Model S Infotainment Upgrade

Technische Informationen zum Model S...

Re: Model S Infotainment Upgrade

von Allan Sche Sar » 25. Sep 2017, 15:36

bet4test3r hat geschrieben:Teslas in der Garantiezeit von den 4 Jahren würden das Upgrade auf den neuen Chip kostenlos bekommen.

Und wieso sollten sie das? Garantie bedeutet, dass defekte Sachen ausgetauscht werden.
Warum soll Tesla ein Upgrade der Hardware kostenlos zur Verfügung stellen, nur weil dein Auto in der Garantiezeit wäre?

Das gleiche Szenario müsste auch für den AP gelten. Jedes Fahrzeug in der Garantiezeit muss AP2 nachgerüstet bekommen. Dieser Ansatz ist einfach falsch.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 298
Registriert: 5. Aug 2017, 18:05
Wohnort: Augsburg

Re: Model S Infotainment Upgrade

von bet4test3r » 25. Sep 2017, 16:07

Das war ein Vorschlag meinerseits. Mir ist es vollkommen egal wie sie es machen. Aber damit das eigene System auch weiterhin funktioniert und mit Updates versehen wird, wäre zumindest ein weiterer Austausch, auch kostenpflichtig, von nöten. Sonst müssten sie ja mehrere Systeme pflegen spätestens nach dem 3. Hardware upgrade wäre das zu viel Aufwand.

Würde LTE, die elektrisch einklappbaren sowie der elektrische Kofferraum nicht auch kostenlos eingebaut (in der Garantiezeit)?
P85+ Signature Red seit 19.04.2018
 
Beiträge: 720
Registriert: 5. Feb 2015, 17:56
Wohnort: Bad Homburg

Re: Model S Infotainment Upgrade

von S3XY » 25. Sep 2017, 20:24

Also da muss ich mich Betatester anschließen: Den Infotainment Hub zu tauschen kann ja echt kein technisches Ding der Unmöglichkeit sein, Die Kosten würden von Enthusiasten sicher gerne getragen und Rückwärtskompatibilität sollte zu mindest bei so oberflächlichen Dingen sowieso gegeben sein.

Und von meiner Seite nochmal, bevor sich hier jemand/sein Auto angegriffen fühlt: Nur weil etwas sehr gut ist spricht nichts dagegen es exzellent zu machen...
 
Beiträge: 49
Registriert: 20. Jul 2017, 16:15

Re: Model S Infotainment Upgrade

von S3XY » 27. Sep 2017, 20:12

Das dürfte sich bereits etwas tun ;-)

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 43863.html

Noch eine andere Frage: Hat jemand schon Erfahrungen mit https://teslaapps.net/en/the-apps/ gemacht? Ist das empfehlenswert?
 
Beiträge: 49
Registriert: 20. Jul 2017, 16:15

Re: Model S Infotainment Upgrade

von S3XY » 1. Okt 2017, 19:17

Kann mir jemand etwas zu den Teslaapps.net sagen? Ist das empfehlenswert? Sonst werd ich es mal selber testen....
 
Beiträge: 49
Registriert: 20. Jul 2017, 16:15

Re: Model S Infotainment Upgrade

von Phy » 3. Okt 2017, 21:30

S3XY hat geschrieben:Kann mir jemand etwas zu den Teslaapps.net sagen? Ist das empfehlenswert? Sonst werd ich es mal selber testen....


Moin S3XY,

ich hatte es mal kurz ausprobiert, ohne die Premium Funktionen. Da war mir zu viel dabei das ich für das Geld nicht benötigen würde. Dazu kommt der träge Browser des Tesla.

Bleibt die Frage, was Du benötigst.

Im Moment versuche ich mir ein eigenes Dashboard zusammenzustellen, ähnlich zu dem was man sich auf einem Tablet oder Mobiltelefon Lockscreen anzeigen lassen kann
- Nächsten Termin
- Anzahl ungelesener eMails (Job / Privat)
- Wetter
- Uhrzeit

Leider finde ich wenig an Informationen dazu wie man das für den Tesla Browser anpasst damit es einigermaßen schlank und schnell ist.
Das ist nicht so meine Welt und daher viel "copy & paste, trial & error".

Wenn das so zügig Formen annimmt wie meine Fahrdatenerfassung das kann das diese Dekade noch was werden :-(
Darum bin ich froh das Angebote wie ABetterRoutePlanner gibt.

Seit heute habe ich wieder Tezlab aktiviert, da es nun kostenlos ist - https://tezlab.happyfuncorp.com/
Den Community Anteil kann man ja ignorieren. Das dazugehörige Web Dashboard ist aber ganz nett. Hat leider auch ein paar Bugs.

Weiterhin kann ich Dir https://beta.teslacockpit.com/ empfehlen.

Leider findet sich ansonsten recht wenig brauchbares in den Tiefen des Netzes.

Hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Phy
Model S 75 - Seit 06/17 unterwegs
-> AP2 HW (Test Phase), FW 8.1 (2018.32.4)
-> 3.300km/Monat @ 174 Wh (Durchschnitt Sommer)
@ 217 Wh (Durchschnitt Winter)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Registriert: 1. Jun 2017, 22:08

Re: Model S Infotainment Upgrade

von JoeDoe » 3. Okt 2017, 23:28

Wurde vielleicht schon zig mal durchgekaut aber echt keine Bedenken einem Drittanbieter derart Zugriff auf die Daten des Tesla zu gewähren? tezlab kann Türen öffnen etc. - ebenso teslacockpit und da steht in der url noch ein "beta" vornedran. ALso ich weiß ja nicht ...
Ihr kennt das mit dem Empfehlungslink http://ts.la/uli703 ;-)
 
Beiträge: 46
Registriert: 26. Sep 2017, 12:05

Re: Model S Infotainment Upgrade

von tornado7 » 3. Okt 2017, 23:44

bet4test3r hat geschrieben:Würde LTE, die elektrisch einklappbaren sowie der elektrische Kofferraum nicht auch kostenlos eingebaut (in der Garantiezeit)?

Nein (550 EUR), nein (800 EUR) und nein (nicht möglich).
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: http://www.bit.do/mythbuster-eauto UPDATE AUGUST 2018
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: http://www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2419
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Model S Infotainment Upgrade

von Phy » 4. Okt 2017, 01:15

JoeDoe hat geschrieben:Wurde vielleicht schon zig mal durchgekaut aber echt keine Bedenken einem Drittanbieter derart Zugriff auf die Daten des Tesla zu gewähren? tezlab kann Türen öffnen etc. - ebenso teslacockpit und da steht in der url noch ein "beta" vornedran. ALso ich weiß ja nicht ...


Moin JoeDoe,

Du hast völlig recht. Dabei muss man sicherlich Vorsicht walten lassen - weswegen ich versuch mir selbst etwas zu basteln.
Doch deswegen muss ich doch meine Neugier nicht zügeln.

Bei Teslacockpit kann ich mich aber per Token anmelden, was schon mal keinen Rückschluss auf meinen Account zulässt. Das sollte Standard sein, auch wenn es unbequem ist.

Und bislang war keine der Anwendungen so spannend, dass ich diese dauerhaft nutzen mag.

Also nach der Testphase eine neue eMail Adresse /Kennwort erzeugt und hinterlegt - damit sollte es gut sein.

Und wer Zugriff auf die API bekommt kann die Komponenten auslesen - und wird mein Fahrzeug weniger lohnend finden. Hoffe ich.

Phy
Model S 75 - Seit 06/17 unterwegs
-> AP2 HW (Test Phase), FW 8.1 (2018.32.4)
-> 3.300km/Monat @ 174 Wh (Durchschnitt Sommer)
@ 217 Wh (Durchschnitt Winter)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Registriert: 1. Jun 2017, 22:08

Re: Model S Infotainment Upgrade

von sustain » 4. Okt 2017, 10:19

S3XY hat geschrieben:Kann mir jemand etwas zu den Teslaapps.net sagen? Ist das empfehlenswert? Sonst werd ich es mal selber testen....


siehe meinen post auf seite 3 hier ;)
Jeder kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.36.2 ac4a215/AP2
 
Beiträge: 2202
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MarcMarin und 3 Gäste