US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

Technische Informationen zum Model S...

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von Guillaume » 6. Dez 2017, 08:37

Interessantes Projekt!
Mich persönlich würde interessieren, welches Kühlmittel du für die Kühlkreisläufe verwendest und wie diese korrekt entlüftet werden? Hast du per Root Zugriff die Möglichkeit, dir Kühlmittelpumpen manuell anzusteuern?
 
Beiträge: 2697
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von marco2228 » 6. Dez 2017, 08:38

petzlux hat geschrieben:Super Projekt und hoffe das du dir die Zeit nimmst auch mal mehr Details zu den einzelnen Umbauarbeiten kanns zeigen.

Was mich interessieren würde ist wie du die ganzen Software Modifikationen gemacht hast? Nach meinem Verständnis nach ist das sich alles schon hochgradig abgesichert von Tesla so das nicht jeder zb aus einem S85 per Software Befehl sich einen P85 tunen kann.

Gibt es da schon eine Cracker Szene wo man sich Tesla Cracks besiegen kann ? Ich weiss zumindest mal das der WK57 sich damit beschäftigt ...


Zu S85 zu P85:
Bei manchen Motoren der Fahrzeuge ohne Autopilot geht es durch verändern der Fahrzeugkonfiguration. Bei diesem Wagen ging es aber leider nicht, sodass wirklich der Motor getauscht werden musste. Vermutlich wurden im S85 eher die Motoren eingebaut, die dann per FW limitiert sind und nicht im S60.
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von marco2228 » 6. Dez 2017, 08:41

Guillaume hat geschrieben:Interessantes Projekt!
Mich persönlich würde interessieren, welches Kühlmittel du für die Kühlkreisläufe verwendest und wie diese korrekt entlüftet werden? Hast du per Root Zugriff die Möglichkeit, dir Kühlmittelpumpen manuell anzusteuern?


Ja, ohne Root Rechte wäre das alles nicht machbar.
BASF G-48, das ist auch das was Tesla empfiehlt.

Man kann über das System alle Pumpen auf voller Drehzahl laufen lassen oder einfach die BMS Sicherung ziehen, dann laufen sie auch mit max Drehzahl. Wenn die Temperatur an den Ladegeräten (Höchster Punkt) stimmt, ist auch der Rest entlüftet.
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von marco2228 » 6. Dez 2017, 08:45

iDrops hat geschrieben:Respekt, tolles Projekt!

Wie kommst Du denn in das Servicemenü rein um die Einstellungen anzupassen? Geht das regulär über die MCU (mit Secret Code)? Weiterhin viel Spaß und viel Erfolg bei Deinem Projekt, und bitte weiter berichten.



Um die Einstellungen anzupassen muss man aufs Gateway oder braucht Root Rechte im MCU. Im Servicemenu kann man leider nichts (mehr) anpassen.
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von BurgerMario » 6. Dez 2017, 23:32

marco2228 hat geschrieben:
iDrops hat geschrieben:Respekt, tolles Projekt!

Wie kommst Du denn in das Servicemenü rein um die Einstellungen anzupassen? Geht das regulär über die MCU (mit Secret Code)? Weiterhin viel Spaß und viel Erfolg bei Deinem Projekt, und bitte weiter berichten.



Um die Einstellungen anzupassen muss man aufs Gateway oder braucht Root Rechte im MCU. Im Servicemenu kann man leider nichts (mehr) anpassen.


Machst Du auch Lehrgänge für sowas?
Wo hast Du überhaupt die Firmwares zum ändern her?
Alles aus den Dateien kopiert?

Grüße
Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4045
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von marco2228 » 7. Dez 2017, 10:41

BurgerMario hat geschrieben:
Machst Du auch Lehrgänge für sowas?
Wo hast Du überhaupt die Firmwares zum ändern her?
Alles aus den Dateien kopiert?

Grüße
Mario


Nein, leider nicht. Aber ich kann gern weiterhelfen.
In der Vergangenheit war es so, Tesla die Lücken geschlossen hat, wenn das Wissen zu bekannt wurde. Da es momentan schon echt aufwändig ist, erstmal ins System zu kommen, und es definitiv keine echten Sicherheitslücken mehr sind, haben sie das Tempo etwas gedrosselt.

Die Firmwares für die Steuergeräte, sind auf dem Wagen. Ich ändere sie aber nicht, bzw greife auch gar nicht auf sie zu. Ich ändere nur die Fahrzeugkonfiguration (z.b. es befindet sich jetzt Akkuversion 57 statt 26 im Wagen) , sage dem Wagen er soll die Firmwares neu flashen und alles funktioniert. Es ist also keine wilde Hackerei, sondern genau das, was auch das Service Center tut :)
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von StefanKr » 7. Dez 2017, 12:17

Respekt vor deiner Arbeit.
Aktuell: VW Passat Blue TDI
Model 3 online reserviert am 01.04.2016
 
Beiträge: 67
Registriert: 4. Apr 2016, 17:37

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von markusX » 7. Dez 2017, 17:54

Absolut Klasse! Viel Erfolg und weiter so!
MS90D 9.2016
und hier kommt mein http://ts.la/markus662
 
Beiträge: 368
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von marco2228 » 8. Dez 2017, 14:42

Innen sieht der Wagen schonmal wieder aus wie ein Auto.
Bildschirmfoto 2017-12-08 um 13.40.40.png


Nun ist er beim Bodyshop.

Achja, das zerlegte iPhone in der Mittelkonsole stammt vom Vorbesitzer :D
Roadster Signature 100, Root Model S incl. Herbeirufen via Schlüssel :)

1000 Euro Rabatt und kostenlose SuperCharger Ladung
http://ts.la/marco4229
Benutzeravatar
 
Beiträge: 254
Registriert: 24. Jul 2013, 17:31

Re: US S60 Unfallwagen - EU Umbau, Akkuupgrade, Motorupgrade

von GTR2010 » 3. Jan 2018, 19:41

Hallo Marco,

cooles Projekt hast du da! Ich bin schon seit längerer Zeit am überlegen, ein ähnliches Projekt zu starten.

Hab mich allerdings zwecks mangelndender Diagnosemöglichkeiten noch immer nicht getraut!

Mittlerweile habe ich zwei eventuelle Projektfahrzeuge zur Auswahl, die man für solch ein Projekt nutzen könnte!

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit sich mal direkt mit dir in Verbindung zu setzten (Vielleicht Instagram),

da ich hier im Forum noch keine Nachrichten verschicken kann/darf! Vielleicht könntest du mir ja in der Zukunft mal etwas unter die Arme greifen :)

Im Anhang noch ein paar Bilder vom ersten möglichen Fahrzeug

Viele liebe Grüße!
Dateianhänge
26234333_10160018868055106_247429679_n.jpg
26234333_10160018868055106_247429679_n.jpg (19 KiB) 372-mal betrachtet
26552596_10160018869590106_1613900748_n.jpg
26552596_10160018869590106_1613900748_n.jpg (29.62 KiB) 372-mal betrachtet
26241113_10160018867615106_388217461_n.jpg
26241113_10160018867615106_388217461_n.jpg (16.75 KiB) 372-mal betrachtet
26235231_10160018867510106_80343210_n.jpg
26235231_10160018867510106_80343210_n.jpg (19.4 KiB) 372-mal betrachtet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 25. Aug 2017, 10:27
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: AlFox, Google [Bot], HarryBo und 5 Gäste