Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

Technische Informationen zum Model S...

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von Brummi90 » 26. Jul 2017, 18:58

Was mich stört ist, bei Apple und auch bei anderen Tech unternehmen werden Änderungen angepriesen, über Wochen vorher ein Termin bekannt gegeben, wo ein neues Zeitalter Eintritt.
Alles ist vorhersehbar auch wenns jährlich oder halbjährlich Änderungen gibt.
Nein ich wurde nicht darauf aufmerksam gemacht das es Änderungen gibt.
Das Thema ist das ich das Auto nicht vor 3 Monaten bestellt habe sondern schon lange ein Model3 vorbestellt habe und mich kurzfristig ein Verkäufer ein aus meinen Augen gutes Angebot gemacht hat warum ich auch im Juli zugeschlagen habe.

Diese Informationen mir über ein paar Tage vorzubehalten finde ich wirklich nicht ok!
Ich verstehe das sich Dinge weiter entwickeln und auch bei Verbrennern gibts Facelifts usw... ;-) nur man weiß auf was man sich einlässt und es ist kalkulierbar (auch bei Apple)

Aber trotzdem vielen Dank für die aufmunternden Worte.

Natürlich bin ich mit freundlichen Worten auf Tesla zugegangen. Nur leider nichts gehört. Mit der Rückgabe geh ich nicht von einer Rückabwicklung aus, sondern einem Verkauf auch wenns mit Verlust verbunden ist.
 
Beiträge: 10
Registriert: 8. Jul 2017, 19:07

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von Fusion » 26. Jul 2017, 22:12

Hallo Brummi,

ich arbeite seit langer Zeit fürTechnologieunternehmen und ich kann dir bestätigen, selbst die Vertriebsmitarbeiter bekommen die Infos nicht vorher.
Und natürlich ist das volle Absicht. Egal welche Firma will Geld verdienen. Wenn man dann ankündigt "In 3 Monaten gibt es Produkt X billiger/besser/toller" dann wird für die nächsten drei Monate der Verkauf einbrechen. Welches Unternehmen will das schon?
Das ist sicher nicht Tesla spezifisch sondern ist überall so.
 
Beiträge: 81
Registriert: 26. Jul 2017, 10:01

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von Cupra » 26. Jul 2017, 22:51

Fusion hat geschrieben:Das ist sicher nicht Tesla spezifisch sondern ist überall so.


Welcher andere Autohersteller im Premiumsegment ändert einfach so mehrmals im Jahr Ausstattungen, Motorisierungen, Preise wie es ihm passt und sagt den Kunden dann: "Pech gehabt, is halt so". ? Ich kenne keinen einzigen. Überall weiss man wann Modelljahrwechsel sind, was geändert wird etc. Man hat auch etwas Planungssicherheit etc. All das fehlt bei Tesla...

Klar, wenn man nur ein paar 10.000 Autos absetzten will findet man Kunden die das Spiel mitmachen. Wenn man aber im Massenmarkt mitspielen will kommen solche Geschäftsgebaren eventuell nicht sonderlich gut an. Wobei ja niemand weis was Tesla wirklich vor hat.. wenn der E-Markt erst mal läuft in 2 - 3 Jahren braucht es Tesla vielleicht nicht mehr. Verkauf an den Höchstbietenden und gut is es.
Bringt mal die Story von Brummi90 in die Autobild... werden garantiert alle hellauf begeistert sein und verlangen dass alle so arbeiten wie Tesla. Oder vielleicht doch nicht? :?:

Wie oft wurde hier das Preissystem so gelobt. Keine Rabatte oder sonstiges, Jeder Kunde bezahlt das gleiche und wird gleich behandelt... So sieht Gleichheit und Fairness irgendwie nicht aus...
Model S100D "Edelweiss" :D V8.1 2018.32.4 - AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2375
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von Alexandra » 26. Jul 2017, 23:00

Bekommst Du bei anderen Automobilisten ,Stand heute , auch regelmäßig Updates die Dein Auto verbessern? Ich denke die werden jetzt nachziehen müssen , aber aktuell tut sich nichts, zumindest nicht in dem Maße wie bei Tesla.

Das wiederum ist ja eine "Wertsteigerung ". Die Wiederverkaufspreise sind derzeit nicht schlecht.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 788
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von segwayi2 » 26. Jul 2017, 23:02

Ich verstehe hier viele nicht. Was soll Tesla denn machen? Die Innovation verlangsamen oder einstellen? Wie stellt ihr euch den Vorgang den vor? Ankündigen der Änderung in 3 Monaten und bis dahin kein Absatz? Tesla war bisher meist sehr kulant. Bestellt ohne AP mit AP geliefert, Preise nachträglich gesenkt, grössere Akkus geliefert etc, etc,
Aber was raus ist ist raus. Wie lange sollten sie zurückvergüten? 1 Woche? 1 Monat? 1 Jahr? Jeder der dann 1 Woche, oder 1 Monat plus 1 Tag hinten an ist wird dann meckern. Es gibt keine Lösung. Verkauft ist verkauft. Ende Gelände. Mancher hat Glück, ein anderer so wie hier Pech beim Timing. Aber alles was hier gefordert wird ist mit Abstand betrachtet völlig daneben.
Tesla könnte sich genüsslich zurücklehnen und ab Bestellung nix mehr ändern. Sie liefern oft viel mehr. Seid froh darüber. Es gibt keinen anderen Autohersteller der solche Sahnebonbons verteilt.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
235.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7668
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von tux » 26. Jul 2017, 23:06

Cupra hat geschrieben:Welcher andere Autohersteller im Premiumsegment ändert einfach so mehrmals im Jahr Ausstattungen, Motorisierungen, Preise wie es ihm passt und sagt den Kunden dann: "Pech gehabt, is halt so". ? Ich kenne keinen einzigen. Überall weiss man wann Modelljahrwechsel sind, was geändert wird etc. Man hat auch etwas Planungssicherheit etc. All das fehlt bei Tesla...

...

Wie oft wurde hier das Preissystem so gelobt. Keine Rabatte oder sonstiges, Jeder Kunde bezahlt das gleiche und wird gleich behandelt... So sieht Gleichheit und Fairness irgendwie nicht aus...

Wenn es aus Sicht des Herstellers etwas besseres gibt, warum soll man das den Kunden vorenthalten? Für Brummi90 hätte sich Nichts geändert (außer dass er sich nicht ärgern würde), alle Kunden, die nach ihm gekauft haben, wären aber vom Hersteller absichtlich schlechter gestellt. Ist das gerecht? Vielleicht besser planbar, ja, aber gerecht?

Im Endeffekt profitieren alle davon, das Änderungen oft und schnell in die Produktion einfließen. Manche profitieren mehr, manche weniger, auch wenn es dann als ungerecht empfunden werden kann. Tesla macht vieles anders als alle anderen Hersteller, und deswegen ist Tesla das was es ist. Und weil die anderen alles so machen wie immer, gibt es bis jetzt nicht eine einzige Alternative zu Tesla.
Model S 85D seit 08/2015
 
Beiträge: 876
Registriert: 5. Jun 2014, 21:59

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von mesomaxl » 26. Jul 2017, 23:24

erinnert ein wenig an die deutschen Mobiltelefon-Versuche von Siemens.
Wo sich im asiatischen Markt kurze Produktzyklen und kurze Fertigungsketten etabliert haben, hielten die deutschen Ingenieure an ihren Produktionsstrassen und -plänen für die nächsten Jahre fest, wie es in einer der Quartalsversammlungen bestimmt wurde.

Ergebnis: Keine Innovation und zurecht im Boden der Bedeutungslosigkeit versunken, während sich der Rest der Welt bei der Konkurrenz umgesehen hat - und dennoch dachte man, ein gutes Produkt entwickelt zu haben. Ja sicher - aber eben nicht gemessen an der Entwicklung der Umgebung
Model S 75, Schiebedach, Premiumpaket, Solid Black, Stoff/Leder-Interieur, gefahren seit dem 13.09.17
Referral http://ts.la/maximilian3422
 
Beiträge: 191
Registriert: 15. Mai 2017, 23:00
Wohnort: Zürich

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von sustain » 26. Jul 2017, 23:31

segwayi2 hat geschrieben:Ich verstehe hier viele nicht. Was soll Tesla denn machen? Die Innovation verlangsamen oder einstellen? Wie stellt ihr euch den Vorgang den vor? Ankündigen der Änderung in 3 Monaten und bis dahin kein Absatz? Tesla war bisher meist sehr kulant. Bestellt ohne AP mit AP geliefert, Preise nachträglich gesenkt, grössere Akkus geliefert etc, etc,
Aber was raus ist ist raus. Wie lange sollten sie zurückvergüten? 1 Woche? 1 Monat? 1 Jahr? Jeder der dann 1 Woche, oder 1 Monat plus 1 Tag hinten an ist wird dann meckern. Es gibt keine Lösung. Verkauft ist verkauft. Ende Gelände. Mancher hat Glück, ein anderer so wie hier Pech beim Timing. Aber alles was hier gefordert wird ist mit Abstand betrachtet völlig daneben.
Tesla könnte sich genüsslich zurücklehnen und ab Bestellung nix mehr ändern. Sie liefern oft viel mehr. Seid froh darüber. Es gibt keinen anderen Autohersteller der solche Sahnebonbons verteilt.


+1

Tesla war bei mir ebenfalls sehr kulant, mehrmals sogar, aber was gekauft ist ist irgendwann nun mal gekauft, die Verkäufer sehen die Änderungen auch erst wenn sie im Konfigurator sind, leider ist das so… die nachträgliche Kulanz aber macht das wieder weg, war zumindest in meinem Fall so!
Jeder kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.36.2 ac4a215/AP2
 
Beiträge: 2202
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von probefahrer » 26. Jul 2017, 23:48

segwayi2 hat geschrieben:Ich verstehe hier viele nicht. Was soll Tesla denn machen? Die Innovation verlangsamen oder einstellen? Wie stellt ihr euch den Vorgang den vor? Ankündigen der Änderung in 3 Monaten und bis dahin kein Absatz? Tesla war bisher meist sehr kulant. Bestellt ohne AP mit AP geliefert, Preise nachträglich gesenkt, grössere Akkus geliefert etc, etc,
Aber was raus ist ist raus. Wie lange sollten sie zurückvergüten? 1 Woche? 1 Monat? 1 Jahr? Jeder der dann 1 Woche, oder 1 Monat plus 1 Tag hinten an ist wird dann meckern. Es gibt keine Lösung. Verkauft ist verkauft. Ende Gelände. Mancher hat Glück, ein anderer so wie hier Pech beim Timing. Aber alles was hier gefordert wird ist mit Abstand betrachtet völlig daneben.
Tesla könnte sich genüsslich zurücklehnen und ab Bestellung nix mehr ändern. Sie liefern oft viel mehr. Seid froh darüber. Es gibt keinen anderen Autohersteller der solche Sahnebonbons verteilt.

+1000

Man darf auch nie vergessen: Tesla ist immer noch im Dauersprint, um das langfristige Überleben zu sichern. Was man an Innovation vorliegen hat, muss so schnell wie möglich an den Kunden gebracht werden - möglichst ohne grosse Qualitätsmängel. Ein heikles Unterfangen.

Aber unfair ist es nicht, wenn alle pot. Kunden zum gleichen Zeitpunkt die gleichen Kaufbedingungen vorfinden. Man muss einfach erkennen: Bei Tesla darf man nur unmittelbar NACH einer signifikanten Änderung bestellen, um dann ca. 3 Monate später bei der Auslieferung in Europa nicht leicht enttäuscht zu sein, weil man etwas verpasst hat. Das heisst JETZT wäre gerade wieder so ein Zeitpunkt. ;)
"Ere many generations pass, our machinery will be driven by a power obtainable at any point of the universe." - Nikola Tesla
 
Beiträge: 2050
Registriert: 11. Apr 2015, 10:03

Re: Neuer 75er hat softwarelocked 85kWh Akku

von frank.pigge » 27. Jul 2017, 01:56

Cupra hat geschrieben:Ich glaub es ist ganz gut warte ich noch 4 Monate bis ich bestelle :D


Jeder Tag ohne einen Tesla ist doch ein verlorener Tag, oder? [emoji6]

Ich würde keinen einzigen Tag mehr freiwillig warten...[emoji56]
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1775
Registriert: 28. Sep 2014, 00:59
Wohnort: Wehrheim

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast