Sensoren vorne

Technische Informationen zum Model S...

Re: Sensoren vorne

von spa » 11. Jan 2018, 14:57

ein Update dazu.....

Ich bekam ein weiteres SW Update 50.3 allerdings ist die Installation fehlgeschlagen.

Zu allem Überfluss funktionierte es jetzt trotzdem seit 2 Tagen. Wahrscheinlich durch den Reset

Irgendwie habe ich das Gefühl das es sich nicht um Softwarefehler handelt.

Ich habe mal wieder an SeC geschrieben aber die melden sich nicht :-(
MS 90D
 
Beiträge: 233
Registriert: 19. Feb 2017, 19:55

Re: Sensoren vorne

von spa » 11. Jan 2018, 15:51

Update..

Das SeC hat sich gemeldet und jetzt darf ich zum Hardwareaustausch vorbeikommen allerdings erst in 2 Wochen
MS 90D
 
Beiträge: 233
Registriert: 19. Feb 2017, 19:55

Re: Sensoren vorne

von CK_Stuggi » 11. Jan 2018, 17:12

Softwareupdates haben bisher nicht Abhilfe geschaffen, und für mich besteht ein direkter Zusammenhang, ich bekam die. 44 vom SeC gepushed und 30 min später dotzte ich sachte an die heimische Garagenwand. Bis dahin hatte ich nie Probleme gehabt.
Hinzu kam die im Brustton der Überzeugung gemacht Aussage der SeC-Mitarbeiterin am Folgetag (diesmal mit Ausfall ohne Kollision) daß es ein bekannter Bug sei.
Mag natürlich auch sein dass es eine bestimmte Charge ist, die einen Softwarefehler produziert.
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 8.1 '2018.21.9'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1327
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05

Re: Sensoren vorne

von HeliPilot » 11. Jan 2018, 21:11

Moin

Ich bin seit einigen Tagen auch im Club.
Mal gehen sie, mal nicht.... kein Muster erkennbar.
Bei der breiten Streuung der Baujahre kann es eigentlich kein Hardware-Bug sein, oder?
Meiner ist jetzt 2 Wochen alt, wurde mit 50.2 ausgeliefert, lief erst problemlos und seit letztem Samstag nach der ersten Wagenwäsche ging das Drama los. Jetzt habe ich 50.3 drauf, geändert hat sich nichts.
Im SeC meinte einer, dass es wohl ein Problem mit der Abdichtung der Sensoren geben soll. Würde ja zum Ausfall nach der Wäsche passen.
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll.
Mal sehen, was morgen bei Matthias passiert.

LG
Frank
Nr. 2: S 75 D, natürlich in rot seit 29.12.2017
Nr. 2: Renault ZOE Intens 40 seit 19.06.2017
2 PV`s zusammen 15 kW/p, 11 kw Wallbox
Empfehlungslink: Beim Neukauf FREE SUPERCHARGING http://ts.la/frank8904
 
Beiträge: 210
Registriert: 3. Jun 2015, 19:41
Wohnort: Hespe, Schaumburg, NS

Re: Sensoren vorne

von CK_Stuggi » 12. Jan 2018, 19:42

Sorry aber das halte ich für Unsinn.
Ich bin mit meinem durch unzählige Wolkenbrüche gebrettert die jeder Autowäsche zur Ehre gereicht hätten und doch trat das Problem erst ab der 2017.44 auf, und zwar unmittelbar nach der Installation und ohne Niederschlag zwischendurch. Zudem müssten sie ja dann bei Trockenheit wieder einwandfrei funktionieren oder permanent ausfallen, und das ist auch nicht der Fall.

Zudem wäre es extrem seltsam daß nur die vorderen betroffen sind und nicht auch andere.
Andererseits scheinen es ja nur relativ wenige betroffene zu sein, aber doch über eine so große Stückzahl verteilt, die eine schlechte Charge unplausibel macht, zumal die Hardware ja bei allen Fahrzeugen identisch sein sollte.

Die Servicemitarbeiter tappen oft mehr im Dunkeln und haben je nach Dauer der Beschäftigung auch deutlich weniger Ahnung als Forenmitglieder. Mein absolutes Highlight war im Spätsommer als ich auf eine weitere Meckermail bezüglich Autowipers die Antwort bekam ich müsse bei meinem (AP2) Wagen lediglich auf Intervallstufe 2 stellen, dann wäre die Automatik aktiv...
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 8.1 '2018.21.9'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1327
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05

Re: Sensoren vorne

von allgeier1 » 12. Jan 2018, 21:00

Hallo an alle, kurzes Update zu meine Fall. SeC Mitarbeiter aus Hamburg war heute bei mir und hat die Gummidichtungen der Sensoren getauscht. Aussage von Tesla, diese Gummidichtungen wurden mit lackiert und enthalten einen Anteil von metallic Lack, dadurch werden die Sensoren gestört. Die seitlichen Sensoren werden durch den AP auf eine andere Art angesteuert somit sind diese noch vorhanden.
Nach dem Tausch der Gummidichtungen funktionieren die Sensoren wieder. Morgen werde ich mal in die Waschanlage fahren und testen ob nach dem Einsatz des Hochdruckreinigers die Teile noch gehen. Mit der Arbeit des Rangers aus Hamburg war ich höchst zufrieden.
Wenn es das gewesen sein sollte, kann es recht schnell abgestellt werden. Software 50.3 nice weekend an alle.
Model S 75D AP2 seit 2003 5 kWP und 2013 15kWP PV Anlage 12kWp Bleigel-Batteriespeicher/Weishaupt Splitwärmepumpen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 20
Registriert: 15. Jul 2017, 21:13

Re: Sensoren vorne

von CK_Stuggi » 13. Jan 2018, 11:43

Es gibt auch im offiziellen Tesla Forum einen Fred dazu. Dort werden auch alle wilden Theorien zu Feuchtigkeit, Temperatur und Gummidichtungen angesprochen, und bisher lässt es sich objektiv nur auf die Firmware >.42 eingrenzen.

Sogar ein betroffener VORFÜHRER bekam die Dichtungen getauscht und es ist nicht behoben.

Edit: relevanter Thread im TMC
MS 90D FL AP2 EAP/FSD 8.1 '2018.21.9'
davor: 06/15-03/17 MS 85D AP1, 33 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1327
Registriert: 6. Feb 2015, 15:05

Re: Sensoren vorne

von Ingi » 13. Jan 2018, 13:31

Habe auch das Problem mit den nur zeitweise arbeitenden Frontsensoren.

Ein Neustart des Computers behebt in ca. vier von fünf Fällen das Problem für einige Zeit. Leider ist man nie sicher, ob die Sensoren arbeiten oder nicht, wenn man sie eigentlich braucht.

Bei Kontakt des Servicezentrums in Hamburg wird ein Termin zur Überprüfung des Wagens in ca. drei Wochen vorgeschlagen.
 
Beiträge: 3
Registriert: 30. Sep 2017, 17:19

Re: Sensoren vorne

von sustain » 13. Jan 2018, 13:44

allgeier1 hat geschrieben:Hallo an alle, kurzes Update zu meine Fall. SeC Mitarbeiter aus Hamburg war heute bei mir und hat die Gummidichtungen der Sensoren getauscht. Aussage von Tesla, diese Gummidichtungen wurden mit lackiert und enthalten einen Anteil von metallic Lack, dadurch werden die Sensoren gestört. Die seitlichen Sensoren werden durch den AP auf eine andere Art angesteuert somit sind diese noch vorhanden.
Nach dem Tausch der Gummidichtungen funktionieren die Sensoren wieder. Morgen werde ich mal in die Waschanlage fahren und testen ob nach dem Einsatz des Hochdruckreinigers die Teile noch gehen. Mit der Arbeit des Rangers aus Hamburg war ich höchst zufrieden.
Wenn es das gewesen sein sollte, kann es recht schnell abgestellt werden. Software 50.3 nice weekend an alle.


Ok dann würde es laut der Aussage ja nur bei den Metalliclacken passieren. Hat den jemand das Problem der keinen MetallicLack hat? Ich hab das Sensorenproblem und pearlwhite, das ist doch kein Metalliclack oder?
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.21.9 75bdbc11/AP2
 
Beiträge: 1924
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Sensoren vorne

von Ingi » 13. Jan 2018, 22:48

Aber schnelle und komfortable Reaktion des Servicecenters in Hamburg! Wo wohnst Du? Mir mutet man eine Anreise aus Hannover (150 km eine Tour) ohne Diskussion zu. Dieses ist nun ein Fehler, weswegen man nicht ohne weiteres eine solche Strecke fährt und einen Tag aufwendet. Wie hast Du das hinbekommen, dass ein Servicemitarbeiter zu Hause vorbeikommt? Herzliche Grüße.

Ms 100d. Zulassung 9/2017, 50.3
 
Beiträge: 3
Registriert: 30. Sep 2017, 17:19

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], HarryBo und 4 Gäste