zu einem amtlich anerkannten Sachverständigen beim Tüv Rheinland Pfalz. So was freundliches und kompetentes habe ich noch nicht erlebt. Er hat zuvor Sondereintragungen bei Kunden durchgeführt (ich musste warten; Die waren vor mir dran) wo ich mich gefragt habe "Sowas geht?" grübel..
Ich war dann dran; Alles vorbereitet und Vorgelegt; 10 Minuten später.. das geht, komm schauen wir uns an. Stehen die Reifen ein wenig über, meine Frage. Nee lachend das ist alles Ok. Meine Paranoia war unbegründet.

Nach weiteren 20 Minuten war alles mit Ablasten eingetragen!

Gruß
Andi

P.S. weiß nicht ob ich mir die selbst eingetragen hätte :-)




Aktuell fahre ich
P90D
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8
Registriert: 22. Sep 2016, 09:39
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Limpel, Magpie [Bot], mark32, Nierotter, sbob2000 und 10 Gäste